mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DMX Transceiver + Steppermotoren


Autor: Peter B. (kloputza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi !

Ich habe die: http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/dmxstep.htm 
Geschichte mal komplett nachgebaut und es klappt nach einigen Versuchen 
auch alles so wie es soll...fast.

Die Motoren werden nach ca 5min Betrieb so heiß, dass sie sich vom 
Heißkleber lösen. Die Treiber (l293D von STM) werden auch warm, sind 
aber mit Kühlkörper und Lüfter gut zu kühlen.

Was mach ich mit den Motoren? Wie viel °C halten die denn so normal aus 
?

MfG
KP

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Motoren werden nach ca 5min Betrieb so heiß
Wie hast du die Motoren angeschlossen?
Welchen Strom knüppelst du da durch?

Autor: Peter B. (kloputza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe sie nach diesem Schema: 
http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/stepper/bistp.gif 
angeschlossen.

Die Dioden sind natürlich in meinem Treiber integriert.
Was ich da fürn Strom durchknüppel ? Tja...Gute Frage :D

Im Datenblatt steht folgendes: Betriebsspannung: 6.8V DC und 
Strom/Phase: 1Ampere

Widerstand pro Wicklung: 6.8Ohm.

Werden die so heiß weil ich da 12V durchjage? Ich habe von 
Schrittmotoren nicht so die Ahnung. Weil 6.8V is ja ziemlich 
ungewöhnlich. Da brauch ich ja wieder nen extra Trafo / IC für :/

/edit: Die Treiber schaffen laut Datenblatt 1.2A

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was ich da fürn Strom durchknüppel ...
Die Stromchopperfunktion wird nicht verwendet, also werden bei 12V und 
6,8 Ohm etwa 2 A durchgejagt. Das sind dann gute 20 Watt auf dem 
Stepper, andere löten damit    :-o

EDIT:
> /edit: Die Treiber schaffen laut Datenblatt 1.2A
Kein Wunder, dass die heiß werden, wenn du fast 2A durchprügelst  :-/

Autor: Peter B. (kloputza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles klar.

Ich hatte bisher nur mit DC Motoren zu tun. Ich senke die Spannung dann 
mal :)

Danke dir. Hoffen wir das alles überlebt hat =)

Autor: Peter B. (kloputza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so ...auf 5Volt wird der Treiber allerdings auch relativ heiß...die 
Motoren nehmens aber nicht mehr.

Wollte die eigentlich ohne Kühlkörper laufen lassen aber ich glaube dass 
is keine gute Idee?

Autor: henne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut datasheet ist der L293D mit 600mA Nennstrom angegeben.

Wieso gibst Du 1A drauf und wunderst Dich über die Hitze?


VG,
Hendrik

Autor: Peter B. (kloputza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh...ups =D

Ich hatte mich da wohl schlicht verguckt. Glaube ich hab nur nach den 
Peaks geschaut oder so. Hm najo wenn die Dinger schon 2 Ampere 
ausgehalten haben sollten die 1Ampere auch mitmachen ;D Die werden jetzt 
übrigens 1a gekühlt.

Sollten die frühzeitig den Geist aufgeheben, hol ich mir halt nomma 
welche und befeuer die nur mit 600mA.

MfG
KP

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.