mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Umstieg von ASM auf C / PIC18


Autor: Hermann U. (Firma: !www.pcb-devboards.de) (gera82)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich will von ASM auf C Programmier Sprache umsteigen. Dazu habe ich mir 
vor kurzem ein Development board "BIGPIC5" und passenden C Compiler 
"mikroC PRO 2009 for PIC" besorgt. Ich will erstmal die PICs 
programmieren, da ich die Hardware von PICs ziemlich gut kennen. Will da 
mal erst anfangen, später dann auch AVR.

Es geht erstmal um die Programmier Sprache C, vorher hab ich 2 Jahre 
lang Asm programmiert. Und durch ASM lernt man die Hardware der 
Prozessoren besser als mit C, ist doch so oder? Früher hab ich die 
Bibliotheken mit ASM selber erstellt, und bei "mikroC PRO 2009" sind 
alle meisten Bibliotheken mit drauf: LCD, GLCD, RS-485, RS-232 usw... 
Das finde ich klasse, da kann man ja gleich los legen :))) und hab 
gleich ein kleines Programm geschrieben.
Und müsste feststellen das es viel einfacher ist mit C zuschreiben, vor 
allem kürzer und ist deutlicher zusehen.

Jetzt zum mein Problem: ich suche Bücher, Ebooks oder INFO am liebsten 
für "mikroC PRO PIC" und in "DEUTSCH" :)))

Ich will die ganze Begriffe verstehen und mich da bissle auseinander 
setzen:
z.B. char, const, volatile usw...

Autor: Klaus Falser (kfalser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hermann U. schrieb:
> Ich will die ganze Begriffe verstehen und mich da bissle auseinander
> setzen:
> z.B. char, const, volatile usw...

Dazu brauchst Du eigentlich keine Bücher speziell zum PIC, das sind 
allgemeine C Grundlagen.
Meine Empfehlung :
Kernighan/Ritchie, Programmieren in C.

Gibt es in Deutsch und ist immer noch der Standard.

Autor: Stefan Kunz (syliosha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schließe mioch Klaus an mit der Ausnahme, dass man Kernighan/Ritchie 
besser in Englisch kaufen sollte und auch gleich Englisch dazu lernen, 
da die Datenblätter von Mikrocontroller im allgemeinen doch alle 
Englisch und nicht Deutsch sind. Ohne Englisch ist man doch sehr oft in 
den Arsch gekniffen.

MfG
Stefan

Autor: Hermann U. (Firma: !www.pcb-devboards.de) (gera82)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Datenblätter von Mikrocontroller

Also die Datenblätter z.B. Microchip PIC18 Familie verstehe ich in 
Englisch,
wenn ich was nicht verstehe, dann wird einfach übersetzt :))

Autor: Stefan Kunz (syliosha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
^^ dann ist es auch kein Problem die Fachliteratur gleich in Englisch zu 
kaufen das übt ungemein und übersetzen muss man dann auch nicht mehr 
wirklich. Nebenbei ich hasse Sprachen im allgemeinen und besonders die 
die nicht meiner Muttersprache angehören, fg ändert aber nix daran das 
man sie trotzdem können muss.

MfG
Stefan

Autor: Hermann U. (Firma: !www.pcb-devboards.de) (gera82)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Meine Empfehlung :
>Kernighan/Ritchie, Programmieren in C.

Ich was anderes gefunden, Moderne C-Programmierung (eBook) auch in 
deutsch.
geht aber auch oder?

Autor: Hermann U. (Firma: !www.pcb-devboards.de) (gera82)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab noch eine Frage, wie definiere ich ein Port in C??

ASM war ja so:
#DEFINE Segment_a       PORTA,0; OUT - 7 Segment
und wie in C???

Und ist Register Zuweisung bei C so richtig?
short     Color       absolute   0x101


Ich hab ein mikroC Pro Compiler von mikroElektroniker.

Danke.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.