mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PC Schaltnetzteil Trafo nur Primärseitig angeschlossen?


Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

habe vorhin ein PC Schaltnetzteil geöffnet um diesen zu entstauben.

Mir ist sofort ein Trafo aufgefallen der nur primärseitig belegt ist.

Was ist Sinn und Zweck dieser einseitigen Belegung?

Liege ich mit meiner Vermutung richtig, dass die primärseite einfach nur 
als große Induktivität "missbraucht" wurde?

Wenn nicht, was ist es dann?

Wäre schön wenn Ihr mich eventuell aufklären könntet.

Grüße :)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein Trafo sondern Drossel für passive PFC.

Hierzulande Pflicht, anderswo teils nicht, daher der seltsame Einbau.

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das teil muss uralt sein oder? Ist heute aktive PFC nicht stand der 
dinge (und die Drossel dann um einiges kleiner)?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei ATX Netzteilen von vor etwa 2-5 Jahren waren passive PFCs Standard, 
zumindest bei den billigeren.

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi dankeschön für die Aufklärung!
Nun bin ich wieder ein Stückchen klüger :)

Grüße

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passive PFCs werden auch heute noch fleißig verbaut, obwohl es ab einer 
bestimmten Netzteilleistung verboten ist. Dem geht keiner nach, also 
wirds gemacht.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte ab 75W ist ne PFC vorgeschrieben - unabhängig von 
aktiv/passiv.
Erst neulich hat ein Bekannter ein Netzteil neu gekauft, das hat ne 
passive PFC drin. Hat m.W. auch nicht so ganz wenig gekostet.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex schrieb:
> Ich dachte ab 75W ist ne PFC vorgeschrieben - unabhängig von
> aktiv/passiv.

Ja, seit 2001. So langsam müssten die PFC losen also aussterben.

Ab einer bestimmten Leistung wird eine passive PFC aber unwirtschaftlich 
groß, um die Grenzwerte einzuhalten. Daher haben eigentlich nahezu alle 
PC Netzteile ab etwa 300-400W aufwärts eine aktive PFC.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Benedikt K. (benedikt)

Du kannst sogar 500W-Teile mit passiver PFC kaufen. (neu)
Wie gesagt, die Hersteller interessierts nicht, was die Gesetzgeber 
vorschreiben.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passive PFC ist nicht explizit verboten, so weit ich weiss. Es ist nur 
recht teuern auch passive Weise die Grenzwerte wirklich einzuhalten.
Mit aktivem PFC hat man als zusätzlichen Vorteil einen größeren 
Eingangsspannungsbereich, wird aber in Europa ja nicht so wirklich 
gebraucht. Daran sollte man schon erkennen können ob ein Netzteil mit 
aktivem oder passiven PFC arbeitet.

Von der Tendenz her sollte es sogar bei hoher (sehr hoch ?) Leistung 
wieder günstiger werden mit passiver PFC zu arbeiten. Schließlich 
skalieren die Drosseln nicht linear, sonern etwas günstiger.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.