mikrocontroller.net

Forum: Platinen [Eagle] Wahl des Rasters


Autor: Mille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe alle meine neuen Footprints im mm-Maß gezeichnet, verwende aber
auch Footprints, die im zollischen Maß gezeichnet sind.
Kann ich dadurch Probleme beim Layouten bekommen? Ich habe als Rastermaß 
50mil gewählt.

Ist das nicht generell ein Problem, wenn man teilweise Librarys hat, wo 
die Footprints im zollischen System gezeichnet sind und man neue 
packages aber im metrischen System zeichnet, da das Datenblatt nur die 
mm-Maße beinhaltet? (natürlich könnte man diese auch umrechnen)

lg mille

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ist ein Problem, und kann zu unschönen Ecken in Leiterbahnen 
führen, wenn diese dann an den Lötaugen einrasten müssen. Nach wie vor 
wird (leider, wie man's nimmt) bevorzugt in Zoll gezeichnet.

Autor: Mille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok...

Probleme wird's wahrscheinlich überall dort geben, wo "gerade" metrische 
Werte vorkommen (z.B. 0,5mm)? Wenn der Pinabstand 1,27mm oder 0,65mm ist 
wird's nimm ich an egal sein?

lg mille

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DANKE!!!

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mille schrieb:
> Ist das nicht generell ein Problem, wenn man teilweise Librarys hat, wo
> die Footprints im zollischen System gezeichnet sind und man neue
> packages aber im metrischen System zeichnet, da das Datenblatt nur die
> mm-Maße beinhaltet? (natürlich könnte man diese auch umrechnen)

Hallo,

umrechnen nützt nichts - man kann ein 0.5mm-BGA vernünftig nur mit 
metrischem Raster routen und SO-Gehäuse mit 1.27-Raster nur im 
Inch-System. Bei gröberen Sachen kann man noch in Kauf nehmen, dass die 
Anschlüsse und Durchführungen nicht mittig erfolgen, das sieht halt 
nicht so gut aus, ist aber technisch ok, sonst würde es das System ja 
nicht zulassen.

Es gibt ja auch noch genug Bauteile, die weder noch sind: D-Sub, Pitch 
.065 mm usw.

Gruss Reinhard

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Reinhard Kern (Firma: RK elektronik GmbH) (rk-elektronik)

>umrechnen nützt nichts - man kann ein 0.5mm-BGA vernünftig nur mit
>metrischem Raster routen

Ja.

> und SO-Gehäuse mit 1.27-Raster nur im
>Inch-System.

Nein. Siehe Link oben.

> Bei gröberen Sachen kann man noch in Kauf nehmen, dass die
>Anschlüsse und Durchführungen nicht mittig erfolgen,

Dito.

MfG
Falk

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist eigentlich ganz einfach: immer schön am Pin beginnen zu routen, aber 
nicht bis zum anderen Bauteil, sondern irgendwo (z.B. wo sowieso ein 
Knick kommen soll) aufhöhren. Dann beim anderen Bauteil am Pin wieder 
anfangen, und bis zum ersten Teilstück routen. Damit hast Du keine 
häslichen Knicke irgendwo drin. So gemacht, sind immer nur die ersten 
Teilgerade von den Pins weg nicht im Platinenraster, aber der Rest dann 
schon.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst auch die Alternativ-Funktion verwenden.
Dazu kannst du im Raster-Einstelldialog ein Metrisches als Hauptraster 
und ein Inch-Raster als Alternative einstellen.
Beim Routen kann man ganz einfach mit gedrückter 'ALT'-Taste das 
Alternativ-Raster verwenden.
Wenn mal was nicht auf dem Raster sitzt: CTRL gedrückt halten und das 
Bauteil/die Leiterbahn anwählen.
Die Hilfe-Funktion ist da recht aufschlussreich. ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.