mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 22KW Motor am Hausnetz?


Autor: Msp 430_crew (msp430_crew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich habe einen Elektromotor der an 380V/22KW hat. Kann dieser an einem 
63Ampere Hausanschluß betrieben werden?

Rein rechtlich nicht, ohne den Netzbetreiber zu informieren, oder? Wie 
berechne ich den Wirkstrom? Pelek = U*I*3^0,5*cos(phi) oder? Der Strom 
wäre ja jenseits von gut und böse...

Was müste man beachten? Anlaufschaltung? Kompensation?

Wie kann es dann aber sein dass ich zuhause einen 17KW Durchlauferhitzer 
habe?

Oh man klärt mich auf, ich alter DC Freund finde AC verwirrend lach

VG

Autor: Sam Fischer (fm85)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso jenseits von gut und böse? Selbst der Gleichstromer kommt doch mit 
P = U*I auf unter 20A pro Phase.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann dieser an einem 63Ampere Hausanschluß betrieben werden?

texchnisch ja.

> Wie kann es dann aber sein dass ich zuhause einen 17KW Durchlauferhitzer
> habe?

Nach meine Kennntisstand werden die auch beim Netzbetreiber gemeldet. 
(Sicher 17kW, nicht 18 oder 21 oder 24?)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.enbw.com/content/de/partner/_media/pdf/...

unter 10.2.2 sind die Anschlussbedingen für Drehstrommotoren aufgeführt. 
du darfs den Motor Betreiben wenn er weniger als 5,2 kW hat oder du den 
Anlaufstrom auf unter 60 A begrenzt kreigst (eventuell mit Stern Dreieck 
Umschaltung + Lastfreiem Anlauf möglich). Ansonsten frag mal bei denem 
EVU nach die können dir am besten sagen ob das so OK ist.

Autor: Msp 430_crew (msp430_crew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also könnte ich bei angesetztem cos phi von 0,86 wie folgt ansetzten?

22KW = P = U • I • cosφ bei 380V
0,86 = cos phi
-> 22KW/(380V*0,86) = 67A insgesamt Strom der sich auf 3 Phasen 
verteilt. sprich 67/Wurzel 3 = 12,95 A je Strang?

Der Blindstrom ist ja noch wesentlich größer, oder?

Oder mache ich hier den falschen Ansatz?

VG

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
67A / Wurzel(3) sind bei mir aber 39A je Strang.

Autor: Msp 430_crew (msp430_crew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich hab mich vertippt..ist spät...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und den Blindstrom kannst mit Winkelfunktionen für ein rechtwinkliges 
Dreieck ausrechnen.
Ib = Iw * tan(phi)

phi ist bei dir 30,7° (cos-1 0,86)

Also ist Ib = 23A

Der Strom der über die Leitung geht, ist aber Is (Scheinstrom). Der 
Beträgt bei dir ca. 45A.
Berechnet nach Is² = wurzel( Ib² + Iw² ).
Blindstrom und Wirkstrom addieren sich geometrisch.

Autor: H.j.Seifert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur interessehalber - was macht man mit einem 22kW-Klopper zu Hause?
Und wir haben seit geraumer Zeit 400V.

Autor: Netzspannung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und wir haben seit geraumer Zeit 400V.
seit etwa 1987...

Autor: Martin Winterhoff (mawin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Msp 430_crew schrieb:
> Hallo Leute,
> ich habe einen Elektromotor der an 380V/22KW hat. Kann dieser an einem
> 63Ampere Hausanschluß betrieben werden?
>
> Rein rechtlich nicht, ohne den Netzbetreiber zu informieren, oder?

Da hast Du recht, steht auch so in Deinen Vertragsunterlagen wenn Du 
Dich mal durhc das Kleingedruckte arbeitest.

>
> Was müste man beachten? Anlaufschaltung?

Anlaufschaltung in jedem Fall.
Sogen. Sanftanlaufsteuergerät, www.gidf.de hilft Dir.

> Wie kann es dann aber sein dass ich zuhause einen 17KW Durchlauferhitzer
> habe?

Das liegt daran dass Du diesen wohl mal beauftragt hast :)

Falls zufällig gleichzeitger Betrieb möglich sein kann (weil z.B. es 
jemand im Haus verdusselt hat das Warmwasser nicht zu nutzen während Du 
den Motor einschaltest: Lastbwurfrelais bzw. Schütz-Verriegelung 
vorsehen (lassen).


>
> Oh man klärt mich auf, ich alter DC Freund finde AC verwirrend *lach*

Haste schon mal daran gedacht den Elektriker in Deinem Dorf zu befragen? 
:)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.