mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Stromanstieg di/dt an einem TRIAC


Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich wollte mich mal erkundigen, ob jemand weiss, wieviel Reserve zu dem 
Wert des Stromanstiegs im Datenblatt eines Triacs sein sollte, damit 
alles glatt läuft. Kann ich etwa die volle angegebene 
Anstiegsgeschwindigkeit ausnutzen? Wo sind kompromisse zu finden und was 
sollte man beim Auslegen der Lastinduktivität beachten. Würde mich sehr 
freuen, wenn ich in den Punkten klarheit bekomme, da ich in der 
Literatur dazu nichts finden kann und auf praktische Erfahrungen 
angewiesen bin. Sollte man Drossel in serie zur Last einsezten, wenn es 
sich um eine reine Ohm´sche Last handelt mit 40µ indukt. Anteil?
Danke und netten Gruß
Jo

: Verschoben durch Admin
Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keiner eine idee?

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaubs nicht, dass niemand in dem Bereich Erfahrungen hat.
Vielleicht kann mir jemand Literatur empfehlen?

Gruß Jo

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Johannes (Gast)

>ich glaubs nicht, dass niemand in dem Bereich Erfahrungen hat.

Wenn es nicht zuviel Aufwand macht, bleib bei 50% und darunter. Schaden 
kann das nicht.

>Sollte man Drossel in serie zur Last einsezten, wenn es
>sich um eine reine Ohm´sche Last handelt mit 40µ indukt. Anteil?

Was denn nun? Rein ohmsch oder Ohmsch-induktiv?

Ja, bei reinen Ohmschen lasten baut man eine kleine Drossel ein. Über U 
und di/dt kann man L ausrechnen.

MFG
Falk

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Danke Falk,

genau so eine Faustregel habe ich benötigt.
Das Berechnen ist kein problem, aber ich wußte halt nicht, wie man den 
Stromanstieg bzw die Specs dahingehend ausschöpft. Die Last ist ein 
Heizstrahler mit ca 40µ induktivem anteil...
Würdest du als snubber ein rc glied einsetzen bei der Last oder soll ich 
da mit varistoren und eventuell drosseln arbeiten?

danke und gruß nochmal
Jo

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Johannes (Gast)

>Würdest du als snubber ein rc glied einsetzen bei der Last

ja.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.