mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Funkenlöschung am Koax-Relais mit Diode über den Kontakten?


Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an die HF-Techniker / Elektroniker und Amateurfunker,
es geht um einen Sachverhalt in eurem Bereich.
Man wollte mir glaubhaft machen, daß am Koax-Relais zur Funkenlöschung 
an den Kontakten (Schaltelementen) eine Diode parallel geschaltet wird.
Aus der Elektronik, und der Grundlagenlehre der Physik, ist aber 
allseits bekannt, daß HF seltsame Wege bereit ist zu gehen. Die Diode 
dazwischen den Kontakten würde dem Ganzen die Wirkung zum Teil 
entziehen, oder wird da drüber (Koax-Relais) etwa Gleichstrom geschickt? 
Meiner Kenntnis nach geht da die Sendeleistung drüber, und die besteht 
aus HF!?
Für eine allgemeinverständliche Erklärung wäre ich den Fachleuten 
dankbar.
Auch wird sich der Betroffene hier den Ratschlag ansehen.
Ich geb mal den Link zum Querposting
http://www.motor-talk.de/blogs/audi-v8-ein-kindhei...

mfG vom Inf.-Strom-Elektroniker

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier geht es sicher um die Freilaufdiode.
Die liegt bekanntlich nicht parallel zu den Kontakten. Teures Koaxrelais 
verbauen und dann Diode parallel schalten, tolle Idee!
Hier wird wohl etwas verwechselt.

Zum Thema Koaxrelais: Macht eigentlich nur Sinn, wenn man HF damit 
schaltet. Selbst hier würde ich versuchen lastfrei zu schalten. Schont 
nicht nur das Relais sondern auch den Sendetransistor. Bei reinen 
Empfangssystemem erübrigt sich diese Überlegung natürlich.

Autor: Randy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Koaxrelais wird durchaus eine schaltbare Gleichstromleistung 
angegeben, für den Fall dass man eine Phantomspeisung mit umschalten 
will/muß.

Randy

Autor: Feuerländer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz, musst alle Beiträge lesen, die richtige Antwort kommt danach, von 
E-Einzelkämpfer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.