mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wer stellt den Telefonanschluss??


Autor: Heinzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mittlerweile ist, soweit ich weiß, das Telefonnetz genauso wie das 
Stromnetz - die eine Firma  stellt die Anschlüsse her und die andere 
bietet den Tarif an.

Das heisst es muss irgend eine Firma dafür zuständig sein wenn ein 
Neubau einen Telefonanschluss will!??


Zum Problem:
Ein Freund von mir hat ein Dreifamilienhaus zum vermieten gebaut. Jetzt 
hat er noch keinen Telefonanschluss (hardwaremäßig) und ab 01.09. zieht 
die erste Mietpartei ein.
Diese hat schon Telefon + Internet bei dem Anbieter mit den 1sen 
beantragt.

Ist jetzt der Telefon + Internet-Anbieter dafür verantwortlich dass ein 
Telefonanschluss hergestellt wird und machen/beauftragen die das oder 
muss mein Freund bei einer anderen Firma (vllt. der Telekom) einen 
Anschluss beantragen??

MFG Heinzi

: Verschoben durch Moderator
Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Telefonleitung nicht mal von außen im Keller ankommt, hat er 
falsch geplant. Da wird es eine Weile dauern für eine Lösung, wie auch 
immer die aussehen wird.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meines wissens wird der Hardware Anschluss von der T-Com gemacht. Hatte 
ein ähnliche Beispiel bei Arcor.

Telefonanschluss mit DSL bei Arcor bestellt, diese haben einen Termin 
gemacht und dazugeschrieben das an dem Tag ein T-Com Techniker kommt und 
den anschluss legt. In diesen Fall musste aber nur die 1.Dose 
installiert werden, das Kabel ins Haus lag schon.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kommt halt drauf an, es gibt verschiedene Möglichkeiten der 
Kabelzuführung.

Ich wohne hier mitten in der Stadt, und wir haben hier im HAus 3 
verschiedene "Strippeneigentümer". Über die kommen halt verschiedene 
Sachen rein, meistens Telefon und Internet

1. Telekom  (Kupfer / Twisted Pair)
Da war ich sowohl direkt bei der Telekom als Diensteanbieter, als auch 
mal bei Arcor (welche dann die Leitungen von der Telekom anmieten)

2. Unitymedia (Koaxial)
Über die habe ich ebenfalls eine Zeit lang Telefonie und Internet 
gemacht

3. NetCologne (Glasfaser)
seit kurzem bin ich mit 30 mbit über Galsfaser angebunden, und nutze 
ebenfalls Telefonie und Internet


Wegen telekom: Die müßte zwar die Grundversorgung liefern, aber in 
letzter Zeit hat die "T" Investitionsstop und tun sich schwer damit, 
neue Kabel zuverlegen (in Neubaugebieten etc). Selbst wenn man denen die 
Leitung bis zum nächsten Verteiler auf eigene Kosten verbuddelt, geben 
die keine Garantie, daß sie da auch was aufklemmen.

> muss irgend eine Firma dafür zuständig sein

müssen muß nix. Wenn das sich wirtschlaftlich nicht trägt machen sie es 
einfach nicht. Klage dagegen ist aussichtslos.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.