mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVRISP MKII wird nicht erkannt


Autor: Reiner Kühn (reinerkuehn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum,
ich versuche gerade meinen neuen AVRISP MKII zu laufen zu bekommen.

Installation lief nach Vorgabe. Windows meldet Neue Hardware, 
installiert den Treiber und sagt mir, daß die neue Hardware verwendet 
werden kann.

AVRStudio 4.17 ist installiert. Ich schließe den Programmer an, startet 
das AVRStudio und wähle Tools-->Program AVR-->Connect.... Dann den 
AVRISP MKII + USB auswählen und den Connect Button drücken. Es dauert 
eine Weile dann steht in der Titelzeile des Fensters "Connect failed".

Bin ratlos. Habe inzwischen mehrfach deinstalliert und neu installiert. 
Habe es auch schon auf einem anderen Rechner probiert - identisches 
Verhalten.

Ich habe gegooglet und gesucht, aber nichts gefunden.

Freue mich über jeden sachdienlichen Hinweis...

Vielen Dank schon jetzt & viele Grüße
Reiner

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Mach mal ein manuelles Firmwareupdate.

MfG Spess

Autor: Reiner Kühn (reinerkuehn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo spess53,
danke für die schnelle Antwort.

Das habe ich auch schon versucht. AVRStudio sagt mir dann etwas von 
"Programmer not found" oder so ähnlich.

Der Jungo USB Treiber ist installiert und in der Systemsteuerung gibt es 
keine Fehler dazu.

Gruß
Reiner

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Das irritiert mich etwas. Hat bei mir in Zweifelsfällen eigentlich immer 
geholfen.
Evtl. solltest du mal das USB-Kabel tauschen. Hast du eine konkrete 
Hardware am Programmer?

MfG Spess

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches Betriebssystem verwendest Du ?

Autor: Reiner Kühn (reinerkuehn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein anderes Kabel habe ich auch schon ausprobiert.

Ob die Hardware korrekt ist kann ich ja noch nicht sagen. Macht das 
einen Unterschied? Habe ein Net-IO-Board von Pollin dran. Das 
funktioniert sonst problemlos. Einen Adapter von 6pol-->10pol habe ich 
gemacht und schon x-mal überprüft.
Zumindest das Firmware-Update sollte ja auch ohne Hardware dran laufen.

Gruß
Reiner

Autor: Reiner Kühn (reinerkuehn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende Windows XP home.

Gruß
Reiner

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich habe zwar den Programmer nicht selber, aber wie sieht das mit der 
Spannung auf deinem Board aus? Bzw. braucht der Programmer evt. die? 
also wird über die versorgt
Nur so als möglichkeit

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe genau das gleiche Problem.
Laufe aber unter Windows 7 RC.

Treiber sind isntalliert und die LED leuchtet am Gerät grün.
Aber AvrStudio findet das Gerät nicht....

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat der AVR-ISP mkII Spannung vom Target?

Autor: Reiner Kühn (reinerkuehn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Daniel,
ich habe das Problem unter XP inzwischen gelöst.

Bei der Installation vom AVRStudio mit dem USB-Treiber kam bei eine 
Meldung hoch, daß irgendeine DLL nicht registriert werden konnte.
Habe das dann manuell in der Eingabeaufforderung gemacht:

regsvr32 <dll-name>

Dann ging es!

Gruß
Reiner

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei der Installation habe ich keine Meldung erhalten, jedoch bei 
der Deinstallation:

The following files did not self-register or unregister:
1. C:\...\usb64\SComm.dll
Klick OK to blablabla

Hab die Datei dann nach der nächsten Installation mal versucht zu 
registrieren, wozu ich die Konsole als Admin starten musste, aber es hat 
sich nicht am Verhalten geändert.

Ich bin echt überfragt ...

Ich würde ja ein manuelles Upgrade machen, das Gerät blinkt auch richtig 
rot/orange, aber wenn AVRStudio das gerät nicht findet ...

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beim ersten AVRISP seriell hab es eine Brücke die man am Anfang setzen 
konnte, dadruch leif er im einem Bootloader Modus dort konnte ich in 
dann aktualisieren. Vielleicht hat das der AVRISP2 ja auch.

Autor: Reiner Kühn (reinerkuehn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war genau die DLL, die ich auch händisch registrieren musste.

Firmware-Update kannst Du erst machen, wenn die USB-Verbindung 
funktioniert. Und das war bei mir erst nach der Registrierung der DLL 
der Fall.

Seitdem geht alles.

Gruß
Reiner

Autor: Kasperle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRISP mkII fix

AVRISP mkII programmers manufactured from 20071012 to 20080130 has a 
missing parameter in the firmware. This causes the AVRISP mkII to not be 
able to communicate with the target AVR. The AVRISP mkII can be fixed by 
upgrading the firmware following this procedure:

1 Install this package to a computer that has AVR Studio 4.12 with SP1 
or later. (AVRISPmkII.dat and AVRISPmkII.chm will be installed)

2 Start AVR Studio and open the programming dialog for the AVRISP mkII.

3 AVR Studio will detect an old firmware on the AVRISP mkII. Click OK 
and Start Upgrade.

4 The AVRISP mkII should now contain firmware rev 01.09 and work 
correctly.

This firmware works on all AVRISP mkII regardless of production date, 
and will be included in the next build of AVR Studio.

The production date can be found on the bottom side of the AVRISP mkII.

http://www.atmel.no/beta_ware/

Ganz unten

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub das wird so nichts mehr ...

Ich hab es mal an einem anderen Rechner mit Vista (32bit) ausprobiert 
und dort ging es ohne Probleme auch ohne die DLL selbst zu registrieren. 
So konnte ich auch gleich von Version 1.10 auf 1.12 (?) updaten.

Den AVRISP mkII fix brauchte ich nicht, da meins nicht in die Zeit 
fällt. Das Problem wurde so oder so schon seit 1.09 gelöst und ich hatte 
schon 1.10 drauf wie es schien.

Also meiner Meinung nach liegt es entweder an Windows7 oder der 64 Bit 
Architektur. Unter Vista64 soll es ja laufen, dabei ist Windows7 gar 
nicht so anders vom System her -_-

Autor: Alexander H. (ill_son)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich stehe vor dem selben Problem. Vista, neustes AVR Studio und AVRISP 
mkII wird nicht erkannt. Habe mal wie oben beschrieben versucht, die 
SComm.dll nachträglich zu registrieren, mit dem Ergebniss, dass ich eine 
Fehlermeldung erhalten habe, dass das Modul nicht geladen werden konnte. 
Habe daraufhin mal die SComm.dll mit dem Dependency Walker angeschaut 
und da fehlt eine untergeordnete dll (siehe Screenshot). Ich kann damit 
leider nicht so viel anfangen. Vielleicht weiß jemand von euch weiter, 
wie man das in den Griff bekommen kann. Auf meinem XP-Rechner hab ich 
diese Probleme nicht :-(

Gruß, Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.