mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Pixelrechner


Autor: Chinaman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich suche einen Pixelrechner oder wie man das auch nennen soll. Er soll
für eine kleine Grafik oder auch Buchstaben die entsprechenden Werte 
liefern. Da es etwas umständlich zu erklären ist, hier ien Beispiel:

  1    xx       x
  2    x x      x
  4    x  x     x
  8    x   x    x
 16    x    x   x
 32    x     x  x
 64    x      x x
128    x       xx


In diesem Beispiel die Werte: A={255,1,2,4,8,16,32,64,128,255}

gibt es sowas irgendwo?


Gruß
Chinaman

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So etwas ist ein Bitmapfonteditor.

Eine (allerdings kommerzielle) Variante ist das hier 
http://www.iseasoft.com/bfc.htm

Kann verschiedene Formate exportieren (auch C-Code!), und 
vertikale/horizontale Bitanordnung wird unterstützt.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, für eine 10x8 Matrix bei 26 Buchstaben und vielleicht noch paar 
Zeichen kann man das doch selbst machen. Vielleicht auch unter 
Zuhilfename von z.B. sowas: http://www.ascii2go.com/umwandeln.php

Autor: ManiB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Chinaman,
schau dir mal mein LED-Segment-Steuerelement an:
http://manib.ma.funpic.de/de/source/basic/vb/MBLed...

Dazu gibt es auch einen solchen Zeichen-Editor (incl. C-Export 
Funktion!):
http://manib.ma.funpic.de/de/source/basic/vb/MBLed...

Vielleicht ist das was für dich...

Ciao,
Manfred

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, denke ich auch. Zum selber proggen wär's vielleicht ein Stündchen 
Arbeit: Einen Font auswählen, den Zeichensatz in ein Memofeld ausgeben, 
ein s/w - Bitmap davon machen, das Bitmap laden und die Pixel scannen 
wie von dir beschrieben
(... Nein, ich habe dafür gerade keine Zeit ...)

Autor: Chinaman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es geht nicht ausschließlich um Zeichen sondern auch um Grafiken. Es wär 
toll, wenn man in das Tool einfach eine SW Grafik laden könnt, vieleicht 
32x32 und man bekäme dann die Zahlenwerte raus....

Autor: ManiB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach so, auch Grafiken bzw. Icons sollen auch umgesetzt werden?
Damit kann ich leider nicht dienen.

Na dann musst du wohl Google bemühen...

Autor: ManiB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein möglicher Ansatz wäre mein Zeichenprogramm:
http://manib.ma.funpic.de/de/source/basic/vb/MBLed...

Das wäre relativ einfach zu erweitern, und die Sourcen kannst du dir 
herunterladen...

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wenn man in das Tool einfach eine SW Grafik laden könnt, vieleicht
>32x32 und man bekäme dann die Zahlenwerte raus....

Matlab kann das:

bild = imread('ein_bild.bmp');

und du hast die Pixelwerte als Matrix. Dann musst du nur noch die 
Spaltensummen berechnen.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm Gimp oder ein anderes Malprogramm, das gut genug ist:

1. Bild malen (oder laden)
2. Bild 90° im Uhrzeigersinn drehen
3. Bild horizontal speiegeln
4. Bild im XBM-Format speichern

In deinem Beispiel mit dem 'N' steht dann in der XBM-Datei folgendes:
#define test_width 8
#define test_height 10
static unsigned char test_bits[] = {
   0xff, 0x01, 0x02, 0x04, 0x08, 0x10, 0x20, 0x40, 0x80, 0xff };

Brauchst du das öfter, kannst du natürlich auch die obigen Schritte in
ein Skript zusammenfassen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.