mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik [Problem] Schrittmotorsteuerung mit L297 und L298


Autor: Stephan Plaschke (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Erst mal muss ich sagen das ich totaler Neuling im Umgang mit 
Schrittmotoren bin. Ich habe nun das Netz und auch dieses Forum nach 
Schaltungen und Ideen durchforstet. Das Ergebniss könnt ihr im Anhang 
anschauen. Der Aufbau ist mit einem L297 und L298. Nun ist nur mein 
Problem das sich am Motor nix tut.
Daraufhin bin ich dann mal mit dem Oszi an die verschiedenen Ausgänge 
gegangen. Das Ergiebniss am Ausgang vom L298 kann man auch im Anhang 
sehen. Das komische daran ist das bei OUT3 und OUT4 nicht auf Null 
Potential zurückgeschaltet wird. Da ich Neuling bin kann ich aber auch 
nicht sagen ob das richtig ist. Auch kann ich die Reihenfolge nicht 
überprüfen da ich nur ein altes Einkanal Scope habe. Wenn ich aber am 
Ausgang vom L297 messe wird auf Null zurück geschaltet.
Als Motor benutze ich einen P310 158´. Als Spannung habe ich derzeit 9V 
genommen und VREF auf 0,9V eingestellt da ich einen Wicklungswiderstand 
von ca.10Ohm gemessen habe. Am Motor habe ich 1,3,6 und 8 als Anschlße 
genommen und zwischen 2-5 und 4-7 eine Brücke gesetzt.
Gemessen habe ich alles mit nem Oszi (wie beschrieben) und betreiben tue 
ich die Schaltung mit einem AVR Board welches an JP1 angeschlossen ist. 
Dabei sind Enable und Reset auf +5V, Clock auf einer Frequenz von 100Hz 
und die restlichen auf GND.
Ich hoffe das sind so genug Informationen und ihr könnt mir 
weiterhelfen.

Greetz
Stephan

Autor: Martin K. (spyro07)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also ich hatte auch enorme Probleme mit der Schaltung.

Bist du sicher das die Stromversorgung nicht einbricht?

Bei mir war außerdem das Problem, dass der L297 defekt war und deswegen 
die ganze Sache nicht mehr ging.

Ich bin dann auf Getriebemotor umgestiegen, weil es trotzdem nicht ging.
Ich weis bis heute nciht woran das lag, aber mit Radencoder und 
Getriebemotor gehts bei mir auch.

Autor: Stephan Plaschke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich probier morgen noch mal einen anderen L297 aus. Denke aber da 
das Signal ja irgendwie kommt das es nicht daran liegt. Zusammenbrechen 
tut die Spannung nicht. Hab das ganze am Labornetzteil und da fließen 
dann grad mal 0,1A, also quasi nix.
Na ja vielleicht sieht das ja noch jemand und hat noch eine Idee. Aber 
schon mal Danke!!

greetz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.