mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Heute Morgen wurde es im TV erklärt:


Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,

eben hab ichs kapiert: Wir werden bis 2011 "Vollbeschäftigung" haben, 
d.h. wir werden 4 Mill. neue Jobs haben!

Diese Jobs können aber nicht mit den heute Arbeitslosen besetzt 
werden, da diese unterqualifiziert/nicht geeignet sind.

Deshalb auch  der Akademiker-Mangel, von dem immer gesprochen wird.

Jetzt habe ich es verstanden ;-)

Gruß

Andreas

Autor: commtel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du was anders erwartet?

Autor: Panzer H. (panzer1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uboot- Stocki schrieb:
> Guten Morgen,
>
> eben hab ichs kapiert: Wir werden bis 2011 "Vollbeschäftigung" haben,
> d.h. wir werden 4 Mill. neue Jobs haben!
>
> Diese Jobs können aber nicht mit den heute Arbeitslosen besetzt
> werden, da diese unterqualifiziert/nicht geeignet sind.
>
> Deshalb auch  der Akademiker-Mangel, von dem immer gesprochen wird.
>
> Jetzt habe ich es verstanden ;-)
>
> Gruß
>
> Andreas

Wurde auch detaillierter ausgeführt, in welchen Bereichen die 4 Mille 
neue Jobs entstehen sollen? (Ich glaub die Antwort will ich nicht 
wirklich wissen 8-) ) In was für einem Land der Märchen leben wir hier 
eigentlich?

Autor: Politiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finds unglaublich das man die Leute im Wahlkampf schon so 
offensichtlich anlügen kann und es sogar noch Leute gibt die den dann 
wählen....

Autor: und wo wurde es (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo kann man den Beitrag finden?
MFG

Autor: Schwups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wurde auch detaillierter ausgeführt, in welchen Bereichen die 4 Mille
>neue Jobs entstehen sollen?

Laß mich raten: Mini und Midi-Jobs.
Geht ja auch nicht an das Menschen Geld verdienen um davon angemessen
(also nicht in Armut)leben zu können. Die Kohle steht den Reichen zu.
Kleine Gesetzesänderung und schon werden die Menschen in die Betriebe
geprügelt. Es gibt wenig zu verdienen, packen wir es an.

Dann kann man auch den Gnadenschuß einführen.

Autor: meha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> eben hab ichs kapiert: Wir werden bis 2011 "Vollbeschäftigung" haben,
> d.h. wir werden 4 Mill. neue Jobs haben!
Wer sagt das? Steinmeier spricht von 2020.

1. Vollbeschäftigung ist eine Definition, heutzutage definiert man in D
   teilweise schon bei 4-6% Arbeitslosen das Vollbeschäftigung herrscht.
2. Die vorgeschlagenen 4 Millionen Jobs sind gar nicht so übertrieben,
   es entstehen tagtäglich neue Jobs, aber andere werden gleichzeitig
   abgeschafft.
3. Nein, wirklich Ernst nehme ich das nicht, aber ich glaube auch nicht
   an Steuersenkungen seitens der Konservativen.
4. Zur Erinnerung:
   2 % MWSt-Erhöhung + 0% MWSt-Erhöhung = 3% MWSt-Erhöhung.
5. Noch Fragen dies gilt mit 'Sie lügen eh!' zu beantworten?

> Wurde auch detaillierter ausgeführt, in welchen Bereichen die 4 Mille
> neue Jobs entstehen sollen?
Ohne den Deutschlandplan gelesen zu haben... wenn er den wirklich mit
Experten aus der Ökonomie/Wirtschaft erstellt hat, kann es nur der
Dienstleistungssektor sein.

> (Ich glaub die Antwort will ich nicht wirklich wissen 8-) )
Ich auch nicht. Das kann nur in einem Heer an mies-bezahlten Schein-
selbstständigen enden...

> wo kann man den Beitrag finden?
...tät mich auch ziemlich interessieren...

Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

>> wo kann man den Beitrag finden?
> ...tät mich auch ziemlich interessieren...

kam in Frühstücksfernsehn so gegen 6 Uhr ... Bitte fragt mich nicht nach 
dem Sender ARD/ZDF oder RTL oder SAT - weiß nicht mehr.

Gruß

Andreas

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deutschlandplan:
http://www.frankwaltersteinmeier.de/_media/pdf/Pol...

http://www.frankwaltersteinmeier.de/aktuelles/meld...

Seite 7 : Die Stellen sollen in der Gesundhaeitswirtschaft und 
Kreativwirtschaft ( Was ist das? ) geben.

Die müssen sich ja was einfallen lassen bei den missen Werten.

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also 4 Millionen Jobs zu schaffen ist doch eine Kleinigkeit.

Man privatisiert einfach die Bundeswehr und schon kann man
laufend neue "Arbeitsstellen" besetzen, denn in Afghanistan
und anderen kriesengebieten werden so einige "kündigen".

Kriesengebiete gibt es genug auf der Welt und da die BW ja
auch noch laufend neue Waffen benötigt, werden auf diese Weise
auch noch neue Jobs in der Rüstungsindustrie geschaffen.

Da gab es doch schon einmal so einen Kleinen mit einem Bärtchen,
der konnte auch Arbeitsplätze aus dem Ärmel schütteln.
Der hat dann Autobahnen bauen lassen und ohne Maschinenhilfe
nur mit Spaten und Schaufel zb. den Maschsee ausheben lassen.

Wie gesagt, ist ganz einfach.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Panzer H. schrieb:
> Wurde auch detaillierter ausgeführt, in welchen Bereichen die 4 Mille
> neue Jobs entstehen sollen? (Ich glaub die Antwort will ich nicht
> wirklich wissen 8-) ) In was für einem Land der Märchen leben wir hier
> eigentlich?

Na wie wohl? Zwangsarbeit ;)
Aber was sich hier wohl noch keiner gefragt hat: Was heisst 
"Vollbeschaeftigung" denn ueberhaupt? Wahrscheinlich waeren selbst bei 
Erfuellung der Definition noch Millionen arbeitslos oder doch zumindest 
arbeitsunfaehig und somit hilfebeduerftig.

Autor: Zefix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt zu viele Menschen, wie lösen wir dieses Problem ?
Tja, spätestens bei dieser Frage kommt bei mir der Punkt
an dem ich mit den Achseln zucke ...

Autor: Krause (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ nochmal nen schönen Krieg, diesmal aber bitte nur eine Front 
(Russland), dann klappts auch mit dem Endsieg ;)

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ohne den Deutschlandplan gelesen zu haben...

Wir schiessen doch jetzt eine Rakete zum Mond.
http://www.sueddeutsche.de/wissen/485/483926/text/
Dazu braucht man viele kluge Leute, man erinnere sich an 
Apollo-Missionen der Amerikaner, und finanziert wird es vom Staat.

Also schon richtig, neue Jobs, aber nur für kluge Leute. 3.99 Millionen 
Leute die auf die Wippe springen, und 1 der sich hochkatapultieren 
lässt.

Und da die Bundespolitiker gerade die Spendierhosen anhaben und sowieso 
schon 1 Billion ohne Nutzen rausgekloppt haben, darf es auch noch etwa 
mehr sein.

Autor: wanze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hurrrraaa, mer flign zum Mond..

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich finds unglaublich das man die Leute im Wahlkampf schon so
>offensichtlich anlügen kann und es sogar noch Leute gibt die den dann
>wählen....

Jo, finde ich auch heftig...

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Politiker schrieb:
> Ich finds unglaublich das man die Leute im Wahlkampf schon so
> offensichtlich anlügen kann und es sogar noch Leute gibt die den dann
> wählen....

Hm, würdest du denn jemanden wählen, der dir glasklar ins Gesicht sagt: 
Du bist in fünf Jahren arbeitslos und mit deiner Rente kannst du dir 
nicht mal eine Wohnung erhalten?

Wir wollen doch belogen werden...

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hm, würdest du denn jemanden wählen, der dir glasklar ins Gesicht sagt:
>Du bist in fünf Jahren arbeitslos und mit deiner Rente kannst du dir
>nicht mal eine Wohnung erhalten?

>Wir wollen doch belogen werden...

Ja gut, da muss ich dir bis zu einem gewissen Grad zustimmen, aber für 
wie bescheuert halten die uns eigentlich wenn sie wirklich denken dass 
wir derart offensichtliche Lügen glauben...

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liegt das Hauptproblem unserer heutigen Politik nicht daran, dass sie 
allen Gerecht werden will !!! Jeder von uns bekommt von denen seine 
"eigene" Lüge aufgetischt und alle sind zufrieden. Am Ende gewinnt der 
"größte" Lügner, d.h. soll nun nicht heißen, dass die anderen nicht 
Lügen sondern vielmehr, dass sie nicht gut genug lügen !!!

Der anfangs erwähnte Begriff der Vollbeschäftigung sagt doch nur aus, 
dass keine bzw. nur noch eine verschwindend kleine Menge an Personen zur 
Arbeitsvermittelung den Ämtern zur Verfügung steht. Durch geschickte 
Manipulation an der Arbeitslosenstatistik kann das auch erreicht werden.

Autor: OH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://vollbeschaeftigung.de/definition.htm

6% gelten momentan als Vollbeschäftigung

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Arbeitslosenquote ist eh schön gerechnet.
Letztens im Radio auf WDR5 hatten sie einen "Experten" im Gespräch.

Der Experte war der Ansicht, dass die reale Nicht-Beschäftigen Zahl in 
der Euro-Zone um die 20% liegt.
Dazu gehören dann Männer und Frauen die zu Hause bleiebn um ihre Kinder 
zu erziehen, Frührentner die ihren Job früher beendet haben (freiwillig 
oder unfreiwillig) sowie alle Arbeitslosen die in irgend einer Form von 
Weiterbildungsmaßnahme oder externen Vermittlungsmaßnahme stecken.
Das Niveau um 20% sei normal, in diesem Zusammenhang steht Deutschland 
noch ganz gut verglichen zu seinen Nachbarn da.

Laut diesem Experten hat die Schönrechnung von Arbeitlosenzahlen eine 
lange Tradition. Man kann damit schön Polemik betreiben, auf seine 
Erfolge hinweisen oder der derzeit regierenden Partei(en) eins 
auswischen.

Zumindest eines scheint mir gewiss - diese Zahlen werden von vielen 
Interessensgruppen instrumentalisiert und ich traue ihnen kein Stück 
weit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.