mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik NITINOL, hat damit jemand Erfahrung?


Autor: Daniel R. (zerrome)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zwei Anliegen hab ich mal.

Hat schonmal jemand mit Nitinol gearbeitet und kann dazu ein wenig 
erzählen? Auf der Seite von Euroflex steht nur was zur Temperatur. Wie 
siehts mit dem Strom aus der nötig ist und der Spannung?

Bei http://www.nitinol-europe.com/deutsch/nickel-titan.htm
kann man Nitinol kaufen, allerdings erst ab einem Betrag von 100€ ich 
würde jetzt 2 m nehmen, für 3€, mehr kann ich nicht gebrauchen.
Jemand Interesse für 97 € Nitinol zu kaufen :)

Grüße Daniel

Nitino Link: http://www.rn-wissen.de/index.php/Nitinol

Das Video von dem Schlangen Ding da ist schön..

Autor: Michael H. (morph1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab mir ein paar drähte in verschiedenen durchmessern besorgt, die 
längenänderung ist leider bescheiden.

also mein roboterbein musste ich nach meinen verscuhen leider anders 
konstruieren

Autor: Maik Borchert (maik1971)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

HIER bekommst Du auch kleinere Mengen:
http://www.mikromodellbau.de/Shop/artikelauswahl.php?kid=111

Herzliche Grüße von

Maik

Autor: Daniel R. (zerrome)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, ich seh grad 1000mA mindestens für die Änderung des Zustands... das 
ist viel zu viel für mein Vorhaben...

Autor: Maik Borchert (maik1971)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel Platte schrieb:
> Gut, ich seh grad 1000mA mindestens für die Änderung des Zustands... das
> ist viel zu viel für mein Vorhaben...

WO hast DU die 1000mA gesehen???
Ich weiß, daß Flexinol/Nitinol z.B. beim Bau von Auto- und Lkw-Modellen 
im Maßstab 1:87 und kleiner (als Lenk"Servo-Ersatz") verwendet wird.
... daß die kleinen 3,7V Lipo-Akkus und die "Ansteuer-Elektronik" 1A 
"schaffen", kann ich mir nicht vorstellen ...

Herzliche Grüße von

Maik

Autor: Einhart Pape (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Strom hängt von der Drahtdicke ab. Dünne Drähte brauchen weniger, 
haben aber auch weniger Kraft. Den vollen Strom brauchst du auch nur 
kurzfristig für eine schnelle Bewegunbg; danach muss die Temperatur nur 
noch mit geringerem Strom gehalten werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.