mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik INT1 macht Probleme bei AT89c51cc03


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe Probleme, dass der INT1 auslöst, obwohl zu dieser Zeit keine 
fallende Flanke kommt.

Initialisieren mache ich so:

EX1 = 0; //Ext Int 1 erst mal sperren
IT1 = 1; //Ext Int 1 reagiert auf fallende Flanke



Starten mache ich dann so:

PinUSchall = 0; //startet Ultraschall Chip
EX1 = 1; //Ext Int 1 freigeben
PinUSchall = 1;

Da ja der Pin schon auf Lo ist, sollte es doch keinen Interrupt mehr 
geben, erst wenn durch den Eingang dann eine fallende Flanke kommt. Oder 
wird sich die Flanke schon gemerkt und dann, wenn der Interrupt erlaubt 
ist, dann in die ISR Routine gesprungen?
Kann ich dann die "Vormerkung" löschen?

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Oder wird sich die Flanke schon gemerkt und dann, wenn der Interrupt
> erlaubt ist, dann in die ISR Routine gesprungen?
Korrekt.

> Kann ich dann die "Vormerkung" löschen?
Ja, kannst du vor der Freigabe des Interrupts machen.

Ob das so Sinn macht, ist die andere Frage... Was genau hast du denn 
vor?

Ralf

Autor: Matthias 2000 (zeras)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss erst mit dem ersten Lo Impuls einen Ultraschallsesnsor starten. 
Dann wieder auf high setzen und warten, bis der Eingang wieder auf Lo 
geht.
Die Zeit zwischen ersten Lo setzen und zweiten Lo bekommen ist 
proportional zur Entfernung.
Ich hatte das so vor. Erst auf Lo ziehen, dann Zähler starten, dann 
kurze Zeit warten, dann auf High setzen und warten,  bis der Eingang 
dann wieder auf Lo geht. Diese Flanke am INT1 sollte dann den Zähler 
auslesen. Diesen dann umrechnen und ich habe meine Entfernung bzw. 
Inhalt meiner Zisterne.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias schrieb:
> Kann ich dann die "Vormerkung" löschen?

Ja.
Das ist auch üblich, wenn man nicht auf Ereignisse triggern will, die 
schon Jahre her sind.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.