mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Servo ES-35 tut es nicht


Autor: Klaus Ra. (klara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe zwei Servos von Conrad, meine ersten. Coilcraft ES-035. Im 
Katalog als
"TOP LINE STANDARD SERVO ES-35 JR" bezeichnet.

Nach dem er sich nicht rührt und nur ein Schaltplan zu finden war, habe 
ich mal nach dem Steuer IC NJM2611 gesucht. Das verträgt bis 10V. Ich 
habe hier mir 5,0V getestet. Am Eingang habe ich 0V .... 4,6V angelegt.
Meine Annahme zur Steckerbelegung:

Schwarz Masse,
Rot +UB,
Gelb Steuerspannung.

Die Steckerbelegung müsste doch so OK sein.
Verpolt hatte ich auch nichts.
Die Spannungen sind nicht zu hoch.
Und 5,0V müste doch genügen.

Conrad gibt an:
Stell-Zeit bei 4,8 V: 0.18 s
Stell-Moment bei 4,8 V: 35 Ncm

Mach ich etwas falsch?
Gruss Klaus.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus,

Wie steuerst du den Servo an? Ich hab einen ähnlichen Servo, auch vom 
blauen Klaus. Mit Impulse von 1-2ms und 18ms Pause funktioniert meiner 
Klasse.

Autor: Ulli B. (ulli-b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus,

kann es sein, dass Dir nicht klar ist was für Signale so ein Servo am 
Eingang erwartet ?
Schau mal hier:

http://www.mikrocontroller.net/articles/Modellbaus...

MfG
Ulli

Autor: Klaus Ra. (klara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
jetzt hast Du mich überrascht. Es ist ja auch mein erster Servo. Ich 
dachte er wird analog gesteuert. So sieht zumindest das IC aus.
....
Bei näherer Betrachtung der Pin Discription sehe ich: Pin1 Input the 
positive pulse of more tan 1,85V
....
Jetzt muss ich wohl umdenken. Hast dan ein paar Links?
Gruss Klaus.

Autor: Klaus Ra. (klara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ulli,
ja, an Pulse zur Steuerung habe ich nicht gedacht. Es gibt ja auch 
digitale Servos und dachte, der Standard müsste ja dann analog sein.
Nun gut. Nach der Seite "Modellbauservo Ansteuerung" würde ich sagen der 
Servo wird durch das Tastverhältnis eines 20 ms Impules gesteuert. 
Richtig?
Kanst Du mir ein paar praktische Links nennen?
Gruss Klaus.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Ra. schrieb:

> Kanst Du mir ein paar praktische Links nennen?

http://www.google.de - ein aeusserst praktischer Link.

Autor: Klaus Ra. (klara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,
den Link kannte ich auch schon. Und bin auch schon fündig geworden.
Aber vielleicht hast Du ja ein paar Insidertipps und könntest die Suche 
etwas enger eingrenzen.
----
So wie es aussieht kann man die Servos nur relativ steuern. Dabei weiss 
ich nicht wo sich gerade die Position befindet. Beim Flugzeug ist das 
kein Problem. Im Regelkreist ist der Mensch und steuert per Auge.
---
Ich möchte einen mehrstufigen Leistungsschalter einer Pumpe schalten. Es 
wäre es von Vorteil jeweils die absolute Position zu kennen. Zur Not 
müsste ich selber ein Poti anbringen.
---
Gibt es da Tipps?
Gruss Klaus.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>So wie es aussieht kann man die Servos nur relativ steuern.

Nein. Entsprechend der Pulsweite des Signals, nimmt der Servo eine 
bestimmte Stellung ein.

MfG Spess

Autor: Daniel B. (inox5) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit ich weiß, kann man aus der angelegten Impulslänge auf den Winkel 
schließen. Wahrscheinlich müsste man halt einmal kalibirieren.

Das ist aber bei mir im Code nicht implentiert, weil das auch nicht Sinn 
der Sache war.

MfG
Inox5

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servos werden nur absolut angesteuert, die Impulsweite befindet sich 
zwischen 0.5 und 2.5 ms, wobei 1-2ms die normale Ansteuerung für 90 Grad 
ist, und
darüber hinaus hängt es vom Servo ab, wie weit das Servo steuerbar ist.

Autor: Jens Krause (jjk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Ra. schrieb:
> ----
> So wie es aussieht kann man die Servos nur relativ steuern. Dabei weiss
> ich nicht wo sich gerade die Position befindet. Beim Flugzeug ist das
> kein Problem. Im Regelkreist ist der Mensch und steuert per Auge.
> ---

Wo steht das denn?
Impulslänge    Position
-----------------------
1ms            -90°
1,5ms          0°
2ms            +90°
Und natürlich Zwischenwerte.

Gruß
  Jens

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.