mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Empfangsstörungen 2,4Ghz


Autor: Markus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.jpg
    1.jpg
    432 KB, 219 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen 2,4ghz empfänger DIO-R003 aus einer funkbox, der ab einem 
meter abstand vom empfänger die verbindung unterbricht.
Kann das an der antenne liegen?
Was ist auf der platine die antenne?
Vielen dank schonmal
markus

Autor: Markus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 2.jpg
    2.jpg
    400 KB, 262 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rückseite

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:

> Kann das an der antenne liegen?

Wahrscheinlicher ist, dass es an einem eher einfachen Empfängerkonzept
zusammen mit viel WLAN in der Umgebung liegt.

Geht's dann abseits von allen WLAN & Co. besser?

> Was ist auf der platine die antenne?

Die Struktur aus den einzeln abstehenden Leiterzügen, die ist doch
eigentlich recht gut erkennbar.

Autor: Martin Laabs (mla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja. So einfach scheint das Empfängerkonzept aber nicht zu sein. Da 
scheint mindestens ein externer Filter drauf zu sein. Und auch die 
Anzahl der Bauteile spricht gegen einen ganz simplen Geradeausempfänger 
oder Audion. Vielleicht ist ja Sende- und Empfangskanal nicht gleich?

Viele Grüße,
 Martin L.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die schnelle antwort!!

sende und empfangskanal scheinen gleich zu sein, da ich ja bei geringem 
abstand einwandfreien empfang habe. erst ab einer entfernung von 2 
metern bricht dieser ab. deshalb auch meine vermutung, dass die antenne 
defekt sein könnte. bin jedoch auf dem gebiet absoluter neuling und 
lasse mich gerne eines besseren belehren.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@dl8dtl: an eine WLAN störung denke ich nicht, da die andere box (Links) 
ja einwandfrei funktioniert.

diese abgehenden leiterbahnen sind aber meines erachtens mit nichts 
verbunden, nichtmal mit der Masse.
sind das trozdem die antennen oder könnten vll chipantennen verbaut 
sein?

Vielen Dank

markus

Autor: Martin Laabs (mla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass die Module prinzipiell funktionieren weißt Du aber, ja? Nicht, dass 
der Leistungsverstärker kaputt ist. Welche Modulationsart wird benutzt? 
Bei allen Amplitudenmodulationsvarianten kann man sehr gut auch noch auf 
dem Nachbarkanal empfangen, wenn das Signal stark genug ist. Hast Du es 
mal, wie Jörg vorgeschlagen hat, in einer EMV günstigen Umgebung 
ausprobiert?

Viele Grüße,
 Martin

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sollten die Leuterbahnen dann sein wenn es nicht die Antennen sind? 
Ausschmückungen weil Leiterplatte übrig war sicher nicht ;)

Multimeter und Durchgang messen könnte die Verbundenheit mit Masse oder 
anderen Leitungen vlt nachweisen.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so hab das ganze jetzt mal auf allen möglichen kanälen ausprobiert, 
immer das gleiche problem.
auch bei deaktiviertem WLAN.

das mit den Leiterbahnen hab ich mir auch so gedacht aber ist das üblich 
die antenne über die masse zu verbinden?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.jpg
    1.jpg
    38,5 KB, 154 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:

> das mit den Leiterbahnen hab ich mir auch so gedacht aber ist das üblich
> die antenne über die masse zu verbinden?

Nein, der Massepunkt der beiden Antennen ist der in der Mitte.  Die
beiden Punkte, die ich rot markiert habe, sollten die Speisepunkte
sein.  (Keine Ahnung, ob dabei beide Antennen parallel geschaltet
werden, oder ob gar noch diversity-Empfang realisiert werden soll.)
Wenn die roten Punkte, die ja auch noch einen Zinnklecks haben, zu
nichts Verbindung haben, ist das tatsächlich seltsam.  Waren da
vielleicht mal irgendwelche Drahtbrücken dran, die abgerissen sind?

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das zinn stammt von mir war der erste versuch eine externe antenne 
anzuschließen. da war vorher nichts auch keine verbindung. 
(möglicherweise ein produnktionsfehler?)
wo müssten die denn drann?

vielen dank schonmal an alle

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:

> wo müssten die denn drann?

Schlecht zu sagen, dafür ist das Foto nicht gut genug.  Interessant
ist irgendwie die Ecke da rechts unten.

Autor: Markus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 2.jpg
    2.jpg
    280 KB, 150 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fragt mich nicht warum aber es funktioniert wieder einwandfrei!
habe den rot markierten bereich kurz überbrückt und schon war der 
empfang da.

vielen dank nochmal an alle

Autor: arbeitsloser:-(HFVollprofi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist doch klar zu sehen, das sind zwei stinknormale PIFA.
Die sind gut. 
http://www.qsl.net/va3iul/Antenna/PIFA/PIFA_Planar...

Autor: Suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Neugieriger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant, wie kamst du auf die Idee genau diesen Bereich zu 
überbrücken?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.