mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik galvanisch getrennter DC-DC wandler


Autor: kara (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute!

ich habe ein Problem und zwar:

Es wird eine galvanisch getrennte Spannung benötigt. Sie soll aus einer 
24Vdc erzeugt werden. Die Ausgangsleistung kann ca. bis 3-4 Watt 
betragen.
Meine Frage ist: wie kann ich am besten diese genannte Anforderung 
erfüllen?

Mit Sperr(Flyback) schon aber brauche eine Isolationsspannung von ca. 
10kV. Von daher brauche ich einen einfachen galvanisch getrennten DC-DC 
Wandler.

Ich habe überlegt, dass man mit gegentaktstufe realisieren kann, geht 
aber leider nicht so gut. Unter Belastung sinkt die Spannung sehr 
runter.

Es wäre nett wenn ihr mich über Lösungsansatz informieren könntet.

Danke im Voraus
Gruß
kara

Autor: der mechatroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe überlegt, dass man mit gegentaktstufe realisieren kann, geht
> aber leider nicht so gut. Unter Belastung sinkt die Spannung sehr
> runter.

Du wirst wohl nicht um eine Regelung herumkommen. Die "fertigen" Wandler 
enthalten auch alle eine.

Autor: H.j.Seifert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö nö, die fertigen enthalten durchaus nicht alle eine Regelung.
Schau mal bei Traco, Recom und den anderen üblichen Verdächtigen.
Aber Iso-Spannung 10kV wird wahrscheinlich ein Problem werden....

Autor: kara (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die fertigen Wandler haben aber Leider wenige Iso-Spannung.
Es muss nicht geregelt werden.

Danke

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wofür brauchst du denn diesen Wandler, wenn ich fragen darf?

Kai

Autor: Elektrolyt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal die TEN40-1210 von Traco an... Was brauchste denn für eine 
Ausgangsspannung? Die Dinger können 40W

Autor: Matthias W. (fralla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich habe überlegt, dass man mit gegentaktstufe realisieren kann, geht
>aber leider nicht so gut. Unter Belastung sinkt die Spannung sehr
>runter.
Dann ist was falsch dimensioniert. Im CICM sollte Uout (abgesehn von den 
ohmschen und Dioden Verlusten) nur von d abhängen.

Wiso muss nicht geregelt werden? Welche Ausgangsspannung?

MFG

Autor: kara (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das muss nicht unbedingt geregelt werden. Da ich diese Spannung für die 
Ansteuerung von dcPic verwende. Ich brauche ganz grob eine Spannung um 
folgendes zu realisieren:
Die Ausgangsspannung soll über einen Linearspannungsregler hinten im 
Sekundärkreis geregelt werden. Da man nich so größere Leistung hat habe 
ich vor, wenn man am Ausgang eine Spannung von ca. 15V und 3-5Watt habe 
reicht mir vollkömlich.

Bei der Gegentaktendstufe (mit Transistoren BC639 und 640)geht das 
irgendwie nicht, wenn man den Ausgang belastet, dann sinkt die Spannung 
deutlich runter.

Bitte gebt mal eure Tricks weiter. Das ist für ein Test erforderlich.

Danke für eure Infos

gruß
kara

Autor: C. H. (_ch_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So einen Wandler habe ich auch erst kürzlich aufgebaut.
Halbbrücken-Gegentaktwandler 15-15V / 3W.

Im Prinzip nur ein 
Oszillator-Gegentaktendstufe-Übertrager-Gleichrichtung-Linearregler 
fertig.
Das Ganze wackelt bei mir mit 400kHz und 50/50-Tastverhältnis. Als 
Übertrager ein 13er n87 E-Kern. Spannungseinbruch zw. Leerlauf und 
voller Belastung etwa 1V.
Für die hohe Isolationsspannung dreifach isolierte HF-Litze von PACK.

Wo liegt bei dir das Problem genau? Etwas mehr Infos würden nicht 
schaden.

Gruß
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.