mikrocontroller.net

Forum: Markt Laborkabel woher?


Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wo bekomme ich schöne Laborkabelchen her? Mit 4mm Büschelstecker und in 
den Farben Rot und Schwarz. Ein paar mal 50cm und ein paar mal 100cm, 
einmal vll auch 150cm, kann man ja mal brauchen. Ich habe schon die von 
Reichelt aber die gehen nun wieder zurück weil die Stecker ganz komisch 
aus hartem Plastik gefertigt sind, alles n bisschen wackelig zu sein 
scheint und die Teile beim Anfassen rumklappern. Gefällt mir einfach 
nicht für den Preis. Unten im Keller haben wir schöne Kabel da sehen die 
Stecker ungefär so aus:

http://www.dad24.eu/bilder/52600330a-.jpg

wo bekomm ich das her? Möglichst noch zu nicht überteuerten Preisen.. 
ich weiß ja, das Laborequipment kostet einiges aber es soll sich für 
einen Hobbybastler noch lohnen.

lg PoWl

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hirschmann hat sowas schon immer hergestellt. Jedenfalls so lange ich 
zurückdenken kann.
Bestimmt findest du deren Logo auf deinen Kellerkabeln.
http://www.hirschmann.de/Deutsch/


Gruß -
Abdul

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guter Ansatz aber gerade die, die ich grad hier hab, sind von 
Hirschmann. Bei eBay hab ich einen gesehen, von dem kommt auch das Foto 
das auf dem Link da oben zu sehen ist, die sind von "Schnepp". Aber viel 
ergoogeln lässt sich da auch nicht.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde kabel mit schiebehülsen nehmen, falls du mal an höhere 
spannungen gehst, bieten die eine höhere sicherheit, passen aber auch in 
buchsen, die nicht für sicherheitsstecker ausgelegt sind.

Autor: Dödel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laborkabel mit Büschelstecker würde ich nicht nehmen. Kauf dir Kabel mit 
Lamellensteckern von Multicontact. Die bekommst du z.B. bei Conrad, 
natürlich in den von Conrad bekannten "günstigen" Preisen. ;)

Autor: Daniel B. (inox5) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elpro.org

Autor: C. H. (_ch_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Hamacher schrieb:
> ... Bei eBay hab ich einen gesehen, von dem kommt auch das Foto
> das auf dem Link da oben zu sehen ist, die sind von "Schnepp". Aber viel
> ergoogeln lässt sich da auch nicht.
Versuch's mal mit steckenundmessen.de aber VORSICHT Augenkrebsgefahr!!!
Das ist die site von Schnepp.
Hab mir vor einiger Zeit mal ein paar Messtrippen für privat angefragt. 
Anstelle einer Antwort per mail hat mich der Chef persönlich tel. 
angerufen. Ein netter (älterer?) Herr, schön geplaudert, Messleitungen 
für privat dann kein Problem mehr.
Vom Preis her nicht wirklich ein super Schnäppchen, aber die Leitungen 
sind wesentlich flexibler als die starren PVC von Hirschman, da 
hochflexible Kupferlitze mit Silikonmantel.

Gruß
Christian

Autor: Dennis G. (hans_angemeldet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt hat solche auch im Angebot, sind aber relativ teuer wie ich 
find:

http://such001.reichelt.de/?;ACTION=444;LA=444;GRO...

Viel Erfolg bei der Suche,

Grüße

Autor: C. H. (_ch_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[ EDIT Autor: C. H. (ch) Datum: 23.08.2009 15:45 ]
Hab grad noch die Rechnung rausgesucht.
Nur mal zur Orientierung. Hatte damals für die Messleitungen (1m/1mm²) 
2,88 EUR á Stück bezahlt.

Autor: Mathias H. (mathew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich hab mal bei Conrad geschaut und auch die passenden gefunden nur 
steht da Max. 35V?

http://www.conrad.de/ce/de/product/122631/CO-MLN-1...

kann das sein?

Gruß
Mathias

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, weil die Stecker keinen Berührungsschutz haben. Die leitungen ansich 
machen vermutlich 600-1000V mit, aber du hast da halt die blanken 
Stecker an den Enden.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es bei Reichelt zum moderaten Preis, das sind auch Originale von 
Hirschmann. Stecker gibt es auch einzeln, ob die aber von Hirschmann 
sind, kann ich nicht sagen, auch wenn sie einen soliden Eindruck machen 
(andere Bauform).

Autor: Mark P. (kellerkind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal unter https://www.buerklin.com/
Einfach oben in der Suchleiste Messleitung eingeben und dann Mess-, 
Verbindungs- und Sicherheitsleitungen wählen.

--Edit---
Da gibts auch die von Hirschmann.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Mathias H. (mathew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin K. schrieb:
> ja, weil die Stecker keinen Berührungsschutz haben

ja klar das macht sinn!

Es gibt doch welche mit zurückschiebbarer Isolierhülse nur ist die bei 
Bürklin auch mit 60V ausgeschrieben ich hab aber 125V :(

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann nimm Stecker und Buchsen mit steifer Hülse.

Autor: Mathias H. (mathew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehe würd ich ja wenns in die Buchse der Last passen würde ;)

Naja haben das Problem andersweitig gelöst

Autor: Besucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C. H. schrieb:
> Versuch's mal mit steckenundmessen.de aber VORSICHT Augenkrebsgefahr!!!
> Das ist die site von Schnepp.

Die haben aber auch noch eine Seite ohne Augenkrebs:
http://www.schnepp-neudenau.de/

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was spricht gegen gummikabel ausm baumarkt und büschelstecker vom 
reichelt?
ich hab über die schon knapp 45A bekommen, ohne dass sie heiß wurden.

gelötet mit dem dachrinnenlötkolben =)

Autor: Besucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe diese Kabel auch schon bei ereveal-online-shop.de gesehn.

http://www.ereveal.de/pi1/pi19/index.php

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die mit zurückschiebbarer Hülse haben wir bei uns im 
Elektrische-Maschinen Labor an 230V hängen KRATZ ;-)

Autor: F.Krämer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe bei Bürklin, Büschelstecker, Miniatur-Klemmprüfspitzen und 
Leitung gekauft und dann selber konfektioniert.

https://www.buerklin.com/default2.asp?event=ShowAr...

https://www.buerklin.com/default2.asp?event=ShowAr...

https://www.buerklin.com/default2.asp?event=ShowAr...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.