mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RFM12 mit µcontroller 8051


Autor: David Riegelbauer (richi33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde gerne mit Hilfe von RFM12-Einheiten Daten die ich von einem 
Windsensor(µcontroller 8051) bekomme übertragen und empfangen! Bin aber 
leider blutiger Anfänger und hauptsächlich mit dem 8051 vertraut.

Kann mir bitte jemand auf die Sprünge helfen.
und zwar:

- Wie müssen die Daten anliegen, damit ich sie überhaupt verarbeiten und 
versenden kann? (seriell,parallel,schnittstelle,pin usw.)

- Gibt es fertige Programmbeispiele für den 8051 in Bezug auf den RFM12, 
wo ich mich zumindest ein bisschen anlehnen könnte? (C oder Assembler)

Wie gesagt bin Anfänger und würde mich über jeden Beitrag freuen.

danke

Autor: tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RFM12 kommuniziert mittels SPi mit dem µC. Im Datenblatt findest du auch 
Beispielcode und Beispielschaltungen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier nach, dort wird beschrieben, wie ein RFM12 an einen 8051 
ankoppelt wird.

http://www.elektor.de/forum/foren-ubersicht/elekto...

Gruß

Gast

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe in dem Beitrag "Re: RFM12 868MHz" Code 
den ich für einen LPC935 (8051er) geschrieben habe um die RFM12 Module 
anzusteuern gepostet gehabt. Ich benutze dort aber die hardware SPI 
Schnittstelle des Controllers. Aber die Grundsätzlichkeiten sollten 
trotzdem schon gut zu erkennen sein.

Ciao,
     Rainer

Autor: Christoph Pelich (cpehonk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe an Benedikt's Code angelehnt die Funktionen für den AT89C52 
geschrieben. Basis: Software-SPI.
Die Ansteuerung funktioniert auch und ist getestet. Ich habe eher die 
Probleme, eine vernünftige Reichweite hinzubekommen.
Wie hast Du das vor ? Welche Antennen willst Du verwenden ?

Poste den Code, wenn ich wieder zu Hause bin.

Viele Grüße
Christoph

Autor: David Riegelbauer (richi33)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Funkstrecke sollte so an die 100m betragen! Da ich aber mit 2 
Sendern und einem Empfänger arbeiten werde, hab ich mir überlegt, die 
Software so auszulegen, dass ich für jeden Sender eine andere Frequenz 
verwende,soweit es von der Hardware da keine Probleme gibt mit dem 
Umschalten! So würden die Sender auf ihrer zugeteilten Frequenz alle was 
weiß ich jetzt Sekunden senden und der Empfänger würde auch in einer 
bestimmten Zeit zwischen den beiden Frequenzen hin und her switchen. Hab 
mir gedacht, dass das ein ziemlich einfacher Weg wäre, um die beiden 
Werte der Sender auseinanderhalten zukönnen. Was meint ihr dazu?

Schöne Grüße,
David

Autor: Christoph Pelich (cpehonk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, diesmal mit Dateianhang.
Sind noch ein paar Kleinigkeiten drin, die nicht gebraucht werden (IRQ 
...).

Würde übrigens lieber in der Sendung eine Kennung des Senders (ID, etc.) 
übertragen, als zwei Frequenzen nutzen.

Viele Grüße
Christoph

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.