mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Fax ohne Festnetzanschluß


Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Leute,

ich bräuchte hier mal nen Rat. Ich habe kein Festnetzanschluß mehr, bin 
bei O2 und mache alles über die Homezone. Dazu 'ne Alice DSL-Flatrate.

Gibt es irgendein günstiges Angebot, mit dem ich eine feste 
(kostenfreie!) Faxnummer bekomme und mir jeder ein Fax senden kann? Am 
besten abrufbar über das Internet?

Autor: Terraner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Arcor geht das. Wenn du dich registrierst, dann kannst du das 
unified messeging inklusive FAX-Service kostenlos nutzen. Da bekommst du 
eine "03222..."-Nummer. Zu dem hast du fünf kostenlose Fax-Sendungen und 
3 SMS im Monat frei.

http://de.wikipedia.org/wiki/Unified_Messaging

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besorg Dir 'nen VoIp-Anschluss, den kannst Du mit Deiner DSL-Flachratte 
abwickeln. Wenn Du dann noch 'ne Fritzbox 7170 oder 7270 verwendest, ist 
die Lösung komplett. Faxempfang per Fritzbox, Zustellung von der per 
Mail. Im PDF-Format.

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie geht das umgekehrte, Faxe versenden?
Arcor bietet zwar die Moeglichkeit, Fax als reinen Text zu versenden, 
man hat weder eine Vorschau, noch lassen sich Grafiken einbinden (z.B. 
Unterschrift).
(web.de hat das auch mal angeboten oder bietet es noch an)
Gibt es einen Provider, wo man ein Fax als *.pdf oder *.g3 hochladen 
kann und an eine Fax-Rufnummer verschicken kann?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen G. schrieb:
> Gibt es einen Provider, wo man ein Fax als *.pdf oder *.g3 hochladen
> kann und an eine Fax-Rufnummer verschicken kann?

Sipgate z.B.

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das haette ich wissen koennen, da ich einen sipgate Account habe, aber 
schon seit Jahren nicht mehr verwende.
Da habe ich gerade ein Test-Fax von sipgate zu meinen Arcor-Account mit 
Nummer 03221-xxx gesendet.
Das funktionierte nicht. Versand fehlgeschlagen.
An Arcor kanns nicht liegen, mit einem Analog-Modem konnte ich das 
gleiche Test-fax hinschicken und kam richtig an.
Auf dem Sipgate-Konto war genuegend Cash drauf. Offensichtlich mag 
Sipgate keine Arcor-Nummern. Leider habe ich kein normales Faxgeraet, wo 
ich ausprobieren kann.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag doch einfach mal bei denen per EMail an.

Autor: Schöner Designer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist am Fax noch interessant, was eMail nicht auch kann?

Ist das Fax nicht eine aussterbende Kommunikationsart?

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im alltäglichen Geschäftsleben geht es leider auch heute noch kaum ohne. 
Melde mal ein Gewerbe an, werde aktiv und habe keine Faxnummer - nur 
Probleme.

"Ich faxe Ihnen das gerade mal rüber..."

Autor: Schöner Designer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "Ich faxe Ihnen das gerade mal rüber..."

Ok, sehe ich ein.

Autor: Terraner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Arcor bietet zwar die Moeglichkeit, Fax als reinen Text zu
>versenden, man hat weder eine Vorschau, noch lassen sich
>Grafiken einbinden (z.B. Unterschrift).

Ja, das geht meines Wissens nach leider nicht. Habe ich bis jetzt aber 
auch noch nicht vermisst...

Autor: WunderDerPcWelt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Gmx gibt es entsprechende Angebote. Stichwort UMS unified messageing 
service

Gewerblich nützt dir das aber nicht viel da an der Nummer erkennbar ist 
das es ein "Bastelfax" ist.

Wen der Provider das macht eventuell eine zusätzliche Rufnummer 
beantragen. Diese dann auf einen UMS Anschluss routen.

Autor: Terraner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gewerblich nützt dir das aber nicht viel da an der Nummer
>erkennbar ist das es ein "Bastelfax" ist.

Und das bedeutet?

Autor: WunderDerPcWelt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und das bedeutet?
Gute Frage, hier noch eine:

Soll man mit dir Geschäfte machen wenn du dir nicht mal n 
Festnetzanschluss leisten kannst?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, ihr überschätzt das etwas.

Potentielle Geschäftspartner wissen sehr schnell, welche Dimensionen 
eine Firma hat, mit der sie in Kontakt getreten sind. Nicht zuletzt die 
Tarnmaßnahmen decken sie auf...

Meine Erfahrung ist, daß es als erstes auf Zuverlässigkeit und dann auf 
fachliche Kompetenz ankommt. Eine gewisse Großzügigkeit - nicht nur in 
finanzieller Hinsicht - bei unerwartet aufgetretenen Problemen kann auch 
nicht schaden.

Die Zuverlässigkeit nachzuweisen ist naturgemäß etwas zeitraubend.

Die Jungs, die heute einen Konzern aufmachen wollen, damit sie morgen 
Ulaub auf den Bahamas machen können, sind da sicher etwas benachteiligt, 
wenn nicht ein gesunder Papa im Hintergrund steht und die vielen Späne 
und Scherben diskret und für den Junior kostenlos beseitigen läßt...

Autor: WunderDerPcWelt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich glaube, ihr überschätzt das etwas.

Nunja, zwischen ner Festnetznummer und einem 5 Stöckigen Firmengebäude 
samt E-Klasse Firmenwagen ist noch n kleiner Unterschied.

Sicher besteht das aus vielen Komponenten und ist auch von Fall zu Fall 
verschieden. Gemeint ist nicht einen Fake aufzubauen sondern das 
vielleicht am falschen Ende gespart wird.

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Ich glaube, ihr überschätzt das etwas.
>
> Potentielle Geschäftspartner wissen sehr schnell, welche Dimensionen
> eine Firma hat, mit der sie in Kontakt getreten sind. Nicht zuletzt die
> Tarnmaßnahmen decken sie auf...

Kann ich nur unterschreiben - wenn man Einzelkämpfer ist, dann sollte 
man das auch durchaus so darstellen und nicht mit "wir" agieren.
Ehrlichkeit währt am längsten :-)
Ich z.B. arbeite sogar ausgesprochen gerne mit kleinen Unternehmen - die 
sind sehr flexibel und man hat sofort die Verantwortlichen an der 
Strippe.

Anderslautende Faxnummern finde ich nicht wirklich dramatisch - sieht 
halt auf der Visitenkarte blöd aus ;-)

Fax ist auf jeden Fall ein absolutes Muss - vieles an Aufträgen kommt 
per Fax, gerade auch bei großen Firmen und insb. Instituten.

> Meine Erfahrung ist, daß es als erstes auf Zuverlässigkeit und dann auf
> fachliche Kompetenz ankommt.

Absolut - Zuverlässigkeit ist das Wichtigste. Das kann eigentlich jeder, 
macht nur kaum einer :-)

> Eine gewisse Großzügigkeit - nicht nur in
> finanzieller Hinsicht - bei unerwartet aufgetretenen Problemen kann auch
> nicht schaden.

Ein gesundes Mittelmaß gilt es da zu finden - man sollte sich auch nicht 
unter Wert verkaufen.

> Die Zuverlässigkeit nachzuweisen ist naturgemäß etwas zeitraubend.

Finde ich gar nicht mal. Man kann sich bereits deutlich von der 
Konkurrenz absetzen, wenn man sofort zurückruft, sofort E-Mails 
beantwortet, Faxbestätigungen auch sofort verschickt usw.
Damit hat man schon einen dicken Stein im Brett. genauso, wenn man sich 
am Telefon Zeit für Probleme nimmt.

Das unterscheidet mich anscheinend deutlich von anderen. Ich höre oft, 
dass viele Kunden schon froh sind, wenn sie überhaupt eine Reaktion 
erhalten. Unfassbar, wie Unternehmen mit ihren Kunden umgehen.

> Die Jungs, die heute einen Konzern aufmachen wollen, damit sie morgen
> Ulaub auf den Bahamas machen können, sind da sicher etwas benachteiligt,
> wenn nicht ein gesunder Papa im Hintergrund steht und die vielen Späne
> und Scherben diskret und für den Junior kostenlos beseitigen läßt...

Solche Jungs sind dann eher nicht für die Selbstständigkeit geeignet ;-)
Ja, die gibt es - aber nicht lange.

Chris D.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.