mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fragen zu Messungen mit dem Oszilloskop


Autor: ipirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!!!

Ich steh grad voll auf der Leitung, ich möchte mit meinem Oszilloskop 
(TDS2022B von Tektronix) die Netzspannung messen.

Ich trau mich aber nicht, denn ist dieses Oszi überhaupt Galvanisch vom 
Netz getrennt, oder ist das sowiso egal???

Sollte man bei solchen messungen einen Trenntrafo dazwischen schalten??

Und was muss ich dabei sonst noch so alles beachten??

MFG

Autor: yyyy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du es nicht weißt, so lasse es.


Frage einen Kumpel, der mehr als Ahnung, also Wissen,  hat.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, daß du dir vorher Einhalt geboten hast,
denn die meisten Oszilloskope sind mit Masse an Schutzerde 
angeschlossen.

Das macht aber das Messen der Netzspannung einfach, du brauchst mit der 
Prüfspitze nur Phase anzuschliessen. Sind dir eventuelle Differenzen 
zwischen Schutzleiter und Null noch wichtig, dann mitt mit dem zweiten 
Kanal den Nullleiter und zeige die Fifferenz auf dem Schirm an.

Du brauchst (uns solltest) Masse vom Oszi nicht an eine Steckdose 
anschliessen. Messen der Netzspannung über einen (Trenn-)trafo macht 
auch wenig Sinn, die 50Hz werden es nciht sein, die dich interessieren 
könnten, den Rest macht der Tranntarfo kaputt. Und das Oszi an einen 
Trenntrafo anzuschliessen, damit dessen Gehäuse auf 230V liegt, ist auch 
eher tödlich.

Verwende imm einer 10:1 teilenden Tastkopf, denn die maximale 
Eingangsspannung eines Oszis liegt meist bei 250V und nicht 400V

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich trau mich aber nicht, denn ist dieses Oszi überhaupt Galvanisch vom
>Netz getrennt, oder ist das sowiso egal???

Der Masseclip ist bei einem Oszi normalerweise mit dem Schutzleiter 
verbunden! Verbindest du ihn aus Versehen mit der Phase, knallst!!

Ein anderes Problem ist oft die Spannungsfestigkeit der Tastspitze!

Kai

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.