mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Neuer TV gesucht


Autor: lightman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will mir einen neuen TV kaufen. Er sollte etwa 46 Zoll 
Bilddiagonale, ein schlichtes Design und gutes Bild haben!

Könnt ihr mir was empfehlen?

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast die Wahl:

Wenn man durch Mediamarkt oder Saturn geht, dann stehen dort, wo es heiß 
ist, die Plasmafernseher und dort wo die matschigen Bilder sind, die 
LCD-Fernseher.

Lass dich nicht von superscharfen Demo-Videos täuschen. Das sind DVDs 
oder Blue-Rays, die die Hersteller speziell auf die Stärken und 
Schwächen ihrer Geräte zugeschnitten haben. So ein Bild wirst du im 
Live-TV nie und nimmer zu sehen bekommen.

Die neuen "LED"-Fernseher von LG machen einen ganz guten Eindruck, wobei 
es natürlich KEINE LED-Fenseher, sondern LCD-Geräte mit LED-Backlite 
sind.

Was mich immer nervt, sind die blöd-protzigen Deppen-Designs mit 
irgendwelchen Wölbungen, Chromleisten, Klavierlack-Optik oder gar 25 
zusätzlichen Rahmen. Am Besten sehen m.E. die völlig schmucklosen 
Industrie- bzw. Messedisplays von NEC oder Panasonic aus ...

FRank

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samsung UE46B70X0 (X = 0, 2, 9)

Viel Spaß damit.

Autor: UBoot-Stocki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die neuen Geräte benötigen aber richtig Strom. 500W sind da gar nichts. 
Da kostet dann die Stunde fernsehen 10ct.

Welches sind denn momentan die Geräte, die bei Bildschirmdiagonalen um 
die 50" am wenigsten Strom brauchen ???

Gruß

Andreas

Autor: Ert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
musste bei guenstiger.de schauen... laut einen Typ gestern in der 
Werbung hat der da 800euro gespart beim Kauf eines Fernsehers.

Fazit: Die schicken die Teile umsonst raus  :D

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UBoot-Stocki schrieb:
> Hi,
>
> die neuen Geräte benötigen aber richtig Strom. 500W sind da gar nichts.
> Da kostet dann die Stunde fernsehen 10ct.
>
> Welches sind denn momentan die Geräte, die bei Bildschirmdiagonalen um
> die 50" am wenigsten Strom brauchen ???
>
> Gruß
>
> Andreas

So ein quatsch, für Plasmas der älteren Generation mag das gelten.

Ein Beispielgerät habe ich ja schon angegeben das gibts auch in der 55 
Zoll Variante und braucht deutlich unter 200W Strom.

Autor: UBoot-Stocki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar,

> So ein quatsch, für Plasmas der älteren Generation mag das gelten.

Dann verkauft Media-Saturn fast nur Altgeräte ;-)

Gruß

Andreas

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UBoot-Stocki schrieb:
> Alles klar,
>
>> So ein quatsch, für Plasmas der älteren Generation mag das gelten.
>
> Dann verkauft Media-Saturn fast nur Altgeräte ;-)
>
> Gruß
>
> Andreas

Aber 500W ist kaum noch zeitgemäß

Autor: Rex Gildo jr. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin !

>So ein quatsch, für Plasmas der älteren Generation mag das gelten.

>Ein Beispielgerät habe ich ja schon angegeben das gibts auch in der 55
>Zoll Variante und braucht deutlich unter 200W Strom.

Wenn es ein LCD Fernseher ist vieleicht. Aber ein Plasma von Panasonic 
der neuesten Generation braucht zwischen 180Watt (dunkler Bildschirm) 
bis über 400 Watt (Hell). also im Schnitt ca 300 Watt ;) Bei 42-46 Zoll.
Ganz genau weiss ich es jetzt nicht, habe die passende Zeitschrift grade 
nicht zur Hand.
< 200 Watt sind Wunschdenken oder blindes Vertrauen an die bunten 
Sticker auf dem  Fernseher ;)

Allerdings hat der Plasmaferseher für (Kino)Filmfreunde in 
gedämpfter/dunkler Beleuchtung durchaus seine Vorteile. Von 
Betrachtungswinkel mal ganz zu schweigen.

Für Viel(TV)seher und Konsolenzocker ist ein guter LCD sicher 
besser/günstiger.

Meine Erfahrungen bei Blödmarkt war folgende.

1.) Gute Fernseher irgendwo versteckt hinten im Eck (wohl niedrige 
Gewinnspanne bei High End Produkten im Gegensatz zu Ramsch/Massenware)

2.) Signalquelle lediglich normales PAL TV/DVD (HD Quelle wegen 
Beschwerden der Kundschaft abgeschafft ("zu Hause sieht das Bild aber 
scheisse aus und im Laden so gut")

3.) Arroganter Verkäufer mit Null Ahnung

4.) Kein Preisnachlass, Handeln zwecklos

Kann jedem nur Raten zum Fachhändler zu gehen, der ist kompetenter, 
lässt mit sich handeln und ist dann meist sogar billiger als Blödmarkt 
usw.

Gruß

Autor: Fungo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich empfehle knallhart den Internetkauf. Preismäßig liegt man deutlich 
besser, beim halbwegs seriösen Händler sind auch keine Graugeräte zu 
befürchten, Service gibt's so oder so vom Hersteller und authentische 
Erfahrungsberichte lassen sich leicht in den entsprechenden Foren 
finden.
Der Fachhändler hat von vornherein eine viel zu stark eingeschränkte 
Auswahl.

Autor: Rex Gildo jr. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der Fachhändler hat von vornherein eine viel zu stark eingeschränkte
>Auswahl.

Quatsch ?!

Mein Gerät musste er zwar bestellen, aber innerhalb von 18 Stunden stand 
der Fernseher bei mir im Wohnzimmer.
Mit einem Internethändler habe ich nur Ärger gehabt. Der Fernseher hatte 
den sogenannten Taschenlampeneffekt und das sehr ausgeprägt und störend.
Also das Ding Retour und satte 3 Wochen aufs Geld gewartet.
Der Fachhändler hätte den abgeholt mir nen Ersatzfernseher hingestellt 
und nach Reparatur bzw. Austausch auch wieder hergebracht.
Oder mir das Geld unverzüglich zurückerstattet bei fehlerhaftem Gerät ;)

Gruß

Autor: Fungo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na toll, wenn er bestellen muss, kann ich das auch direkt selbst machen 
und spare mir die tüchtige Händlermarge, die dein Fachhändler abgreift.
Und wie gesagt, natürlich gibt es schwarze und graue Schafe bei den 
Internethändlern, aber wenn man sich da nicht allzu dumm anstellt, gibt 
es keine Probleme (heißt, großer / seriöser Händler mit zahlreichen 
positiven Bewertungen auf den einschlägigen Seiten).

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rex Gildo jr. schrieb:
> Moin !
>
>>So ein quatsch, für Plasmas der älteren Generation mag das gelten.
>
>>Ein Beispielgerät habe ich ja schon angegeben das gibts auch in der 55
>>Zoll Variante und braucht deutlich unter 200W Strom.
>
> Wenn es ein LCD Fernseher ist vieleicht. Aber ein Plasma von Panasonic
> der neuesten Generation braucht zwischen 180Watt (dunkler Bildschirm)
> bis über 400 Watt (Hell). also im Schnitt ca 300 Watt ;) Bei 42-46 Zoll.
> Ganz genau weiss ich es jetzt nicht, habe die passende Zeitschrift grade
> nicht zur Hand.
> < 200 Watt sind Wunschdenken oder blindes Vertrauen an die bunten
> Sticker auf dem  Fernseher ;)

Mein Strommessgerät liefert mir ~130W, ich denke die Angabe ist 
zuverlässig.

Aber ja du hast Recht, Plasmas brauchen deutlich mehr Strom wie LCD's.

Nun ja wer seinen TV oder sonstige Elektronik im Saturn oder MM kauft 
dem ist nicht zu helfen, günstige DVD / BluRay-Angebote nehme ich aber 
trotzdem gerne mit :)

Btw. würde ich noch bis nach der IFA abwarten welche vom 4.9. - 9.9. 
stattfindet, vllt fällt der eine oder andere Fernseher nochmal 100 Euro 
im Preis.

Autor: Will auch was sagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anmerkung zum Plasma:
Bei den Plasmas gibt es einen deutlichen Unterschied im Stromverbrauch 
zwischen HD Ready und Full HD Geräten. Die HD Ready Plasma-Geräte 
brauchen nur unwesentlich mehr als vergleichbare LCD wärend die Full HD 
Geräte echte Energiefresser sind.

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die LCDs und deren Bildprozessoren sind in den letzten Jahren besser 
geworden. Inzwischen können die meisten das analoge PAl recht odentlich 
darstellen.
Mein Favorit sind die Samsung LCDs (alle Typen). Samsung stellt seine 
Panels selber her. Die meisten anderen Asisaten (z.B. Sony) kaufen eh 
Panels von Samsung zu.
Ein Kritikpunkt bei Samsung für mich ist deren überstarker Kontrast mit 
den Werkseinstellungen. Da tun mir nach ein paar Minuten die Augen weh.
Man muss ein bischen an den Parametern spielen um ein ausgewogenes Bild 
zu bekommen.

Kauf die außerdem lieber eine Nummer kleiner und steck das gesparte Geld 
in ein ordentliches 5.1 Soundsystem.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kauf die außerdem lieber eine Nummer kleiner und steck das gesparte Geld
> in ein ordentliches 5.1 Soundsystem.

Also mir reicht Stereo vollkommen. Wozu 6 Lautsprecher?

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hauptsache gute Lautsprecher. Unter 5.1 gehts doch neu nicht mehr.

Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hauptsache gute Lautsprecher. Unter 5.1 gehts doch neu nicht mehr.

Schwachsinn!

Lieber zwei gute Lautsprecher als 6 drittklassige. Dieser Effektscheiß 
ist am Anfang spektakulär, geht einem aber nach wenigen Wochen nur noch 
auf die Nerven. Stereo ist natürlicher, kann den Sound ebenfalls 
räumlich staffeln und klingt bei gleichem Preis in der Regel deutlich 
besser.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerald schrieb:
>> Hauptsache gute Lautsprecher. Unter 5.1 gehts doch neu nicht mehr.
>
> Schwachsinn!

Gute Lautsprecher sind durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr gute 
Lautsprecher ;)

> Lieber zwei gute Lautsprecher als 6 drittklassige. Dieser Effektscheiß
> ist am Anfang spektakulär, geht einem aber nach wenigen Wochen nur noch
> auf die Nerven.

Beim normalen Fernsehen sicherlich.

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was haltet ihr denn von diesen hier:

http://www.nubert.de/webshop/pd1162462114.htm?defa...


...habe bisher nur gute Kritiken über Nubert-Lautsprecher gelesen, 
insofern bin ich stark am überlegen ob ich mir zwei NuBoxen bestellen 
sollte.
Kann von einer von euch evtl. noch etwas zu den Boxen sagen?

Ja ich weis es geht eigentlich um so nen Ding wo sich Bilder drauf 
bewegen...


Gruß

Wodim´s Bruder

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
>
> Lass dich nicht von superscharfen Demo-Videos täuschen. Das sind DVDs
> oder Blue-Rays, die die Hersteller speziell auf die Stärken und
> Schwächen ihrer Geräte zugeschnitten haben. So ein Bild wirst du im
> Live-TV nie und nimmer zu sehen bekommen.

Also wenn ich durch den Mediamarkt gehen, läuft da meistens auf allen 
Fernsehern ein normaler Sender und das mit meist noch nicht mal 
allzugutem Signal.

Autor: Michael Wittmann (miwitt001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haben momentan nen Panasonic Plasma Fernseher und bin damit sehr 
zufrieden.

Zum Thema Stromverbrauch: Ich weiß nicht wie genau mein Gerät gemessen 
hat, aber der Stromverbrauch hängt extrem von der Bildhelligkeit ab. 
Meiner zeigt bei einem fast weißen Bild 400 Watt an. Wenn man aber die 
Helligkeit des Fernsehers runterdreht (unter 50% reichen dicke, auch 
wenns auf den ersten Blick dunkel aussieht - bei maximaler Helligkeit 
blendet der TV schon fast), geht der Verbrauch auf unter 200 Watt. Dann 
ist auch nicht mehr viel Unterschied zu LCD.

Bild: Blickwinkelabhängigkeit ist quasi nicht vorhanden, allerdings 
spiegelt die Scheibe ein wenig. Allerdings weit weniger wie mein alter 
Röhrenfernseher. Ansonsten ist das Bild top. Auch bei schnellen 
Bewegungen keine Schlieren (ist aber bei allen Plasmas so).

Ton: Klingt besser wie die alte Röhre, ich bin aber kein Audio-Freak, 
mancheinem wird der Sound also nicht reichen.

Händler: Ich habe auch tagelang im Internet Tests und Beurteilungen 
gelesen, nur um dann zu einem Schluss zu kommen: Jeder sagt was anderes, 
und egal wo man frägt, man erhält immer eine andere Empfehlung. Ich bin 
dann ins Geschäft gegangen und hab den Verkäufer gefragt ob er mir an 
der Fernsehwand net mal Satellitenempfang einschalten kann, also sie wie 
zu Hause. Hat er auch gemacht und ich habe mir dann den mit dem besten 
Bild ausgesucht. Durfte sogar dann selber noch an den Bildeinstellungen 
der Fernseher rumspielen, weil die ja den Kontrast und die Helligkeit im 
Laden immer voll audfrehen. Da zahl ich dann auch gern 100 Euro mehr wie 
im Internet, vor allem wenns um sowas subjektives wie ein Fernsehbild 
geht.

mfg

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe seit ca. 2.5 Jahren einen 50" Plasma von Samsung und bin damit 
sehr zufrieden. Einbrennen und co. ist kein Thema, obwohl ich einen 
(Mediacenter-) PC angeschlossen habe und auch mal eine Stunde oder so 
der Desktop angezeigt wird, wenn ich mal ins Internet gehe.
Plasma / LCD, keine Ahnung, ich würde wohl wieder zum Plasma greifen.

Autor: Gucki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
also ich hab mir gestern einen neuen TV gekauft, nachdem der alte 
Röhrentrümmer nach über 20 Jahren an schleichender Entkräftung gestorben 
ist (Wer kennt noch ITT?).
Ich bin nicht schlecht begeistert von dem neuen. Ist der Philipps 32 PFL 
7404 H (LCD, mit integriertem DVB-C-Tuner).
Kurz gesagt: Empfehlenswert!
Gerade auch, wenn man über 20 Jahre "in die Röhre" geschaut hat...

Autor: torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

ich benutze mein      LG50PG7000  als computermonitor seit monaten 
einfach nur geil.
hab ihn mir bei www.alternate.de  gekauft. 50" 1920x1080 Pixel plasma 
für 830€  was will mann denn noch.wenn man die hellikeit etwas 
runterregelt geht die leisungsaufnahme drastisch runter,die angaben im 
datenblatt schaft mann nur bei voller helligkeit wo mann sowiso 
geblendet vom weis ist.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.