mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Produkthaftpflichtversicherung, Versicherung für ein Elektronisches Gerät gesucht


Autor: Harald X. (harald1976)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

als Selbstständiger möchte ich gerne 100 Elektronische Geräte 
herstellen. Es handelt sich eigentlich um eine Fahrradzubehörteil.

Um mich vor Risiken abzusichern, suche ich nach einer 
Produkthaftpflichtversicherung.

Hat jemand von Euch so etwas schon mal abgeschlossen? Wenn ja, welche 
würdet Ihr mir empfehlen.

Der Umsatz wird wahrscheinlich nur bei 9000 Euro liegen. Ich möchte aber 
eine die Personen- und Sachschäden durch das Produkt absichert und sogut 
wie keine Ausschlüsse hat.

Was würde sowas Kosten im Jahr und welche Versicherung/Vertragsform 
würdet Ihr mir empfehlen. Bei Vertragsform meine ich konkrete Produkte.

Soweit mir bekannt ist eine Produkthaftpflicht meistens an eine 
Betriebshaftpflicht gekoppelt.

Außerdem möchte ich folgendes mitabsichern:
a) Barbie Puppen Fall (Chemische Stoffe am Gehäuse die giftig sind)
b) Rückrufaktion da Gerät gefährlich
c) Strafgebühren und Schaden falls CE Richtlinien verletzt worden sind 
und am Produkt
nachgebessert werden soll.
d) Das Gerät könnte vom Fahrrad fallen und jemand wird verletzt.

Natürlich eine günstige Versicherung. Was sind Eure Erfahrungen. Worauf 
muss ich bei einem Angebot einer Versicherung achten.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Betriebs- und Produkthaftpflicht kostet Dich ca. 1% vom 
Jahresumsatz.
Den Rest wirst Du nur schwer bis garnicht versichern können.

Otto

Autor: Harald X. (harald1976)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein Angebot mit 0,4% des Jahresumsatzes, aber 400 Euro 
Mindestbeitrag und ohne Produkt-HV von der Basler.

Was meinst Du mit Rest?

Gruß
Harald

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Rest meine ich:

b) Rückrufaktion da Gerät gefährlich
c) Strafgebühren und Schaden falls CE Richtlinien verletzt worden sind

Otto

Autor: Andreas Breitbach (adsr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basler kenn ich nur zu gut (geschäftlich).

Schreib die Kündigung dann ganz groooooß und laaaaaaangsam. Sind wohl 
viele Blondien in der Verwaltung.

Keine Abbuchung vereinbaren, zahle nur auf Rechnung!

andreas

Autor: Harald X. (harald1976)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War wenigstens der Versicherungsumfang bei Basler okay?


Was haltet Ihr von Mannheimer?

Wer hat schon gute Erfahrungen mit einer Produkthaftpflichtversicherung 
gemacht auch zwecks versichertem Umfang?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.