Forum: Projekte & Code 8-Bit-Timer (Betrieb in Assembler)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,

anbei ein Beispielcode, wie man den 8-Bit-Timer in Gang bekommen kann. 
Es wird eine Warteschleife mit 50 ms generiert.

Thomas H.

von Harry (Gast)


Lesenswert?

Hi, Prima Sache für nen Neuling! Haste sowas auch für den Timer1 parat?

von Thomas H. (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

wenn du den 16-Bit-Timer meinst: nein.

Aber es ist ganz leicht zu aendern: du setzt ueberall wo eine 0 steht 
eine 1, z. B. TCCR0 --> TCCR1, etc...

Das Zaehlregister gibt es dann zweimal (2 * 8 Bit = 16 Bit), einmal das 
High- und einmal das Lowbyte, bezeichnet mit TCNT1H und TNCT1L. Diese 
beiden Register muessen nacheinander beschrieben werden, zuerst das 
High-Byte, dann (!!!) das low-Byte.

Sonst ist alles analog!

Viel Erfolg - ich bin noch bis heute Abend da, bin dann aber im Urlaub. 
Falls du Fragen hast: einfach nachhaken.

Thomas H.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.