Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Cortex LPC1768 Bit toggeln mit XOR


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ruprecht (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit,

ich habe ein Problem mit XOR unter Keil MDK-ARM 3.80a mit einem Cortex 
LPC1768.
Ich würde gerne in dem Register LPC_GPIO1->FIOPIN das Bit 28 toggeln. 
LPC_GPIO1->FIOPIN ^=  (1<<28); -> funktioniert leider nicht.
LPC_GPIO1->FIOPIN &= ~(1<<28); -> löschen geht aber
LPC_GPIO1->FIOPIN |=  (1<<28); -> setzen geht auch

Im Anhang seht ihr noch den passenden AssemblerCode zu den obigen drei 
Zeilen. Für mich sieht das eigentlich alles i.O. aus.

Jemand eine Idee?

von Ruprecht (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, Doppelpost. Dachte, die Übertragung des Beitrags hätte beim 
ersten mal nicht funktioniert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.