mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik D-SUB Buchse Pinabstand bei RM 9,4


Autor: Sebastian H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte eine D-SUB Buchse auf eine Platine löten. Dazu brauche ich
den genauen Pinabstand der Buchse. Bei Conrad und Reichelt finde ich nur 
die Angabe RM 9,4. Ich habe schon etwas herum probiert, aber auf das Maß 
komme ich einfach nicht. Der Pinabstand wird sicher nicht 9,4 mm sein, 
oder? Das wäre schon ziemlich groß für so eine kleine Buchse. Ein 
Datenblatt gibt es leider auch nicht.

Viele Grüße
Sebastian

Autor: lightninglord (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Üblicher Pin-Abstand ist 2,77mm. Abstand der Reihen 2,84 mm.

MfG Spess

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RM 9,4 ... jaja, die Deppen vom Conrad-Baumarkt...

Das könnte evtl. das Maß für den Abstand der Platinenkante zur ersten 
Pin-Reihe bei abgewinkelten Sub-D-Sachen sein, weil es da 2 "Normen" 
gibt - US und EU.

Aber soviel Infos lieferst Du leider nicht...

Für jede Sub-D-Buchse sollte es aber ein lesbares Datenblatt geben, 
sonst wechselt man den Anbieter.

Autor: Sebastian H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind ja echt blöde Maße. Naja, muss irgendwie gehen...

Sorry, dass ich das genaue Produkt nicht genannt habe. Ich dachte, die
Anschlüsse wären genormt. Ausserdem hat weder Conrad noch Reichelt
ein Datenblatt für die D-SUB Buchsen.

Achja: Ich meinte eine abgewinkelte, 9-polige Buchse, falls das
eine Rolle spielt.

Viele Grüße
Sebastian

Autor: spess53 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Achja: Ich meinte eine abgewinkelte, 9-polige Buchse, falls das
>eine Rolle spielt.

US- oder Europäische Norm?

MfG Spess

Autor: Kai W. (kai-w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian H. schrieb:
> Ausserdem hat weder Conrad noch Reichelt
> ein Datenblatt für die D-SUB Buchsen.
>
 Entschuldigung, aber ich kann weder auf conrad.de noch auf reichelt.de 
eine D-Sub Buchse finden, bei der KEIN Datenblatt verlinkt ist.

Autor: Sebastian H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne mich mit den Normen leider nicht aus. Es ist das erste Mal,
dass ich mit einer D-SUB Buchse in Berührung komme (Abgesehen von denen
am PC).

Zum Beispiel im Conrad: 741450 - 62
Da ist zwar ein Datenblatt, aber auch darin steht kein Pinabstand oder
ich bin zu blöd den zu finden.

Bei Reichelt habe ich gerade eben den Link auf das Datenblatt gefunden.
Sehr gut versteckt muss ich sagen. =)

Ich plane derzeit noch, also bin ich noch unschlüssig, welche Buchse
es genau sein soll. Abgewinkelt wäre schön, ist aber kein muss.
Ausserdem soll man ein ganz normales RS-232 Kabel anschließen können
um eine Verbindung mit dem PC herzustellen. Wie finde ich heraus, welche
Norm das ist? Und ich will sie direkt auf die Leiterplatte löten.

Viele Grüße
Sebastian

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich plane derzeit noch, also bin ich noch unschlüssig, welche Buchse
> es genau sein soll. Abgewinkelt wäre schön, ist aber kein muss.
> Ausserdem soll man ein ganz normales RS-232 Kabel anschließen können
> um eine Verbindung mit dem PC herzustellen. Wie finde ich heraus, welche
> Norm das ist? Und ich will sie direkt auf die Leiterplatte löten.

Buchse, 9polig, sofern Du ein "1:1"-Kabel verwendest. Oder Stecker, 
9polig, sofern Du ein "Nullmodem"-Kabel verwendest.

Mehr gibt es dabei nicht zu beachten.

Autor: Kai W. (kai-w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich geb zu, dass grade dieses Datenblatt nur bedingt hilfreich ist - die 
die ich mir angesehen habe waren mit genauen Maßzeichnungen.

Wie schon Rufus geschrieben hat ist Sub-D = Sub-D.
Von der Bauart würde ich wegen der mechanischen Stabilität eine Buchse 
empfehlen, bei der nicht nur die Pins, sondern auch das Gehäuse mit der 
Platine verbunden ist - gelötet oder geschraubt (z.B. Reichelt: D-SUB BU 
09EU). Die von Dir verlinkte Bauform ist IHMO nur dann sinnvoll, wenn 
man die Buchse von aussen auf eine Frontplatte aufsetzt.

Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian H. schrieb:
> Hallo,
>
> ich möchte eine D-SUB Buchse auf eine Platine löten. Dazu brauche ich
> den genauen Pinabstand der Buchse. Bei Conrad und Reichelt finde ich nur
> die Angabe RM 9,4. ...

Vielleicht haben die noch Reichsmark ;-)

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei sowas hat mich das Datenblatt nicht interessiert. Bei EAGLE ist es 
seit Urzeiten in der Bibliothek. Es sind M09HP (US) und M09H in subd-3. 
Bei Zweifel drucke ich das Teil 1:1 auf Papier und halte das Bauteil 
drauf.
Die Standardnummerierungen sind auch dabei.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie eigentlich schon dargelegt, ist das genannte Rastermaß nur bei 
abgewinkelten Steckern/Buchsen relevant. Da gibt es zwei verschiedene 
übliche Abstand zwischen Kragen (i.d.R. LP-Rand) und Mittelachse der 
Befestigungslöcher.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

So, nun noch die US-Norm.

MfG Spess

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.