mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bezahlbarer uC für uCLinux


Autor: Matthias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche einen bezahlbaren Mikrocontroller, auf dem auch uCLinux läuft. 
Am liebsten wäre mir hier eine Art Breakout-Board, an dem die Peripherie 
angelötet werden muss.

Das wichtigste daran ist mir eigentlich der Netzwerkanschluss und frei 
programmierbare I/O-Pins.

Gibt es sowas mittlerweile bezahlbar (also um 50 EUR)?



Ansonsten bleibt mir wohl nichts anderes übrig als einen alten Router zu 
schlachten, auch wenn der viel zu groß ist.

Vielen Dank,
Matthias

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviele I/O brauchst du?
http://www.mikrocontroller.net/articles/Bifferboard Habe ich neben mir 
liegen ;)

Autor: Matthias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, also 8 Pins würde ich mir schon wünschen, wobei man bereits aus 2 
Pins einen Bus bauen kann, ich wollte nur nicht zuviel programmieren 
müssen, das dauert bei mir immer am längsten ;)

Aber ist 1 MB Flash nicht ein bisschen wenig, kann man da auch mehr 
bekommen?

Autor: Matthias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sollte noch etwas mehr ins Detail gehen.

Ich will dort cron, at und ssh laufen lassen, am liebsten sogar eine 
Weboberfläche und einen sehr intelligenten Zeit-/Netzwerkschalter bauen.
Von der Rechenleistung her sollte das kein Problem sein, i2c geht wohl 
auch, nur der Flashspeicher scheint ein wenig klein.

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias H. schrieb:
> Ich sollte noch etwas mehr ins Detail gehen.
>
> Ich will dort cron, at und ssh laufen lassen, am liebsten sogar eine
> Weboberfläche und einen sehr intelligenten Zeit-/Netzwerkschalter bauen.
> Von der Rechenleistung her sollte das kein Problem sein, i2c geht wohl
> auch, nur der Flashspeicher scheint ein wenig klein.

USB-Stick dran und tada: Massig Speicher ;)

Autor: Manuel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf dir doch einfach einen Router auf dem Linux läuft und für den es 
Buildroots gibt. Z.b. SweexBox...  Gibts < 30 € mittlerweile und hat 
auch jede menge IOs...

Autor: Ch D. (chrisu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
gibt es irgendwo eine Seite die sich mit linux & µc´s befasst? Ich 
möchte auch einsteigen doch wenn es um Linux geht bin ich ziemlich 
unsicher da ich immer Windoof benutze.
vielen Dank

Autor: Matthias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine gute Idee. Dann wird es auch schwer den kaputt zu flashen.

Wenn keine anderen Vorschläge mehr kommen, werde ich mich wohl mal 
darauf stürzen. Gibts einen deutschen Händler? Ich überweise so ungern 
ins Ausland.

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch ein sehr gutes Buch über Embedded Linux.
http://www.amazon.de/Hardware-Hackz-Messen-Steuern...

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias H. schrieb:
> Das ist eine gute Idee. Dann wird es auch schwer den kaputt zu flashen.
>
> Wenn keine anderen Vorschläge mehr kommen, werde ich mich wohl mal
> darauf stürzen. Gibts einen deutschen Händler? Ich überweise so ungern
> ins Ausland.

Nicht dass ich wuesste... Die liefern aber sehr schnell :) Vergiss nicht 
dass Gehaeuse mitzubestellen, ich habe meins beim ersten Mal vergessen 
:D

Autor: Ch D. (chrisu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex Peterson schrieb:
> Es gibt auch ein sehr gutes Buch über Embedded Linux.
> 
http://www.amazon.de/Hardware-Hackz-Messen-Steuern...

Ja Danke das Buch sieht gut aus, ich werde es mal bestellen. Gibt es 
auch eine Website mit Tutorials? Dann kann ich mich schon mal einlesen, 
ein Thema von zwei unterschiedlichen Personen erklärt zu bekommen 
vereinfacht vieles.

Autor: Matthias H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis. Ich brauche aber eh ein anderes Gehäuse 
drumherum, da soll noch ein wenig mehr Hardware rein :)

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian D. schrieb:

> Alex Peterson schrieb:
>> Es gibt auch ein sehr gutes Buch über Embedded Linux.
>>
> 
http://www.amazon.de/Hardware-Hackz-Messen-Steuern...
>
> Ja Danke das Buch sieht gut aus, ich werde es mal bestellen. Gibt es
> auch eine Website mit Tutorials? Dann kann ich mich schon mal einlesen,
> ein Thema von zwei unterschiedlichen Personen erklärt zu bekommen
> vereinfacht vieles.

Es geht in dem Buch eher um div. Hardwareansteuerungen von einem 
Linux-PC aus als um Embedded Linux.

Die Rezension von Dr. C. Kühnel trifft es ganz gut:

"Das Buch ist eine sehr schöne Zusammenstellung prozessrelevanter 
Hardware und der Ansteuerung über die Standardschnittstellen eines PCs 
unter Linux."

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.