mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programmiernadeln


Autor: Rocko der Rabe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Kennt jemand von euch einen Distributor (außer Conrad), der 
Programmiernadeln in verschiedenen Ausführungen vertreibt ?

Gruß und Danke im voraus

Autor: keine ahnung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Supertroll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was sind programmiernadeln?

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber was bitte ist eine Programmiernadel?

Autor: Rocko der Rabe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm... da find ick nüscht.

:(

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher hatten wir ne Bitwumme. Damit konnte man Löcher in die 
Lochstreifen stanzen und so den Code umprogrammieren. Heute benötigt man 
dazu sicher Programmiernadeln ;-)

... ne echt mal, kein Ahnung was das sein soll ...

Autor: Rocko der Rabe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Programmiernadel ist eine gefederte Nadel, welche beim Aufsetzen 
durch Federung Auslenkbar ist. Somit variieren die Nadeln beim Andrücken 
auf die Prüfpads/Programmierpads in ihrer Gesamtlänge. Bei 
gleichzeitiger Verwendung mehrerer Nadeln ist dann beim Andrücken 
sichergestellt das alle Nadeln sicher kontaktieren.

Bei starren Nadeln besteht die Gefahr das eine Nadel aufgrund einer 
kleinen Länendifferenz oder eine Unebenheit des Boards, dass eine oder 
mehrere nicht kontaktieren.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prüfnadel oder Federkontakt ist der gebräuchlichere Begriff:
http://www.fixtest.de

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du dir den Namen gerade fix ausgedacht?
Dann ist klar dass man damit nichts findet.
http://www.ingun.de/index.php?option=com_content&v...

Autor: Supertroll (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ich dachte schon du meinst einen ProgrammiernaGel... :D

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Federkontaktstifte heissen die Dinger!

www.ingun.de
www.fixtest.de

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.feinmetall.de/ wäre da auch noch zu erwähnen...

Autor: Rocko der Rabe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja... kann man sich Streiten wie die Dinger jetzt im Fachjargon 
genannt werden. Bei uns in der Firma heißen die Nadeln... Mir ist es 
latte. Danke für die links war sehr hilfreich

Autor: maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann mir jemand nen link geben zu feineren nadeln?
die 200x200 µ kontaktieren könnnen? bisher hab ich einfach wolfram 
nadeln die noch vernickelt sind oder so, ich will die durch gefederte 
nadeln ersetzen, die federung soll aber nicht vertikal sondern 
horizontal funktionieren, für gewöhnlich gibt es nadeln mit sonem 
s-förmigen bogen drin damit die federn oder nadeln die ganz vorne nur 
eine kleine haarspitze haben, die also extrem weich sind

Autor: rog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei farnell gibt es die in unterschiedlichen Größen und mit einfach bis 
abenteuerlich geformten Köpfen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.