mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Schreibtisch Ikea Galant Erfahrungen?


Autor: gruselwusel7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Hat hier jemand einen Ikea Galant Schreibtisch und kann etwas über die 
Qualität berichten?

Mich interessiert besonders der qualitative Unterschied zwischen Birke- 
und Buchefurnier (Druckfestigkeit) und wo bei der Buche-Variante das 
"Buche massiv" versteckt ist.

Gruselwusel

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IKEA= Idioten Kaufen Einfach Alles.....

Gehe zu einen Büroausrüster und gib etwas mehr Geld aus um Geld zu 
sparen.

Autor: angrying (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab Birke, mir gefällt der! Steht stabil und wackelt kaum, schön 
gross und nicht zu teuer!

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ih, Furnier. Massiv ist doch so viel schoener, haltbarer, stabiler!

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe letzte Woche einiges an Echtholz und Furnier umgezogen. Da hat 
Furnier wirklich mal Vorteile.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ angrying,

> Steht stabil und wackelt kaum, ...

Sorry, klingt für mich nach Widerspruch: wenn das Ding stabil steht, 
dann sollte es nicht wackeln, nicht mal ein bissel ...

Gruss Uwe

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kann auch stabil wackeln. Das hängt mit dem Untergrund zusammen, der 
durchaus nicht in allen Gebäuden absolut topfeben ist. In meiner Wohnung 
beispielsweise sind die Fußböden eher eine Art flache Tröge, d.h. die 
Raummitte ist mehrere cm tiefer als der an die Wände stoßende Rand.

Das ist bei Häusern mit Holzbalkendecken vollkommen normal, man nimmt es 
nur wahr, wenn man versucht, ein Möbelstück lotrecht aufzustellen oder 
eine längere Wasserwaage auf den Fußboden legt.

Naja, und ein in sich absolut stabiler Schreibtisch wackelt halt, wenn 
nicht alle vier Beine den Boden kontaktieren.

Ikea bietet aber auch recht brauchbare stufenlos verstellbare Tischbeine 
an; mein Selbstbauschreibtisch nutzt diese, dadurch ist trotz Trogboden 
die Platte waagerecht.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rufus,

> Es kann auch stabil wackeln. ...

erinnert mich entfernt an die Statik beim Hochhausbau: hier sollten die 
Häuser gegen die Bodenbewegungen im Falle eines Erdbebens schwanken 
können, da sie sonst einstürzen könnten ... ;-)

Gruss Uwe

Autor: gruselwusel7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Na, wieder ein typischer MN.net Thread. Über 90 % Offtopic / Spam ;)

Habe einige Ikea-Möbel (Schlafzimmer-Pax, TV-Board, Billy-Regal) und die 
Qualität ist gut.

Die Galant-Reihe wird ja auch im gewerblichen Bereich eingesetzt. Also 
scheint sie nicht sooo schlecht zu sein.

@angrying: vielen Dank für die Antwort.
Welche Tischbeine nutzt Du?
Wie strapazierfähig und lichtecht ist die Tischplatte?

Gruselwusel

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Es kann auch stabil wackeln. Das hängt mit dem Untergrund zusammen, der
> durchaus nicht in allen Gebäuden absolut topfeben ist. In meiner Wohnung
> beispielsweise sind die Fußböden eher eine Art flache Tröge, d.h. die
> Raummitte ist mehrere cm tiefer als der an die Wände stoßende Rand.
>
> Das ist bei Häusern mit Holzbalkendecken vollkommen normal, man nimmt es
> nur wahr, wenn man versucht, ein Möbelstück lotrecht aufzustellen oder
> eine längere Wasserwaage auf den Fußboden legt.

Ich habe hier das gleiche Problem. Der Boden besteht ebenfalls aus einem 
Holzbalkenunterbau und ist dementsprechend konkav. Unter meinem Regal 
(jaja, auch von IKEA) habe ich gut 20 Pokerchips untergelegt, jetzt 
steht das auch gerade. Ich habe auch den Schreibtisch Galant mit den 
A-Beinen. Diese lassen sich individuell in der Höhe verstellen. Der 
Tisch steht hier absolut eben (eine Kugel auf der Arbeitsfläche kommt 
nicht ins Rollen). Auch ist der Tisch stabil genug, als ich etwas hinter 
ihm an der Wand aufhängen musste, stand ich mit vollem Gewicht auf dem 
Tisch und der hat gehalten.

Autor: Rick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was brauchst Du für einen Schreibtisch ?

Eine Holzplatte nach Geschmack und Größe im Bauhandel besorgen und 
behandeln.
Ein Kantholz an die Wand dübeln, als Auflage für den Tisch
2 Tischbeine vorne als Stütze

Ist preiswerter, stabiler und individueller.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.