mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Glasfasern aus PMMA schneiden


Autor: Tine Schwerzel (tine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

weiss jemand wie man diese PMMA Lichtleiter mit 0.5 mm buendig an einer 
Oberflaeche schneiden/abscheren kann? Waerme? Wegfraesen? Rasierklinge 
geht nur so mittelmaessig, die Enden werden nicht glatt und die Kopplung 
ist demnach mies.

Tine

: Verschoben durch Admin
Autor: schwups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Voschläge (ungetestet):
-mit sehr feinem Schleifpapier in kreisender Bewegung planschleifen,
 anschließend polieren. Der Lichtleiter muß dazu aber auch praktisch
 eingespannt werden sonst kann das nichts werden.
-Wenn das nicht machbar ist, könnte man auch eine winzige Menge
-PMMA-KLeber auf die Schnittstelle aufbringen und aushärten lassen.
 Wenn der Linseneffekt zu sehr stört oder eine zu hohe Dämpfung
 aufweist könnte man den Kleber vielleicht am Faserende auf
 einer Glasplatte stoßend sich aushärten lassen.
-Evtl. kann man das PMMA auch mit Hitze behandeln um das Faserende
 plan zu bekommen. Aber wie gesagt alles nur Theorie.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seltsam, selbst im POF-Buch von Prof. Ziemann (DEM POF-Experten von .de) 
wird das Schneiden von POF mit Rasierklingen erwähnt (falls 
http://tinyurl.com/nwtfnh nicht funktioniert: 2. Treffer bei 
Google-Suche nach: pof schneiden).

Ist dein System so knapp dimensioniert, dass es dir auf Zehntel-dB 
ankommt? Oder verwendest du bereits benutzte Klingen? Mit neuen Klingen 
sollte es problemlos gehen. Ich habe einmal 100 PCS-Fasern mit einem 
simplen Stanley-Messer geschnitten - wobei ich niemals eine gleich 
Stelle der Klinge ein zweites Mal benutzt habe. Und es waren nur 
einzelne Fasern nachzubearbeiten. Mit POF sollte es noch einfacher 
gehen.

Autor: j. c. (jesuschristus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe gerade ein ähnliches Problem. Habe mir aus Leica 
Wegwerf-Mikrotomklingen und Plexiglas eine Art Hebelschneider gebastelt 
(Achtung, Klinge muss flach auf eine relativ harte Oberfläche treffen 
(Plexiglas/dünne PP-Folie)). Damit bekommt man Schnitte hin, die man 
polieren kann, aber fast nicht mehr muss.
Gerät ist so ca. 10 cm groß.

Gruß

Autor: Tilo Renz (joey5337) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der Rasierklinge sollte es schon gehen.
Schleifen und Polieren ist wichtig.
Du brauchst eine Halterung, z.B. einen kleinen Klotz, durch den die POF 
gesteckt wird und der sie fest hält. Dann kannst du mit dem gesamten 
Klotz über das Schleifpapier fahren.
Keine Kreise, 8-förmig soll besser sein, langsam und gleichmäßig.
Nach dem ganz feinen Schleifpapier gibt es noch Polierfolien von 3M, 
geht aber auch ohne, kommt halt auf dein Loss Budget an.

Das geht schon, ich habe vor etlichen Jahren über 1mm-POF 100MBit 
übertragen, die LEDs die ich als Sendeelement hatte wurden auch so 
poliert. Mit etwas Glück kam ich damit 100m weit.

viel Erfolg!

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein scharfes Messer, z.B. Teppichmesser reicht. Polieren muss man nicht. 
In einigen Application Notes wird das Andrücken an eine heiße Platte 
empfohlen, das schmilzt das PMMA kurz an und macht es glatt. Braucht man 
aber wahrscheinlich nur, wenn man das letzte dB an Dämpfung einsparen 
will.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wir haben ganz normal mit Cutter geschnitten. Dann mit sehr feinem 
Schleifpapier drüber. Zum Schluß einfach auf Kopierpapier etwas 
"poliert".

Autor: d.d (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir verwenden in der Firma für POF Fasern so eine Zange:

http://www.ubf.de/shop/index.htm?lwl-pof-polymer-o...

Nachpoliert haben wir nie, hat immer so funktioniert.

lG
d.d

Autor: Oliver Stellebaum (phetty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nagelclipper und dann mit einem Heissluftfön kurz anschmelzen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.