mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Entwicklungs-Kit vs. Evaluierungsboard


Autor: Markus Buße (bronzo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey nettes Mc-Forum
Ich bin gerade dabei mich in die Welt der Mikrocontroller 
hineinzuarbeiten und hab schon ein paar wenige Vorerfahrungen.
Im Praktikum und im Studium wurden erste Grundlagen geschaffen.
Da ich mich jetzt aber intensiver mit der Materie beschäftigen möchte, 
bin ich dabei mir eine Platine mit Chip und Schnittstellen zu kaufen.
Dabei bin ich auf die Frage gestoßen was genau der Unterschied zwischen 
Entwicklungs-Kit und Evaluierungsboard genau ist. (außer der Preis)
Vielleicht kann mir dabei auch jemand einen Rat geben was zu Anfang gut 
geeingnet ist. Ich habe überlegt mich genauer in die ARM Chips
hineinzuarbeiten. Wäre auch gut wenn schon einige Einführungen und 
Informationen online wären.Habe schon viele Diskussionen bei euch im 
Forum gelesen aber was richtiges hab ich nicht drunter gefunden.Einige 
auch schon älter.
Möchte C programmieren und das Board sollte usb, ethernet und RS232 
Schnittstelle besitzen.
So um die 100€ sollte so ein Board maximal kosten

Danke schonmal für eure Hilfe

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Evaluationboards sind meist günstiger weil sie relativ starr sind. Sie 
bieten zwar Erweiterungsmöglichkeiten, man ist aber z.B. auf den fest 
verlöteten Controller beschränkt und das gesamte Board hat eine mehr 
oder weniger ausgeprägte Ausrichtung auf bestimmte Merkmale, die 
demonstriet werden sollen.
Günstige Beispiele mit Ethernet, USB, RS232, Ram, Flash, SD-Card etc.: 
EVK1100 (ab 59,-) und NGW100 (ab 49,-) von Atmel. 
(http://support.atmel.no/bin/customer?=&inc=help32).
Ist zwar kein Arm, bietet aber ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Entwicklungsboard sind vielweitiger, variabler, bieten aber weniger 
zusätzliche Hardware weil sie eben möglichst universell sein sollen. 
Klingt komisch, macht aber Sinn.
Eine fest verdrahtete SDRAM- oder Ethernetschnittstelle benötigt viele 
Portpins. Wäre das alles schon verdrahtet wäre das Entw.board nicht mehr 
so universell einsetzbar weil diese Pins eben schon belegt sind. Was, 
wenn man die aber für etwas anderes braucht?
Also lieber so wenig Hardware wie möglich, dafür aber die Möglichkeit so 
gut wie jeden Pin des Controllers anzuzapfen. Und das sehr komfortabel 
z.B. über einfache Steckerleisten.
Dazu gibt es oft einstellbare Spannungsquellen, Taktgeber etc.

Was ARM Boards angeht kann ich selbst dir leider keine Tipps geben. Nur 
soviel: Gleich mit 32 bit MCUs und den besagten Schnittstellen 
anzufangen ist... gewagt :).

Grüße

Autor: Friedrich Weber (opafritz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,
habe noch aus der Vorlesungszeit und Projekten noch nagelneue EVA Boards 
von KEIL anzubieten:
MCBSTR9 ARM 9; MCB2100 und MCB2103 beide ARM7.
Information - Technik und Preis über die KEIL Internet Seiten holen?
Originalpreise: 200; 150 und 100 EURO.
Empfehle wirklich KEIL, weil der Compiler für viele Prozessoren paßt und 
die Software als Freeware für Studienzwecke immer ausreicht. Das 
Tutorial ist gut. Die Studenten können alles mit nach Hause nehmen und 
dort wirklich arbeiten. Ich weiß, dass Geld knapp ist, aber treffen Sie 
erstmal eine Auswahl. Das ARM-Niveau ist das Richtige und für C geradezu 
hervorragend.
Viele Grüsse
Friedrich Weber

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.