mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LM3404 Enable Eingang an Atmega anschließen?


Autor: KaiO (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe noch wenig Erfahrung mit Mikrokontrollern und Elektronik, lerne 
aber immer mehr.

Obiges Bild soll ein Schaltplan einer LED Konstantstromquelle mit dem 
LM3404 IC darstellen. Meine Frage wäre wie ich genau den Enable Eingang 
mit einem Atmega verbinden muss. Das Datenblatt sagt dass das Enable 
Signal auf Masse gelegt werden muss um den LM3404 schlafen zu legen. Ich 
bin mir unsicher ob das so funktioniert wie ich es gezeichnet habe 
(Pulldown 10k nach Masse?). Im Bild ist der Widerstand gemeint der 
direkt hinter dem Portpin gezeichnet ist (OK falsche Bez: RON1, 180k).

Wie schließe ich das denn genau an?

Vielen Dank im Vorraus.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>(Pulldown 10k nach Masse?)

Die Beschaltung von RON ist doch im Datenblatt-Auszug drin: Ein Pull-Up 
gegen die Versorgungsspannung des Reglers. Den AVR kannst du dann aber 
nicht direkt an den Pin hängen, sondern brauchst noch einen Transistor 
(Open-Collector-Schaltung) dazwischen.

Autor: KaiO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, einen Transistor habe ich jetzt leider nicht da. Ich dachte nur 
weil im Datenblatt steht dass auch ein Logic Gate für den Standby 
benutzt werden kann. Geht das nicht direkt am Pin irgendwie?

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine, schonmal LM3404's direkt mit Portpins eines atmega8 betrieben zu 
haben, war kein Problem...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RON1 ist auf jeden Fall falsch. Ob der EN-Eingang direkt an einen 
Port-Pin gelegt werden kann, hängt davon ab, wie hoch die 
Versorgungsspannung des LM3404 ist. Ist sie größer als 5V, brauchst du 
einen Transistor dazwischen, wie es auch im Datenblatt dargestellt ist.

Autor: KaiO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar. Ich habe sowieso gerade bei CSD Kerkos bestellt und gleich 
nen paar BSS123 N-Kanal Mosfets mitbestellt. Der sollten ja passen.

Ja die Versorgungsspannung ist höher. Eigentlich klar da... g

Danke euch für die Info :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.