mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Sinn und Unsinn der Energiesparlampen


Autor: Rene B. (themason) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit Heute dürfen ja keine normalen Glühbirnen mehr verkauft werden.
Was haltet ihr von den Energiesparlampen bzw. der forcierung nur noch 
diese Verkaufen zu dürfen (ja ich weiß, gilt ja erst nur für die 100W 
Lampen, aber bis 2012 sollen ja auch die 25W Lampen abgelöst werden) ?

Meine Meinung : Total am Ziel vorbei in den nächsten Misthaufen 
verordnet.

Weil (ok, ich weiß nicht ob alles Stimmt, aber im großen und Ganzen 
dürfte es hinhauen) :

 - die Herstellung deutlich Energieaufwendiger ist als normales 
"Glühobst"
 - die Dinger Quecksilber enthalten (das find ich das Widersinnigste 
überhaupt, hat doch die EU ein Verbot von Quecksilber verordnet)
 - die ESL's eben deutlich aufwändiger zu recyclen sind (Plastik, 
Elektronik und eben das Leuchtmittel)
 - die Dinger (ok, da bin ich mir nicht so sicher ob sich da nicht was 
getan hat) enorm viel Strahlen (lt einem älteren Artikel bei Heise 
liegen die Messungen bei dem ca 6-fachen Grenzwertes für Röhrenmonitore, 
ob das immer noch so ist weiß ich nicht)
 - die Lichtausbeute eben nicht so optimal ist

Das einzige was dafür spricht, das man eben Energie spart (ok das 
beträchtlich, aber ob die o.g. Punkte [wenn sie denn alle stimmig sind] 
das wieder aufwiegen ?!)

Was meint Ihr dazu ? Ist das stimmig, fehlt noch was ?

Ich bin sowieso ein Gegner des EU-Regulierungswahn (nicht der EU selbst, 
die Idee eines europäischen Staates ist ok, aber der Regulierungswahn 
zeigt mir das die Leute sich wahrscheinlich schon das Hirn mit 
Quecksilber zugekleistert [vermutlich aus ESL's ?! ;-)] haben)

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Seit Heute dürfen ja keine normalen Glühbirnen mehr verkauft werden.

Falsch. Und der Rest wurde hier auch schon ordentlich durchgekaut.

Jedenfalls zwingt dich niemand, verkrüppelte Leuchtstofflampen mit 
integriertem Wegwerf-EVG (aka ESL) zu kaufen. Es gibt genügend 
Alternativen - siehe Parallelposts.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.