mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wahlcomputer und Twitter


Autor: May (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich versuche mich mal in "Hellsehen":

1: Prognosen "immer" über Twitter vorher bekannt (irgendein 
"WC-Hersteller" übennimmt die "Kosten")
2: Verbot der Befragung nach dem Wahlgang durch die Institute.
3: Feststellung: Wir brauchen die Prognosen (Ergebnisse) um 18:00 Uhr
und nicht erst um 20:00 Uhr
4: Wir nehmen jetzt wieder Wahlcomputer (am besten mit Internet Zugang) 
und ändern dafür das Grundgesetz damit "Karlsruhe" das Maul hält.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halte ich für einen schlechten Versuch in Hellsehen. Abgesehen davon wie 
meinst du das "WC-Hersteller"?

Autor: _Patrick_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"WC-Hersteller"? Probierst du dich im Kaffeesatz lesen oder hast du zu 
tief ins Klo geschaut?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"WC" steht für Wahlbetrugsautomat, äh, Wahlcomputer.

Autor: May (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte das nur sagen, damit niemand auf dumme Ideen noch kommt,
da für einen WC-Hersteller (äh WBA-Hersteller) das sich sicher rechnen 
würde.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.