mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Akkus innerhalb Schaltung laden - aber Ladespanng (zu hoch) würde Schaltg. zerstören. Was nu?


Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
folgende Aufgabenstellung: ich habe eine Schaltung, die über 3 oder 4 
NiMh Akkus versorgt werden soll. Die Akkus sollten zudem jederzeit 
geladen werden können (also Stecker ran und los gehts).

Die zu versorgende Schaltung verträgt 3-5V und braucht ca. 100mA, d.h. 
bei 3 oder 4 Akku-Zellen brauche ich somit keinen verschwenderischen 
Spannungsregler zwischen Akkus und Schaltung.

Die Akkus werden über eine separate Ladeschaltung geladen, nur liegen an 
den Akkus beim Laden leider mehr als 5V an - da meine Schaltung parallel 
zu den Akkus liegt, würde dies sie zerstören.

Was also tun (außer einen mech. Umchalter zu nutzen)?
Wie gesagt, auf Spannungsregler möchte ich verzichten.

Wäre schön, wenn mir einer helfen könnte.

Danke
Olli

Autor: Artjomka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat ein voll geladener akku wirklich nur 1.2 Volt? Ich glaube das können 
auch ein paar mV mehr sein. Laut dieser Zeichnung könnte man 0.8 bis 1.4 
Volt annehmen:
http://www2.ife.ee.ethz.ch/~rolfz/batak/ideal/all1...

1.4 Volt * 4 Zellen sind schon 5.6 Volt.
1.4 Volt * 3 Zellen sind nur 4.2 Volt.

Verhält sich deine Ladeschaltung bei 3 Zellen genau so (Spannung über 5 
Volt) oder liegt die Spannung bei 3 Zellen unter 5 Volt?

Ich würde aus einer oder zwei Zelle(n) versorgen und einen Step-Up 
nehmen.

Autor: Kasperle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muß die Schaltung beim Laden weiterhin funktionieren?

Autor: Andreas R. (rebirama)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm 3 Zellen, dabei wir die Spannung nie über 5V steigen:
3 x 1,6V = 4,8V

Worst Case ist allerdings, wenn die Zellen mal nicht drinn, oder futsch 
sind stirbt deine Schaltung.

Autor: Funker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Akkus sollten zudem jederzeit geladen werden können

 > Muß die Schaltung beim Laden weiterhin funktionieren?

Ohne größeren Aufwand schließt sich das gegenseitig aus.

Entweder über Akku das Gerät betreiben oder
die Akkus laden bei ausgeschaltetem Gerät.

Ein bekannter Hersteller schreibt auf seinem Akkupack:
Note: Charging this battery-pack with the CM-16 or BC-16 wall charger 
while attached to an operating handheld will cause incomplete charging, 
and possible damage to the batterie pack.

Autor: Honk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach es so, dass du ein Netzteil mit 2 Sekundärspulen verwendeest.
Die eine zum Akku laden die andere um deine Schaltung zu versorgen.
Dann must nur noch ne Buchse nehmen, die erkennt wenn ein Stecker drinne 
steckt. (So wie am TV wenn du den Kopfhörer einsteckst...)

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die zu versorgende Schaltung verträgt 3-5V und braucht ca. 100mA, d.h.
>bei 3 oder 4 Akku-Zellenbrauche ich somit keinen verschwenderischen
>Spannungsregler zwischen Akkus und Schaltung.
so teuer wird das auch nicht
Spannungsregler für 3V (LDO) verwenden und die Schaltung läuft mit 3 
Zellen ohne irgendwelche Kopfstände machen zu müssen

Autor: Matthias W. (fralla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verschwenderisch war wohl auf den Wirkungsgrad bezogen..
Wie wäres mit Schaltregler? Ist bei kleinen Leistungen nun wirklich kein 
Problem und verbraucht kaum mehr Platz

MFG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.