mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik atmega 128 mit GSM Modem


Autor: Wojtek Szopieraj (wojtek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo habe ein Problem mit der Kommunikation zwischen µC und GSM Modem.

Wenn ich den Hyper terminal benutze dann kann ich AT-Befehle an das 
Modem senden und bekomme ebenfalls ein Echo.
Also auf at bekomme ich ein OK.  Wenn ich jetzt das Modem an den µC 
anschließe bekomme ich kein Echo vom Modul zum µC.
Also ich sende vom µC zum Modul as+cpin=0000 das Modem buch sich jetzt 
ein nun erwarte ich ein CREG vom Modul welches nicht ankommt und hier 
ist mein Problem. Wenn ich danach das Modul ohne ein Reset mit den Hyper 
terminal verbinde bekomme ich das Echo.

Beispiel ist ich sende vom µC zum GSM Modul
at+cmgd=1         // sms 1 löschen
at+cmgd=2         // sms 2 löschen
at+cmgd=3         // sms 3 löschen
at+cmgd=4         // sms 4 löschen
at+cmgd=5         // sms 5 löschen
at+cmgd=6         // sms 6 löschen

jetzt erwarte ich nach jedem befehl ein OK vom GSM Modul, diese kommen 
nicht an obwohl diese 6 SMS gelöscht worden sind. Jetzt ohne Reset GSM 
Modem an Hyper terminal und ich bekomme
OK
OK
OK
OK
OK
OK

Vielleicht kann mir jemand eine Tipp geben was ich hier falsch mache.
Kabel ist gekreuzt und ich benutze die Pins RX TX und GND alle anderen 
sind offen. Mikrocontroller mit Software funktioniert an Hyper terminal 
ebenfalls korrekt.

Autor: Martin Thomas (mthomas) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte ein Flowcontrol-Problem sein. Hyperterm default ist wenn richtig 
erinnert RTS/CTS. In Hyperterm in der Verbindungseinstellung testweise 
Flowcontrol/Flusscontrolle deaktivieren (besser z.B. Bray-Terminal, geht 
dort per "Klick"). Wenn sich das Modul sich dann genauso verhält wie am 
uC, liegt es daran. Dann Moduldokumentation dahingehend durchsuchen, 
meist gibt es eine "Minimalbeschaltung", die auch die CTS/RTS-Pins auf 
einen bestimmten Logiclevel legt. Alternativ kann man versuchen per 
Software HW-FC auszuschalten. Beides keine gute Lösung, sobald größere 
Datenmengen ausgetauscht werden (v.a. im "Data-Mode"), dann "richtiges" 
RTS/CTS implementieren (zur Not XON/XOFF - aber wirklich nur wenn es 
nicht anders geht).

Autor: Harald Naumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Schaltbild GSM Modem mit ATMEGA:
http://www.box.net/shared/lakuesy1po

Gruß
Harald
http://www.gsm-modem.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.