mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle Lötstopmaske


Autor: Andreas Auer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich hab folgendes Problem in Eagle. Ich möchte bei einigen Via's die
Lötstopmaske entfernen. Damit sie bei der Fertigung mit Lötstoplack
überzogen werden. Der Grund ist, dass diese Via's unter einem Chip
liegen und der Chip hat eine metallische Fläche an der Unterseite!

Gibts da in Eagle eine Möglichkeit??

mfg
Andreas

--
Andreas Auer             aauer1 (at) sbox.tugraz.at
Student of Telematics    http://home.pages.at/aauer1
Graz, University of Technology

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas!

Du könntest das anders lösen und beim Chip rein Rechteck im vrestrict
Layer ziehen, dann hat er dort gar keine Vias.

Grüsse meine alte Heimat von mir!

Autor: Andreas Auer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das Problem ist, dass ich genau dort Vias haben möchte. An anderer
Stelle hab ich kaum Platz dafür!

Werde deine alte Heimat grüßen ;-).

mfg
Andreas

Autor: Helmut Weiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf den Layern tstop und bstop werden die Flächen gezeichnet, auf denen
kein Lötstoplack aufgetragen wird. Wenn man von Hand hier eine
beliebige Fläche zeichnet, dann bleiben genau diese Stellen frei, auch
die VIAs.

Viele Grüße

Helmut Weiß

Autor: Andreas Auer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bräuchte es aber genau andersrum... Ich möchte, dass auf den Vias
Lötstopplack augetragen wird.

mfg
Andreas

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DRC - Masks - Limit auf z.B. 12mil
dann werden alle vias mit drill <= 12 ohne Lötstop generiert.

grüsse leo9

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas Auer,

wenn das die Kühlfläche des IC's sein soll wird es heiß werden können
und dann reicht der Lötstopplack nicht mehr zur Isolation. Ich würde
eine solche Fläche (oder den Kühlkörper) auf jeden Fall durch
Unterlegen/Unterkleben zusätzlich isolieren.

MfG  Manfred Glahe

Autor: Andreas Auer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem IC handelt es sich um einen Transceiver Chip von NORDIC
(nRF905). In den Datenblättern von NORDIC ist das Layout in etwa
genauso angegeben, wie ich es gemacht habe.
Ich hab leider keine Ahnung wozu diese Fläche wirklich dient. Es sieht
nämlich so aus, als wäre das eine dünne Lötzinnschicht.

Ich hab das Problem mit den Vias jetzt einmal so gelöst, dass ich das
Gerberfile für die Lötstoppmaske geändert habe und genau bei den 3 Vias
die Maske entfernt habe!

mfg
Andreas

--
Andreas Auer             aauer1 (at) sbox.tugraz.at
Student of Telematics    http://home.pages.at/aauer1
Graz, University of Technology

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.