mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Bundestagswahl 2009: Bericht aus den USA


Autor: Martin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein Ausriß zur Bundestagswahl aus der "Jungle World" vom 3.09.2009.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
köstlich ;-)

Autor: Micky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F: Wo liegt Deutschland?
A: In Bayern!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Allseits bekannt ist die Tatsache, dass Angela Merkel den Gedanken des 
Umweltschutzes ganz persönlich nach Amerika getragen hat. Warum hat sich 
das in der neuen Welt noch nicht rum gesprochen wo es doch in 
Deutschland zum politischen Grundwissen gehört?

Autor: _Patrick_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um das ganze mal in Relation zu setzen: Torrey ist ein 120 Einwohner Ort 
in Utah (wo lag das noch gleich? Einfach mal in Gedanken auf einer Karte 
der USA einzeichnen und dann kontrollieren ob ihr richtig lagt. (Utah 
ist ca 2,5 mal so groß wie Österreich)). In diesem Kaff, dass als 
Attraktion auf seiner Web-Seite "Robber's Roost Bookstore & Beverages" 
angibt, werden jetzt Leute befragt wer in Deutschland Kanzler werden 
soll. Was glaubt ihr denn, wie viele in einem 120 Einwohner Ort im 
Bayrischen Wald FWS kennen? Und das ist eine Nachricht?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich denke schon, dass wenn man das übersteigerte Interesse in 
Deutschland an der Wahl des amerikanischen Präsidenten mit dem 
momentanen Interesse der Amerikaner an unserer Wahl vergleicht, deutlich 
auffällt, wie übertrieben der Medienrummel hier gewesen ist.

Autor: _Patrick_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus ,
da hast du vollkommen recht. Allerdings war ja auch in Deutschland das 
Interesse an der Präsidentenwahl größer, als an unserer eigenen 
Bundestagswahl

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Allerdings war ja auch in Deutschland das
> Interesse an der Präsidentenwahl größer, als an unserer eigenen
> Bundestagswahl

Das glaube ich kaum, das wurde nur von den Medien hochgespielt. Mir (und 
vielen Anderen im Bekanntenkreis) ging die Deutsche Berichterstattung 
über den USA-Wahlkampf ganz schön auf den Nerv.

...

Autor: aber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weil Amerika leider immer noch als Nabel der Welt verstanden wird

Autor: buby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow das zu lesen war rein Zeitverschwendung. Was erwartet ihr 
eigentlich. Der Autor diese Textes war von Anfang an ganz klar nur aus 
genau so eine Satire zu drucken. Oder warum ist er wohl in die Pampa 
gegangen und hat da dann noch angefangen Namen zu uebersetzten 
(Stonemeyer?). Sehr unprofessionell. Heiko Werning... Naja von dem lese 
ich wohl nix mehr falls mir je nochmal ueber ein Artikel stoplern 
sollte..

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hiessen doch gleich die Spitzenkandidaten bei der letzten Wahl in 
der Slovakei? Wisst ihr bestimmt alle!

Autor: kein_guter_nic_mehr_frei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"You are talking about Franz Ferdinand"

da musste ich zum Taschentuch greifen um mir die Tränen wegzuwischen..

Youtube-Video "Franz Ferdinand - Michael"

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist schon ein Unterschied, oder?

Wenn die Angela (auch damals noch ohne Mandat - man erinnere sich) 
Deutschland zum willigen Helfer für die Kriegspläne der USA macht, dann 
bekommt es doch eine gewisse Relevanz für uns, wer dort das Sagen hat.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So herum schon. Aber anders herum?

Autor: kein_guter_nic_mehr_frei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da war GAZ-Gerhardt schon ein anderes Kalliber..

Autor: GAS-GERD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das sie nicht wissen wer die Kandidaten sind kann man ihnen nicht 
verübeln, aber das die immernoch nicht wissen das es kein Ost und West 
mehr gibt, das ist sehr krass.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin mir ziemlich sicher, dass du in eher bildungsfernen Zirkeln 
hierzulande etliche Leute antreffen kannst, die nicht mitgekriegt haben, 
dass es die Tschechoslowakei nicht mehr gibt.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kein_guter_nic_mehr_frei schrieb:

> Da war GAZ-Gerhardt schon ein anderes Kalliber..

Bischen schon, aber kurioserweise hat die Prügel für die von Schröder 
initiierte Opposition gegen den Irak-Krieg vor allem Chirac eingefangen. 
French Fries wurden in Freedom Fries umbenannt, aber Hamburger nicht in 
Bostoner.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.