mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Fritzbox 7270 (und Analogtelefone)


Autor: pickup (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das bestehende Kabelgewirr (Splitter, T-Anlage, DSL-Modem, Router) und 
DSL-Verbindungsabbrüche soll mit Neuanschaffung gelöst werden.
Weiterhin ist auch noch ein ISDN-Telefon mit AB + Mobilteil (T-Concept) 
im Spiel, das ist das wichtigste Telefon.

Kann man den bestehenden AB und den Fritz-AB irgendwie verheiraten 
(Beibehalten: Rotes Licht blinkt, zeigt Nachrichten und Nummer an)?

Die Fritzbox 7270 hat ausserdem 2 analoge Anschlüsse, ich brauche 5. Was 
kann man da machen?

Ist der Splitter mit drin?

Wie sieht es mit der Unterstützung für NAT/Portforwarding etc. aus?

Lassen sich am USB Port auch mehrere Festplatten, Drucker, Scanner 
betreiben?

Kann man eigene Programme drauf laufen lassen (z.B. Drucker mit 
schaltbarer Steckdosenleiste einschalten)?

Funktioniert das auch als Skype-Gateway?

Wie ist die Stromaufnahme?

Was passiert bei Stromausfall?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pickup schrieb:
> Kann man den bestehenden AB und den Fritz-AB irgendwie verheiraten
> (Beibehalten: Rotes Licht blinkt, zeigt Nachrichten und Nummer an)?

Nein. Aber du kannst die Info-LED der FB so einstellen, daß sie blinkt, 
wenn ein Anruf kam, der nicht abgenommen wurde.

> Ist der Splitter mit drin?

Nein.

> Wie sieht es mit der Unterstützung für NAT/Portforwarding etc. aus?

Sieh dir das GUI und das Handbuch der FB an - das ist alles drin.

> Lassen sich am USB Port auch mehrere Festplatten, Drucker, Scanner
> betreiben?

Drucker? Scanner? Wozu das?

> Kann man eigene Programme drauf laufen lassen

Kann man, ja. Auf der Büchse läuft Linux.

> Was passiert bei Stromausfall?

Dann hüpft sie vom Tisch und rennt davon.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pickup schrieb:

> Lassen sich am USB Port auch mehrere Festplatten, Drucker, Scanner
> betreiben?

Von der 7170 habe ich die Erinnerung, dass nur entweder Drucker oder 
Speicher möglich sind, und das Gerät beim entsprechender Rekonfiguration 
durchstartet.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu eierlegenden Wollmilchsäuen: Wenn Drucker, Scanner, Fax, NAS, 
Internet und die gesamte Telefonie alle über das gleiche Gerät laufen, 
dann hast du eine ziemlich interessante Zeit wenn das Teil mal hinüber 
ist.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pickup schrieb:
> Das bestehende Kabelgewirr (Splitter, T-Anlage, DSL-Modem, Router) und
> DSL-Verbindungsabbrüche soll mit Neuanschaffung gelöst werden.
> Weiterhin ist auch noch ein ISDN-Telefon mit AB + Mobilteil (T-Concept)
> im Spiel, das ist das wichtigste Telefon.
>
> Die Fritzbox 7270 hat ausserdem 2 analoge Anschlüsse, ich brauche 5. Was
> kann man da machen?

Entweder die 5 Telefone an die 2 Anschlüsse verteilen (dann klingeln 
eben mal 3 auf einmal und man kann von den 2 anderen mithören wenn 1 
telefoniert) oder ne richtige Anlage...

> Lassen sich am USB Port auch mehrere Festplatten, Drucker, Scanner
> betreiben?

Nein, dafür ist die nicht gedacht.

> Funktioniert das auch als Skype-Gateway?

Wohl eher nicht.

> Wie ist die Stromaufnahme?

Glaube irgendwas zwischen 7 und 11 Watt.

> Was passiert bei Stromausfall?

Dann geht gar nichts. War DER Grund für mich ein notspeise-fähiges 
ISDN-Telefon zu kaufen. Das wird bei Stromausfall von der 
Vermittlungsstelle versorgt.

Autor: pickup (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dann hüpft sie vom Tisch und rennt davon.
Ich meinte: Welche Anschlüsse sind dann noch für Notrufe zu gebrauchen?

> eine ziemlich interessante Zeit wenn das Teil mal hinüber ist.
Stimmt. Scheiß Technik! :-)

Autor: pickup (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ok, Danke!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pickup schrieb:

> Ich meinte: Welche Anschlüsse sind dann noch für Notrufe zu gebrauchen?

Exakt keiner. Das geht nur direkt am Festnetz oder an einem einzigen 
Anschluss speziell darauf eingerichteter Vermittlungen. Im Zeitalter von 
Handys kommt das etwas aus der Mode, denn das kostet Geld (Relais).

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zudem geht es sowieso nicht ohne Router, wenn man einen VoIP-Anschluß 
hat...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann man den bestehenden AB und den Fritz-AB irgendwie verheiraten
> (Beibehalten: Rotes Licht blinkt, zeigt Nachrichten und Nummer an)?

Man kann den bestehenden AB einfach genauso weiter nutzen wie bislang.

Bei Verwendung von DECT-Mobilteilen, die an der DECT-Basisstation der 
Fritzbox angemeldet sind, sind je nach Mobilteil auch weitergehende 
Signalisierungen möglich. Am komfortabelsten geht das natürlich bei 
Verwendung von AVM-Mobilteilen wie MT-D.

> Die Fritzbox 7270 hat ausserdem 2 analoge Anschlüsse, ich brauche 5. Was
> kann man da machen?

Fünf Telephone? Oder andere Geräte? Anrufabwimmler und Fax kann man 
getrost weglassen, das erledigt die FB durchaus brauchbar selbst. 
Empfangene Faxe werden in PDF konvertiert und auf Wunsch als Email 
versandt. Anrufe werden als .wav-Datei gespeichert und auf Wunsch als 
Email versandt. Es sind auch mehrere Anrufbeantworter möglich.


DECT-Telephone? Ladeschale nutzen, an interner DECT-Basisstation der FB 
betreiben.

Die Qualität der DECT-Funktionalität ist allerdings umstritten; es gibt 
Störgeräusche, die Gerüchten zufolge verschwinden können, wenn die 
DECT-Verschlüsselung deaktiviert wird.


ISDN-Telephone? FB hat einen internen S0-Bus, an dem wie üblich bis zu 8 
Telephone angeschlossen werden können.

Beschreibe mal Deinen Gerätepark und dessen Nutzung etwas genauer.

> Ist der Splitter mit drin?

Nein.

> Wie sieht es mit der Unterstützung für NAT/Portforwarding etc. aus?

Wie bei jedem anderem Router auch. Auch DynDNS funktioniert.

> Lassen sich am USB Port auch mehrere Festplatten, Drucker, Scanner
> betreiben?

Mit spezieller USB-Treiber-Software ("USB-Fernanschluss") lässt sich die 
USB-Schnittstelle der FritzBox als eine Art "virtuelle 
USB-Schnittstelle" nutzen, damit lassen sich dann alle USB-Geräte 
ansteuern, außer die, die isochrone Übertragung nutzen (Webcams o.ä.).

Diese Treibersoftware existiert aber nur für Windows, und das von AVM 
verwendete USB-Protokoll ist nicht offengelegt.

Drucker und Massenspeicher können aber auch von der FB selbst verwaltet 
werden. Die genaue Anzahl gleichzeitig nutzbarer Geräte ist irgendwo im 
Handbuch beschrieben.

> Kann man eigene Programme drauf laufen lassen (z.B. Drucker mit
> schaltbarer Steckdosenleiste einschalten)?

Wenn man die Firmware umbaut, geht auch das. Es gibt 
benutzermodifizierte Firmware (http://www.freetz.org).

> Funktioniert das auch als Skype-Gateway?

Nein, da Skype ein proprietäres Protokoll verwendet. Als SIP-Gateway 
lässt sich die FB allerdings nutzen, und zwar kann man auch 
SIP-Telephone an der Fritzbox anmelden.

> Wie ist die Stromaufnahme?

Etwa sechs Watt.

> Was passiert bei Stromausfall?

Dann ist der Strom weg und die Fritzbox aus.

Keine Telephonie, kein gar nichts.

Je nach verwendetem Telephonanschluss kann ein direkt an diesem 
angeschlossenes Telephon verwendet werden; ein ISDN-Telephon muss 
notspeisefähig sein.
VoIP geht dann natürlich gar nicht.

Konfigurationsdaten bleiben natürlich erhalten.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:

> Konfigurationsdaten bleiben natürlich erhalten.

Protokolle und Statistik allerdings nicht.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> > Konfigurationsdaten bleiben natürlich erhalten.
>
> Protokolle und Statistik allerdings nicht.

Das ist aber nicht weiter schlimm, da man sich diese per "Email-Push" 
zyklisch irgendwohin senden lassen kann.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Das ist aber nicht weiter schlimm, da man sich diese per "Email-Push"
> zyklisch irgendwohin senden lassen kann.

Das schützt nicht vor Verlust der Daten zwischen der letzten Mail und 
dem Ausfall.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt.

Nur: Wie wichtig sind diese Daten und wie oft gibt es üblicherweise 
Stromausfälle?

Wer dem vorbeugen will, kann auch einfach eine USV nehmen. Die muss hier 
nicht besonders belastbar sein, da die FB unter 10 Watt 
Leistungsaufnahme hat. Dann ist auch das Telephonieren bei Stromausfall 
möglich.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Stimmt.
>
> Nur: Wie wichtig sind diese Daten und wie oft gibt es üblicherweise
> Stromausfälle?

Mir kommt es eigentlich nur darauf an, eine komplette Liste der mir 
zugeteilten IP-Adressen zu haben - das wird aber durch dieses Verhalten 
vereitelt.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wie gesagt, kein Problem, das sich nicht mit 'ner simplen USV 
lösen ließe.

Es muss maximal ein Tag überbrückt werden, das sind 144 Wh. Da die FB 
mit 12V versorgt wird, ließe sich sicherlich auch eine Niedervolt-USV 
mit einer Autobatterie bauen.

Wie oft hast Du Stromausfälle? Häufiger als einmal alle paar Jahre?

Wenn Du irgendwo einen eigenen Webserver betreiben solltest, bei dem Du 
an Logdateien etc. herankommst, könntest Du die Protokollierung der 
IP-Adressen auch über ein benutzerdefiniertes DynDNS-Update durchführen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Wie oft hast Du Stromausfälle? Häufiger als einmal alle paar Jahre?

Das Problem hast du auch, wenn die FB aus welchem Grund auch immer neu 
gestartet wird. Wenn mans manuell macht, muß man vorher den Push-Dienst 
"testen", um die Daten zu bekommen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.