mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik kleiner bausatz gesucht


Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zum lernen und üben suche ich einen kleinen bausatz. idealer weise kann 
ich darauf den propeller mcu verwenden. amsonsten geht auch ein atmel 
mcu.

ach ja, der bausatz sollte projekt bezogen, ähnlich den chipbasic 
projekt, sein. und: er sollte nicht zu teuer sein.

thx im voraus.

Autor: rxty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lerne erstmal schreiben und sprechen. Man versteht kein Wort. Was 
schreibst du da?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ronny Minow schrieb:

> zum lernen und üben suche ich einen kleinen bausatz. idealer weise kann
> ich darauf den propeller mcu verwenden.

http://blog.makezine.com/archive/2009/08/propeller...

> ach ja, der bausatz sollte projekt bezogen, ähnlich den chipbasic
> projekt, sein.

Die Anforderung verstehe ich nicht.

Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. schrieb:
> Ronny Minow schrieb:
>
>> zum lernen und üben suche ich einen kleinen bausatz. idealer weise kann
>> ich darauf den propeller mcu verwenden.
>
> http://blog.makezine.com/archive/2009/08/propeller...

Auf dieser Platine muss ich SMD Löten. Daran habe ich mich noch nicht 
heran gewagt. Ich bekomme nun eine andere Platine.

>
>> ach ja, der bausatz sollte projekt bezogen, ähnlich den chipbasic
>> projekt, sein.
>
> Die Anforderung verstehe ich nicht.

Ich mache es kurz: Ich möchte schon sehen und hören, was "mein" kleiner 
da macht...

Ich ändere mal die modalidäten meiner Suche:

Der Bausatz sollte, ähnlich dem ChipBasic 2, eine "optische" und 
"akustische" ausgabe haben. Das ganze natürlich Projekt bezogen...

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ronny Minow schrieb:

>> http://blog.makezine.com/archive/2009/08/propeller...
>
> Auf dieser Platine muss ich SMD Löten. Daran habe ich mich noch nicht
> heran gewagt. Ich bekomme nun eine andere Platine.

Unter dem Link sind zwei Boards gezeigt. Bei dem zweiten (Propeller 
Proto Board USB) muss man kein SMD löten. Das Board ist fertig 
aufgebaut. Lediglich ein Zusatzboard mit bedrahteten Bauteilen kann 
aufgebaut werden, falls erwünscht.

Autor: bronko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rxty (Gast) schrieb:
>Lerne erstmal schreiben und sprechen. Man versteht kein Wort. Was
>schreibst du da?

Was soll das?? - Schon mal auf die Idee gekommen, dass hier auch Leute 
schreiben, die die deutsche Sprache nicht als Muttersprache sprechen 
oder auch jüngere die einfach noch nicht so fest in deutsch sind.

ECHT JETZT!

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rxty (Gast) schrieb:
>Lerne erstmal schreiben und sprechen. Man versteht kein Wort. Was
>schreibst du da?

bronko (Gast) schrieb:
>Was soll das?? - Schon mal auf die Idee gekommen, dass hier auch Leute
>schreiben, die die deutsche Sprache nicht als Muttersprache sprechen
>oder auch jüngere die einfach noch nicht so fest in deutsch sind.
>
>ECHT JETZT!

Ja, du hast Recht, Bronko. Man könnte - falls überhaupt - seine 
Grammatik beanstanden. Aber mit "schreiben und sprechen" hat das nichts 
zu tun. Denn a) spricht er ja nicht und b) kann er offenbar schreiben. 
Da rxty aber "kein Wort versteht" sollte er selbst vielleicht lesen 
lernen, bevor er andere Personen kritisiert.

Sorry, das musste einfach sein.

Autor: Sergey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du was grafisches machen willst, warum nicht XGamestation (mit AVR, 
dsPIC oder SX) bzw. HYDRA (mit Propeller)

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ronny Minow (hobby-coder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sergey schrieb:
> Wenn du was grafisches machen willst, warum nicht XGamestation (mit AVR,
> dsPIC oder SX) bzw. HYDRA (mit Propeller)

Der Import macht das Gerät nicht unbedingt günstig... Bei Sanders gibt 
es die Hydra, diese kostet aber 230€. Das ist für mich zu teuer.

Das Propeller Dev Board macht eigendlich genau das gleiche, nur halt um 
200% günstiger und hat, als Massenspeicher, ein SD-Card Slot. Die 
Platine müsste heute oder morgen bei mir eintreffen.

Dennoch bin ich an andere Projekte interissiert. Ich habe halt keine 
Ätzstation und auch kein Belichter. Und, von Säuren lasse ich gerne die 
Finger.

Christian U. schrieb:
> http://shop.ullihome.de/catalog/product_info.php/p...

Den Bausatz behalte ich mal im Auge.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.