mikrocontroller.net

Forum: Platinen Layoutentwicklung - Autoroute - Zwei Lötseiten


Autor: Andreas Ortner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Elektronik Fans,

ich habe ein doppelseitige Platine Entwickelt und anschließend die
Funktion
****Autoroute*****
verwendet. Autorout hat für ein IC die Lötseite Teilweise auf der
Bestückungssete, teilweise auf der Lötseite platiert. Wie kann mann von
beiden Seiten Löten? ´Das geht meiner Meinung nicht. Oder soll ich
manuel die Lötstellen von der Bestückungsseite auf Lötseite versetzen?


Bitte um Rat.

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

das geht schon aber Du mußt spezielle Sockel (für die IC's und die
Transistoren nicht ganz so tief einstecken), Lötkelche auf einem
Träger, verwenden. Die kann man gut von beiden Seitet löten.

MfG  Manfred Glahe

Autor: Mario (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage: warum produziert der Autorouter denn so ein Schwachsinn (siehe
Anhang) ? Liegt es daran, daß das IC nicht auf dem Raster liegt ? Und
könnte das Problem dadurch gelöst werden, indem das Raster angepasst
wird ? Oder kann man das durch geeignete Rules lösen ?

Mario

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mario,

ich denke das kommt nicht vom Autorouter sondern ist manuell verrückt
worden.
Ist ja leicht zu prüfen.

MfG  Manfred Glahe

Autor: Helmut Weiß (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

der Autorouter hat Vorzugsrichtungen, die man voreinstellen kann.
Weiterhin kann man Sperrflächen einrichten. Ein sehr komplexes Thema,
ist im Eagle-Handbuch (ist das Eagle?) nachzulesen. Vorschlag: bei
nicht durchkontierten Platinen den Router arbeiten lassen und mit
Change Layer nachkorrigieren, oder gleich von Hand routen. Dann kann
man Hilfsbohrungen für die Durchkontaktierungen an geeigneten Stellen
von Hand einrichten. Denn nicht bei jedem Bauteil kommt man auf der
Bestückungsseite an die Lötstelle.

Viele Grüße

Helmut Weiß

Autor: Andreas Ortner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die guten Tips!

Ich benutze Eagle, wobei es etwas gewöhnungsbedürftig ist. Nach vielem
Probieren habe ich den Weg für mich gefunden:

1. Ich versuche die Bahnen, die quer durch die Platine gehen (z.B.
Spannungsversorgung) von Hand zu Routen, den das Eagle Programm trotz
vieler Mühe ist trotzdem Blind
2. Dann erst lasse ich die Funktion Autoroute an die Arbeit. Es klappt
besser. Dannach lasse ich korrigieren.
3. Wäre toll wenn mann einzelne verbindungen mit Autoroute routen
könnte...

Die Rotumrandete Stelle wurde von mir geroutet

Autor: Andre Adrian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MAn kann in Eagle einzelne Signale vom Autorouter legen lassen. Einfach
im Autorouter Dialog Select klicken, die zu routenden Signale auswählen
und auf GO klicken (die kleine Ampel oben rechts).

Gruss,

Andre

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich empfehle, die T-Verbindungen an Pads zu legen und die 90-Grad-Winkel
zu entfernen bzw. mit 45-Grad-Winkeln abzustumpfen. Wenn Du dann noch
die Leiterbahnbreiten und Isolationsabstände auf mindestens 0,2mm
einstellst, und ein Via mit mindestens 1mm Padgröße und 0,4mm Bohrung
verwendest, dürfte das eine schöne, selbst geätzte Platine werden.

Viel Erfolg!
Dirk.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.