mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC18 - Microchip HID-Mouse-Beispiel - Output-Endpoint hinzufügen


Autor: ChornHulio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich arbeite immer noch an meinem PIC18F2455 und dem Microchip 
HID-Mouse-Beispiel. Das Beispiel hab ich dahingehend erweitert, dass es 
immer 5 Byte Packete per USB verschickt. Das funktioniert auch (Danke 
Martin ^^).
Jetzt will ich aber auch, dass es 5 Byte Ströme annehmen kann. Dazu habe 
ich folgendes gedacht:

Reportdefinition in usbdsc.c:
rom struct{byte report[HID_RPT01_SIZE];}hid_rpt01={
//    ...
//    Da stehen die Daten, die auch schon im Beispiel standen
//    plus die zusätzlich zwei Bytes die ich verschicke
//    ...

//Zur Beispieldatei hinzugefügt um fünf Bytes empfangen zu können
  0x19, 0x00, /*      Usage Minimum                       */
  0x29, 0x08, /*      Usage Maximum                       */
  0x95, 0x05, /*      Report Count                        */
  0x75, 0x08, /*      Report Size                         */
  0x91, 0x02, /*      Output                              */

//    ...
//    und hier noch ein bisschen aus der Beispieldatei
//    ...
    0xC0, 0xC0};/* End Collection,End Collection            */

Desweiteren habe ich in ein Endpoint im Descriptor hinzugefügt:
/*OUT Interrupt Endpoint Descriptor */
    sizeof(USB_EP_DSC),  // Size of this descriptor in bytes
  DSC_EP,                // Endpoint descriptor type
  _EP01_OUT,             // Endpoint number an direction (1 OUT)
  _INT,                  // Transfer type (interrupt)
  HID_INT_OUT_EP_SIZE,   // Max packet size (5)
  0x05                   //Polling Interval (in milliseconds)

In usbdsc.h habe ich die CFG01-Struktur erweitert:
#define CFG01 rom struct            \
{   USB_CFG_DSC     cd01;           \
    USB_INTF_DSC    i00a00;         \
    USB_HID_DSC     hid_i00a00;     \
    USB_EP_DSC      ep01i_i00a00;   \
  USB_EP_DSC        ep01o_i00a00;   \
} cfg01

Und im Interface Descriptor habe ich die Zahl der Endpoints auf zwei 
gesetzt. In usbcfg.h habe ich HID_INT_OUT_EP_SIZE auf 5 gesetzt. Und ich 
lese den Buffer mit dem Methodenaufruf "HIDRxReport(buffer, 5)" aus.

Jetzt funktioniert mein PIC ganz normal (ich kann am PC alles normal 
empfangen), wenn ich aber 5 Bytes runtersende, kommt keine Reaktion (er 
sollte einfach 5 Byte a 0xFF wieder hochschicken).

Was mache ich da falsch? Habe ich irgendwo etwas vergessen zu setzen? 
Weiß jemand etwas?

Danke für eure Antworten!

Autor: ChornHulio (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß niemand eine Antwort?
Ich schicke mal mein Projekt (ein bisschen abgespeckt) mit.

Autor: ChornHulio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat noch nie jemand ein HID-Device entwickelt, das in beide Richtungen 
kommunizieren kann?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.