mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche Transistor o. MOSFET für Nixie-Röhre


Autor: Jakob G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich bin auf der Suche nach einem passenden Transistor/MOSFET für 
Nixie-Röhren. Ich muss bei ca. 170V 2mA pro Transistor schalten können.

Hat da jemand einen möglichst günstigen und verfügbaren für mich?

Ein normaler Treiber geht leider nicht, da die Röhren auch komplett 
abgeschaltet werden sollen. Ich hab zumindest gelesen, dass die Treiber 
das nicht lange überleben ;)

Danke schonmal im voraus!

: Verschoben durch Admin
Autor: lötfix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MPSA42 bzw. MPSA92 als pnp.

Autor: josef huber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da ist noch ein Trick dabei. Wenn die Röhre brennt hast du keine 
Spannung mehr, das ist noch verständlich. Wenn die Röhre nicht brennt 
hast Du auch kaum Spannung am Transistor. Die Röhren zünden erst bei ca. 
120 Volt. Die Spannung vom 74141, ist auch nur mit ca. 60 Volt 
angegeben.

Autor: Frank Zöllner (frankovic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch etwa ein Opto-Relais, z.B. Nais AQV250, kommt in Betracht. Damit 
lässt sich sogar der Hochspannungsteil komplett vom Rest der Schaltung 
trennen.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

MPSA42 hat z.N. http://www.segor.de Stück 15cent, ab 25 Stück 0,11 
Euro...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> da ist noch ein Trick dabei.

Der Trick ist, dass man an die Kathoden Zener-Dioden schaltet (z.B. 
irgendwas im Bereich von 40 bis 80 Volt). Wenn der Transistor nicht 
durchgeschaltet ist begrenzt die Z-Diode die Spannung über den 
Transistor. So kommt man mit ganz normalen 60V Transistoren oder 
Treibern aus (oder vielleicht auch mit 30 Volt Typen).

Die Zener-Dioden benötigt man im Multiplex Betrieb sowieso um den 
Ghosting-Effekt zu unterdrücken (hat bei mir jedenfalls geholfen).

Autor: andi r (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde den SMBTA42 / MPSA42 verwenden, kost 4 ct bei reichelt und 
funktioniert bei mir einwandfrei.
Wenn du noch Bauteile sparen willst:


                                  VCC 150V
                                   +
                                   |
                                   |
                                   |
                                  .-.
                                 ( X )  Nixie
                                  '-'
                                   |
                                   |
                      _        |/
              Controller \_------|
                     |___/       |>
                                   |
                                   |
                                  .-.
                                  | | 2,2K
                                  | |
                                  '-'
                                   |
                                   |
                                  ===
                                  GND
So kannst du gleich die Vorwiderstände der Röhren einsparen und hast 
einen exakteren Strom durch die Nixie

Autor: lötfix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie eine sehr eigenartige Schaltung.....

Nimm einen Anodenwiderstand an der Nixie, (bei 180 V sind 10k ein guter 
Startwert) den Basiswiderstand des Transistors kannst du einsparen, wenn 
du den Pin den MC auf Eingang+ PullUp schaltest - du brauchst also 1 x 
Widerstand, bei der Schaltung von Andi r brauchst du 10 x Widerstand pro 
Röhre.

Schau dir einfach mal die Schaltungen z.B. bei lupin an...

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> So kannst du gleich die Vorwiderstände der Röhren einsparen

Klar, statt 1 Widerstand pro Röhre nun 10 (pro Röhre, weil man bei 
Nixies selten im Multiplex arbeitet).

Herr wirf Hirn.

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Kochbuch wird der BF298 genommen.
Kauf den BF299 bei Reichelt für 8 Cent, der hat 300V.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.