mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Conrad Elektronik dreht jetzt komplett durch


Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Seht mal:
http://www.bbv-net.de/public/article/nachrichten/auto/48803

Unglaublich oder ?

MfG
formtapez

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So unglaublich find ich das gar nicht.
Nachdem das gute alte Hamburger Volksparkstadion mittlerweile auch
schon einige Zeit "AOL-Arena" heißt, warum nicht.

Wichtig ist dabei nur für die Unternehmen, das sie sich ein Kreuz
aussuchen, wo oft und lange viele Staus sind, damit der Name
entsprechend oft in den Verkehrsmeldungen genannt wird

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

möglicherweise lohnt sich das sogar. Wie hieß es doch neulich zur
PKW-Maut? "..bei privat finanzierten Streckenabschnitten denkbar.."

Wenn der letzte Kunde gemerkt hat dass der Laden schlicht zu teuer und
insbesondere bei den Bauteilen mittlerweile auch miserabel sortiert ist
und seinen Kram woanders kauft, blieben dann immer noch die
Maut-Einnahmen.. ;-)

Als Anregung würde ich auch gleich über eine Autobahnraststätte
nachdenken (z.B. "Conrad Süd") mit 12 EUR für die Tasse Kaffee (Milch
und Zucker kosten selbstverständlich extra..). Das würde sich dann
ideal mit der hausinternen Preisgestaltung vereinbaren lassen.

Gruß,
Werner

Autor: Martin Weitzel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn der letzte Kunde gemerkt hat dass der Laden schlicht zu teuer und
>insbesondere bei den Bauteilen mittlerweile auch miserabel sortiert
ist

Hmm, nachdem Konrad gerade seinen soundsoviel-millionsten Kunden
feiert, bin ich sicher nicht der letzte, aber seit kurzem doch deutlich
kritischer geworden. Anlass war ein simples Tastatur-Verlängerungskabel
(DIN 5p-5p) das dort für sage und schreibe 7,95 EUR im Regal hing!

OK, nicht jeder kann beim Großhändler kaufen und es ist absolut OK und
richtig, dass beim Einzelhandel was hängen bleibt. Aber früher war mal
so eine Faustregel, dass das um die 30% sind. OK, kann gut sein, dass
bei manchen Artikel auch eine höhere oder sogar deutlich höhere
Handelsspanne drin sein muss. Wenn also ein Einzelhändler, der gute
Beratung leistet, bei entsprechend beratungsintensiven Artikeln den
doppelten oder gar dreifach EK nimmt, mag das auch noch angehen. Aber
das zehnfache (im Großhandel kosten solche Kabel deutlich unter 1,-
EUR) ... na, das ist schon ganz schön dreist.

Aber mal noch was anderes: Wer hat den Tips - Elektronik-Bauteile
betreffend - wo es Anbieter gibt mit ordentlichem Sortiment bei fairen
Preisen?  Und möglichst auch noch mit gutem Online-Katalog und einem
Web-Shop ohne Mindestmengen, die man als Hobby-Elektroniker nicht
schafft?

Autor: Vitali (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.reichelt.de oder www.kessler.de

vitali

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.segor.de    (insbesondere bei Spezialteilen) oder

www.pollin.de   (insbesondere bei PC-Kabeln) oder

www.elv.de      (insbesondere bei hochwertigen Bausätzen)

Gruß,
Werner

Autor: Conrad-Hasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Kabel hat Conrad sicherlich für 0,30 Euro (Dreißig Cent) in Asien
eingekauft. Das mit den 30% machen die nicht so. Was sie bezahlen, und
was sie dann verlangen, sind zwei Paar Stiefel.
"Gewinn-Maximierung"!

Tschau!

Autor: Benny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann euch da nur www.schukat.com empfehlen. Ok, man braucht da einen
Gewerbeschein, aber den bekommt man ja im Rathaus ganz leicht. Anfangs
hab ich mich auch gesträubt mit 21 ein Gewerbe anzumelden, aber leider
ging es nicht anders produktiv und gewinnbringend zu produzieren. Und
das tolle ist, man mann dann nicht nur bei solchen Elektronik
Distributoren günstig einkaufen sonder auch bei allen anderen
Distributoren (man denke mal nur an die ganze Computerhardware :-) ).

Bei Schukat gibt es zwar auch eine Mindestabnahme, aber ehrlich gesagt
kosten dort 1000 Widerstände soviel wie bei anderen weniger oder max
100.

Also wer lust hat kann sich das da ja mal anschauen. Wer dennoch kein
Gewerbe will aber da was brauchen würde kann mich ja Kontaktieren, da
lässt sich dann bestimmt was regeln: benkly@t-online.de


Gruß, Benny.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den preisen bei Conrad habe ich nicht so mitbekommen, aber in
berlin ist eines Fakt: das vor 10-20 Jahren bedienende Fachpersonal ist
qualitativ schlecht geworden (Einzelhandelsverkäufer-innen mit Erfahrung
in Obst und Gemüse.

Michael

Autor: janni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Conrad ist einfach in den meisten Fällen zu Teuer,aber Reichelt
hingegen ist viel billiger.Das Personal in Conrad ist auch unhöflich
und beratet einen kaum.

gruß
janni

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja vor einem Jahr habe ich auch aufgehört bei Conrad zu bestellen.
Jedoch finde ich hat Conrad ein größeres Sortiment als Reichelt, also
der Aktuelle Katalog liegt noch bei mir und wenn ich was gucke gucke
ich auch da rein und wenn es den nirgendwoanders gibt, na dann was
solls.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, vor allem im Bereich Schottky-Dioden und MOSFETs. Und preislich
sind die nicht mal sehr teuer, sowas kann man schonmal bei Conrad
kaufen. Nur leider sind diese Dinge nicht in der Filiale erhältlich.

Thorsten

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kinder last mal die Kirche im Dorf.

Conrad hat sich vom reinen Bastlerbedarf ,Also Elektronikanbieter, zum
Elektroanbieter (Hifi/Video,Telekomunikation,Elektrobedarf allgemein
usw.) entwickelt und ist noch dabei.

Zwangsläufig fallen dabei mit der Zeit Produkte des alten
Kerngeschäftes unterm Tisch und werden Teurer.

Das hat mit den ersten Filialen Mitte der 80er angefangen und ist noch
gar nicht abgeschlossen.

Zudem wird keiner gezwungen dort einzukaufen.

Auch behauptet keiner das beim großen C alles günstig sei nur weil se
ne Zahl an Filialen haben.

Manches ist Günstig und manches eben nicht.

Einiges ist nur günstig wenn man ne Filiale vorort hat (ICh hole mir da
immernoch 100er Tütchen Metallfilmwiderstände.Is nur 7 Minuten middem
Rad entfernt).

Das sich Das Geschäfft mit den Filialen bei Elektronik nicht lohnt
sieht man ja daran das in den letzten Jahren viele Einzelläden
dichtgemacht oder ebenfalls ihre Produktpalette verschoben haben.

Der Schrottanbieter Bühler hats mit Läden Probiert und ist weg vom
Fenster.

Salhöfer is auch nicht mehr am Markt.

Arlt hat sich weitgehends aus der Elektronik verabschiedet

ELV Entwickelt sich zur "Du mußt meine teuren fertigprogramierten
Controller kaufen oder du kannst es nicht nachbauen"- Bude.

Reichelt entwickelt sich vom Resteanbieter zum Vollwertigen
Bauteilanbieter ,ist aber noch nicht fertig.
(Übericht und Produktkennzeichnung plus Produktdatenbereitstellung
müssen noch verbessert werden.)



Gut,jetzt nachdem die Moddingwelle beim PC auch den letzten Deppen
erwischt hat,bedarf besteht und auch so langsam mehr als das Übliche
Wakü,LED,Fancontrol,Caselight gedönse ansteht   wird auch der Bedarf an
bauteilen steigen (Hier im Forum sieht man es ja öfters) so das
vieleicht wieder mehr Anbieter auf den Markt drängen,aber ich denke das
sich das sehr viel mehr im Web abspielen wird denn Ladenlokale sind
einfach zu Teuer und die Konkurrenz kann übers Web bequem (Hat ja fast
jeder die Möglichkeit) wärend sie selber irgendwo in einem Ort
residiert wo die Gewerbesteuer recht günstig ist (Auch Billiges
Ausland).


Also so gesehen ist Conrad zwar bei einigen Sachen recht Teuer aber
insgesammt geht es noch so.

Ich persönlich gehe auch nur hin wenn es sich lohnt oder ich aus
irgendeinem Grund gezwungen bin (Zeit usw.).

ansonsten gilt auch für mich:

Reichelt
Pollin
Segor
...usw.

Autor: maw_hn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

also bei mir ist es ähnlich wie bei vielen hier... Als Anfänger hab ich
so gut wie alles bei Conrad gekauft. Da hast du zu vielen Bauteilen
gleich das Datenblatt doonloaden könne und die Artikel waren im
Vergleich zu den meisten anderen Anbietern klarer beschrieben. Nachdem
ich jetzt aber ein bisschen Erfahrung hab (ich würd mich zwar immer
noch als Bastler bezeichnen aber ein absolutes Greenhorn bin ich
inzwischen auch nicht mehr) schau ich immer mehr auf den Preis und
bezieh mir Informationen und Datenblätter aus anderen Quellen. Meistens
bei Reichelt oder Pollin. Conrad nur noch wenns irgend ein ausgefallenes
Bauteil ist was ich nur da kriege.
Wir ham zwar bei uns noch nen Elektronik- Laden, aber da geh ich
eigeltich nur hin wenn ich ein Bauteil schnell brauch. Sonst kann ich
mir die Preise in dem Laden auf Dauer nicht leisten.

MfG Marco

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yo,als Conrad noch durchweg brauchbar war gabs noch keinen Laden,kein
Internetangebot sondern nur den Katalog der ale 2 Jahre rauskam.
Bei dem war auch nur der Einbad farbig und sonst nix.
also Kunde bekam man den immer zugeschickt und Information über das
Bauelement,Typenkonstanz usw. war oberstes Gebot.

Heute rennen Saturn,Mediamarkt und Conrad auf einen gemeinsamen Nenner
zu.

Reichelt bietet zwar gute Preise und einen guten Support bei Lieferung
und Reklamation aber Dokumentation und Typenkonstanz bedürfen noch
einiges an Bearbeitung.

Bei Bürklin bekommste exakte,normgerechte und entsprechend bezeichnete
Elemente aber das hat dort auch seinen Preis.

Bei Segor & Co liegt der Schwerpunkt wieder etwas anders.

Den idealen Laden gibt es nicht und wird es vermutlich auch nie geben
denn "Ideal" heist "Mühe" , "Mühe" bedeutet "Aufwand" und wie
jedes Kind weiß bedeutet "Aufwand" eben "Kosten" was sich im Preis
neiderschlägt.

Ich habe in der nähe ein Edeletablissement mit Abhol und Bringservice
(Stretchlimo mit Bar usw.),Sauberen und auch bei Tageslicht
ansehnlichen Mädels.
Das ganze hat natürlich seinen Preis.

Unter 10 Riesen die Nacht läuft da eben nix.
Dafür kannste da nach Herzenslust.

Wers "Billig" haben will kann sich ja irgendwo an ner Laterne ansehen
was er dafür bekommt (in doppelter hinsicht).


Bei Elektronik,Computer,KFZ,Hifi,Video,Haushalt und auch Sexspielzeug
ist das nicht anders.

So und nicht anders funktioniert die Welt '-)

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein weiterer posting der serie ratber erklärt uns die welt
scnr
(nimms nicht zu ernst, ich finde deine beiträge klasse!)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nehme ich nicht ernst.

Ich nehme es so das nur die Lästern die weder Konzentrationsfähig sind
und/oder garnicht mehr folgen können. '-)


Zum aktuellen Thema finde ich es nur schade das Sachverhalte ,die
eigentlich selbstverständlich sind, hier noch extra dargelegt werden
müssen.


Im Fittnesforum würde man sich erstmal gegenseitig sagen das man Atmen
muß wenn man Sport treiben will '-) gg

Autor: Blum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ratber

Zitat Ratber:
"Arlt hat sich weitgehends aus der Elektronik verabschiedet"

Ist mir neu...oder weisst du was näheres?!?
Der besitzer des ladens ist mein Onkel und ich glaube wohl nicht das
der kein Bock mehr hat zu arbeiten.

Ich glaube ehr du bist nicht richtig informiert..

Aber ist nicht so schlimm...kannst dich hier informieren

http://mon.de/dus/arlt-elektronik-ohg/home.htm

Aber tuh dir selber den gefallen und erzähl nicht wer was nicht mehr
macht wenn du dir nicht sicher bist sowas kann leicht nach hinten
gehen.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um für Ratber eine Lanze zu brechen:

Wenn Arlt in Düsseldorf kein Krempelhändler ist, dann ist das schön für
Düsseldorf.
Was ich von Arlt kenne (Berlin, Sonnenallee) würde ich nicht einen
Elektronikladen nennen, ebensowenig die Filiale in Stuttgart (in der
Nähe des Tagblatturms).

Ein Elektronikhändler ist für mich ein Händler, der elektronische
Bauelemente verkauft, also so etwas wie Segor oder Reichelt, oder -in
Ermangelung etwas besseren- auch die Apotheke mit dem blauen "C". Die
sind zwar recht unprofessionell und verkaufen auch vielen Krempel, aber
auch noch das eine oder andere Bauelement.

Für Düsseldorf ist zu hoffen, daß Arlt dort ein anderes Geschäftsmodell
als in Berlin oder Stuttgart verfolgt.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Blum

>Ist mir neu...oder weisst du was näheres?!?
>Der besitzer des ladens ist mein Onkel und ich glaube wohl nicht das
>der kein Bock mehr hat zu arbeiten.

Schön für deinen Onkel aber der Unterschied zwischen "vor" und
"Nach" der Ladenrenovierung vor knapp 10 Jahren ist kaum deutlicher
zu sehen als "Bastlerbedarf mit Lautsprecherabteilung"
(Visaton,übrigens gute Beratung) und "Kabel,Stecker,Kleinkrempel und
weiterhin Lautsprecher"

Früher traf man dort ca. 4 Verkäufer (1x Lautsprecher,1x Halbleiter,1x
Allgemeinbedar und 1x Sonstiges) und der netten Omi (Namen vergess ich
immerwieder aber die kennt mich von kleinauf) an der Kasse.
Der Einarmige (Namen auch schon vergessen) war zwar nen Griesgram aber
der hatte dennoch immer ein offenes Ohr auch für Schüler und Wissen auf
der Pfanne was man nirgens an irgendeiner Uni oder FH lernt.

Heute vieleicht mal 2 Figuren und die Omi hab ich zufällig vor einigen
Jahren das letztemal gesehen als se den Laden besucht hat.(Keine ahnung
ob die noch lebt.Vieleicht verpasen wir uns auch nur dauernd)

>Aber tuh dir selber den gefallen und erzähl nicht wer was nicht mehr
>macht wenn du dir nicht sicher bist sowas kann leicht nach hinten
>gehen.

Das kann ich lieber dir raten denn als Bauteilverkauf ist die Filiale
Düsseldorf Tot.

Keiner meiner "Bastlerkollegen" sieht den Laden noch als Anlaufpunkt
für Elemente.

Holzinger ist übrigens auch schon ewig Dicht,Bahn hat letztes Jahr die
Segel gestrichen (Is jetzt Rumbabude mit etwas PC.Kabel und Ramsch).

Die einizgen Ernstahft zu nehmenden Anbieter in Düsseldorf sind Bürklin
und Conrad (Auch nicht mehr denn immer öfters heist es "Ham wer nicht
hier,müssen wir bestellen")
.
(Für mich gibt es aber Heute normalerweise nur Reichelt,Farnell,Segor
usw. weil der Preis da auch noch ne Rolle spielt)

Früher bin ich da nur reingegangen wenn es unbedingt nötig war
(Besonders Bürklin) da Teuer.
Heute ist ,um nochmal aufs Thema zu kommen,Bürklin sogar oft günstiger
als Conrad und das hätte vor 10 Jahrne kaum einer gedacht.


Nein,Arlt ist jedenfalls in Düsseldorf kein Elektronikbedarf mehr und
dein Herablassend-Gönnerhaftes Getue mit "Onkel&Co" kannst du dir
getrost wegstecken denn damit kannst du mich nicht beeindrucken.

Wenn wir schon bei "Herablasend-Gönnerhaft" sind dann empfiel mal
deinem "Onkel" mal nen Webdesigner der Lesen,Schreiben kann und auch
das kontrolliert was er da so ablässt denn ich als Privatmann hier im
Forum kann mir das erlauben aber eine Firma die auf ihrer Homepage
"elektroakustische Analgen" stehen hat dürfte sich wohl mehr im
mittelpunkt allgemeinem Spottes sehen '-)




@Rufus

Nein hier in D'dorf ist es genauso mau.

Ich schicke schon wige Zeiten gerne Leute für Fragen der Beschallung
und speziell für Boxenbau dort hin aber sonst gibt es dort nur Pipi von
der Stange wie Strippen+Zubehöhr,Etwas PC-Zubehöhr (Lüfter,Strippen
usw.) und Kleckerkram der normalerweise gut gehen sollte.

Ich kann die Entscheidung vor Jahren ,die Bauelemente größtenteils
fallenzulassen gut verstehen denn seit Ende der 80er bis vor kurzem war
die Elektronikbastelei im Sterben begriffen.

Erst mit Einsetzen der Modfdingwut anfang des Jahrzehnts und der
mittlerweile guten Verbreitung der letzten beiden Jahre kommen immer
mehr Leute auf die Idee mal was selber zu stricken.
Das läst hoffen das es in absehbarer Zeit wieder mehr Läden gibt obwohl
es wohl kaum wieder mit den relativ kleinen Bastelbuden klappen wird.
Ein vernünftiges Angebot braucht platz und bedeutet immer ein Risiko
nicht auf Ladenhüter zu setzen.

Ja,als anfang der 70er die Bastelei losging da schossen überall die
Läden aus den Löchern.

Vom Wehrhahn mit ARLT über die angrenzende Kölnerstraße mit
Strixner,Holzinger,2 mir nicht mehr mit Namen bekannten Läden und
Bürklin weiter über den Worringer platz mit Tandy und einem ebenfalls
entfallenem Namen bis zur Kurfürstenstraße mit Bahn reichte die
Düsseldorfer Elektronikmeile.
Auch gab es damals etwas was man Heute nirgens mehr finden würde.
In fast jeder Bude war "Qualmen" schon fast Plicht ggg was
natürlich nicht als verherrlichung zu sehen sein sollte aber es ist
nunmal so das auch Heute seltsamerweise die Elektrobetriebe oft die
sind wo es noch qualmt.(Natürlich tendenz stark abnehmend.


Dazu DEV-Pein in Bilk als Spezialist für
Akkus,Taucherlampen,Solarzellen,Spezialsteckern usw.  und diversen
Modellbahnläden in der ganzen Stadt  die auch immer ein gutes sortiment
das auf Modellbahnen zugeschnitten war.(Wer in den 70ern ne Märklin
Modellbahn hatte und selber gebastelt hat der kannte auch den "Alex"
auf der Cornelius Str. denn der alte Kauz hatte in seinem überfüllten
kleinen Laden einfach alles und konnte auch alles besorgen was man
brauchte.

Naja,gibt es alle schon lange nicht mehr.

Die einizge Elektronikmeile die ich ab und an besuche wenn ich vorort
bin ist die in München. (Auch mal etwas in der Umgebung)
Da macht das "Schnüfeln" noch so richtig spaß.

Den Nachmittag nehme ich mir immer wenn ich da bin.
Da kenn ich nix.

Autor: Blum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ratber
Zitat Ratber
"und
dein Herablassend-Gönnerhaftes Getue mit "Onkel&Co" kannst du dir
getrost wegstecken denn damit kannst du mich nicht beeindrucken."


Nur um das mal klar zu stellen...
Das mit dem Onkel hab ich rein geschrieben damit klar ist das die info
die hab kein blödsinn ist und kein getuhe so wie du meinst...den spruch
kannst du dir in die haare schmieren.

Und warum du den namen vergisst ist doch ein witz..warum heisst der
laden wohl so?!?!?

Die Omi(Frau Arlt) lebt noch...ist aber auch schon sehr alt und
deswegen ist sie auch nur noch aus Hobby da zu sehen.

Das mit den anderen mitarbeitern ist fast richtig...Dreifinger(so wie
ich den einen Nenne) ist immer noch da und auch kompetent.
Der andere ist mein Onkel.
Das liegt aber an wechsel des besitzers...und was das angeht ist das
die sache von meinem Onkel.

Mit dem angebot was du angesprochen hast....Mit den Lautsprechern ist
richtig,aber ich bekomme alle halbleiter oder sagen wir Bastelware die
ich brauche(und das hat nichts mit beziehung zu tun) und sachen die
nicht vorrätig sind kann man bestellen....was heute auch nicht mehr
viele machen.Gut Bürklin bestellt hier und da auch...denn die legen
sich auch nicht mehr alles auf lager.


Mit dem Quallmen (also Kippe im Hals) darf bei meinem Onkel immer
noch...also ehrlich mir ist die Artzpraxis Bürklin dagegen
unsympathisch....weisskittel die mir nen Traffo geben...ne is
klar..dann lieber klein und menschlich.



Zitat Ratber
"Wenn wir schon bei "Herablasend-Gönnerhaft" sind dann empfiel mal
deinem "Onkel" mal nen Webdesigner der Lesen,Schreiben kann und auch
das kontrolliert was er da so ablässt denn ich als Privatmann hier im
Forum kann mir das erlauben aber eine Firma die auf ihrer Homepage
"elektroakustische Analgen" stehen hat dürfte sich wohl mehr im
mittelpunkt allgemeinem Spottes sehen '-)"
Es ging hier ehr um die Tel.Nr!!
.....Kann ich aber unterschreiben:-)


Aber nochmal so als info....Das Intresse an "Bastelware" ist stark
zurück gegangen....und deswegen haben die anderen auch keine lust mehr
gehabt....Und soviele Bastel-Kollegen gibt es gar nicht mehr..
Tja früher war halt alles besser :-)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Blum

>Nur um das mal klar zu stellen...
>Das mit dem Onkel hab ich rein geschrieben damit klar ist das die
info
>die hab kein blödsinn ist und kein getuhe so wie du meinst...den
spruch
>kannst du dir in die haare schmieren.

Nö,mache ich bestimmt nicht denn du solltest mal die Filiale besuchen
und versuchen was an Elementen zu bekommen dann kannste sehen was dort
noch in sachen "Halbleiter" noch läuft.

Ich weiß nicht wie das bei dir ist aber ich spreche aus Praktischer
Erfahrung '-)


>Und warum du den namen vergisst ist doch ein witz..warum heisst der
>laden wohl so?!?!?

Tolles Argument großer Meister oder willste mich jetzt auf die Schippe
nehmen ? '-)

Demnach gibt es in jeder Stadt massig Elektronikfachhändler denn viele
haben es im Namen stehen.

Aber bleiben wir bei einem Aktuelen Beispiel:

Nimm "Pollin Electronic" was dir ja sicher bekannt sein wird.
Die verkaufen aber nur Restposten.
Sicher,Etwas Halbleiter ist auch dabei aber ein Elektronikbedarf im
Sinne von Bastlerbedarf ist das nicht und noch nie gewesen aber dennoch
haben sie es direkt im Namen.



Schau mal bei "Bahn Elektronik" vorbei.

Die waren früher zwar auch nehr nen Verkauf an Restbeständen aber
hatten immer eine gute auswahl an Neuelementen parat.
Jetzt ist da nix mehr mit aber der Name steht immernoch so wie seit
weit über 10 Jahren.
"Bahn Elektronik ...Ehem. Nadler" (Wie man schon erraten kann hieß es
davor Nadler Elektronik.War aber nur eine Bestizerfrage.Am Personal
hatte das nix geändert)

Nur ,haben die nix mehr mit Bastelkraam am Hut.


Also am Namen kannst du garnix festmachen.

Jeder zweite Elektroinstallationsverein gibt Netzwerkinstallationen und
was weiß ich noch an aber auf nachbohren merkt man schnell das die
angeblichen Netzwerkspezialisten vom "Netzwerken" nur gerade soviel
verstehen das es zum ordnungsgemäßen verlegen und zum pflichtgemäßen
Protokoll reicht.

Das hat dann schon was "Röhriges" (Werner) an sich. '-)


>Die Omi(Frau Arlt) lebt noch...ist aber auch schon sehr alt und
>deswegen ist sie auch nur noch aus Hobby da zu sehen.

Ja,weiß ich.
Ich unterhalte mich mit ihr nun schon seit einigen Jahrzehnten.
Seit dem Umbau des Ladens ist se ja endgültig im Ruhestand und ich bin
seit dem damit geänderten Angebot nun nicht mehr so oft da so das ich
sie nur gelegentlich getroffen habe wenn se mal auf besuch kam.
In den letzten beiden Jahren aber hab ich sie nicht mehr gesehen.
Aber gut zu wissen das es ihr noch gut geht.

>Das mit den anderen mitarbeitern ist fast richtig...Dreifinger(so wie
>ich den einen Nenne) ist immer noch da und auch kompetent.
>Der andere ist mein Onkel.

Ich meinte den Einarmigen aber der ist schon einige Zeit vor dem Umbau
weg gewesen.
Der müßte jetzt so schätzungsweise um die 65-70 sein (Kann ich schwer
einschätzen da nie drauf geachtet)

>Das liegt aber an wechsel des besitzers...und was das angeht ist das
>die sache von meinem Onkel.

Das juckt mich auch nicht denn fast alle Läden in D'dorf haben mit der
Zeit den Besitzer bzw. die Führungsspitze gewechselt was fast immer mit
einem neuen "Verkaufsmoell" einherging.

Beim Großen "C" merkt man das sehr gut.
Erst hat Junior die Produktauswahl übernommen wärend Kläuschen noch die
Geschäffte führte.
Es kam viel Consumerkrempel dazu.
Seit 2-3 Jahren hat Junior alles übernommen und seitdem geht es mit
großen schritten dahin daß das alte Kenrgeschäft rausgeschoben wird.


>.....aber ich bekomme alle halbleiter oder sagen wir Bastelware die
>ich brauche(und das hat nichts mit beziehung zu tun) und sachen die
>nicht vorrätig sind kann man bestellen....was heute auch nicht mehr
>viele machen

Ich weiß nicht ob wir beide vom selben Laden sprechen oder ob nur meine
Filiale so mager ausgestattet ist aber wenn ich mit nem Zettel dahingehe
wie früher und was haben will dann heist es bis auf wenige ausnahmen
"Njet,ham wer nich".

Wenn ich erst bestellen bzw. bestellen lassen muß dann kann ich auch
gleich bei Reichelt&Co selber bestellen.
Der Witz am Laden vorort ist das ich mal eben hingehen und besorgen
kann und nicht 2-5 Tage warten muß.

Hier in D'dorf ist Arlt jedenfalls für Elemente Tot.
Da kannst du schönreden wie de willst.

>Mit dem Quallmen (also Kippe im Hals) darf bei meinem Onkel immer
>noch...also ehrlich mir ist die Artzpraxis Bürklin dagegen
>unsympathisch....weisskittel die mir nen Traffo geben...ne is
>klar..dann lieber klein und menschlich.

Gut,Bürklin war schon immer reichlich Arrogant gegenüber den Leuten und
sehr komerziell ausgerichtet.
Jetzt in Lierenfeld sind se kleiner und schon viele freundlicher
geworden aber ich sehe dort immernoch bekannte Gesichter rumrennen.

Das mit der Qualmerei meinte ich so das in den Bastelstuben bis zuletzt
gequarzt wurde wärend die andere Läden (Also alles andere) schon längst
Rauchverbote ausgehangen haben.

In der Tat ist Arlt ,neben Pein,der einzig verbliebene Laden wo ich
Heute noch gelegentlich beim Zigarettchen an der Theke nen Plausch
halten kann.
(Anmerkung: Jaja,Rauchen schadet...bla.Wollte es nurmal so nebenbei
erwähnen.Nicht das jetzt einer Heult)



>Aber nochmal so als info....Das Intresse an "Bastelware" ist stark
>zurück gegangen....und deswegen haben die anderen auch keine lust
>mehr
>gehabt....Und soviele Bastel-Kollegen gibt es gar nicht mehr..
>Tja früher war halt alles besser :-)


Sag ich doch.

Derzeit ist der Bedarf aber wieder am steigen.
Wie gesagt rührt das von der steigendnen Moddingwut der PC-Szene her
die nach immer ausgefeilteren Möglichkeiten sucht.

Fast jeder MNodder hat Fenster,Lampenzirkus,Wakü usw. drinne also muß
was anderes her um sich wieder von der Masse abzuheben und da kommt
eine kleine elektronische Spielerei immer gelegen.

Seit einiger Zeit kommen immer mehr Anfragen und die OC-Foren sind voll
davon.
Wie lange der Trend anhält kann ich aber auch nicht sagen denn du weißt
das man die "Elektronikbastelei" kaum mal eben erlernen kann ergo wird
es für die meisten bei kleckerkram bleiben.
Also Nachbauen irgendwelcher Schaltungen usw.
Wenn es komplizierter wird und man anpassen muß verlieren die meisten
eh die Lust daran.
Obendrauf kommt noch das es immer weniger Bedrahtete Teile gibt und
immer mehr als SMD auf den Markt kommt bzw. als SMD stehen bleibt.
Da ist dann bei den meisten gleich schluß da es eben nicht mehr einfach
mit Lochrasterplatinen geht.

Autor: Blum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich war das mit der Omi ein witz...nicht alles für bare münze
nehmen ;-)

Wenn´s dich interessiert frag ich mal nach wegen dem Einarm...

Im groben und ganzen geb ich dir (aber nur fast) recht...
Das es nochmal so wird wie in den 70ér 80ér kannste dir abschmicken.
Dazu gibt es zuviel fertig zeug...und die wenigsten wollen noch
basteln.
Die meisten denken aber "Wieso basteln wenn ich´s für einen € mehr
fertig bekomme?!?"
Das ist im PC bereich genauso wie im AFU oder Sat breich.
Es gibt komplette fertig gemoddete Gehäuse bei Con... mit licht und
lüfter gedönse...oder halt mit wasserkühlung.

z.b. 998598 - U4 oder 998547 - U4 oder 998555 - U4 oder 998527 - U4
oder oder oder...bla bla

Über Bahn Elektronik lass ich mich nicht aus...da geh ich seit ´90
nicht mehr hin...keine ahnung wie´s das so aussieht.


Aber es hilft ja alle nichts....
Ich frag mal nach ob mitlerweile wirklich so schlim ist wie du
geschrieben hast.Bin ja auch nicht jeden tag da...letzte mal vor zwei
monaten?!?!
Ich denke aber das sich in der zeit da nicht soviel geändert haben
kann.Wenn dem wirklich so ist werde ich mich auch bei dir
Entschuldigen....kein thema...aber glauben kann ich´s nicht.


"Obendrauf kommt noch das es immer weniger Bedrahtete Teile gibt und
immer mehr als SMD auf den Markt kommt bzw. als SMD stehen bleibt.
Da ist dann bei den meisten gleich schluß da es eben nicht mehr
einfach
mit Lochrasterplatinen geht."

Und sehen kann das auch keiner auf lange zeit....sprich nach 20min
brauchste ne pause...sonst gehts in die hose...

Autor: Blum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ratber

So ich hab mal soweit alles geklärt...resultat:

Ich werde mich nicht entschuldigen.

Also das was da nicht so vorhanden ist sind Japan teile.
Soweit ist alles mögliche an halbleitern zu bekommen.
(Hab ich auch nicht anders erwartet...zumal mein onkel die reste von
andere aufgekauft hat,hab ich aber auch erst eben erfahren).
Wenn du natürlich mehr japan teile brauchst oder ausgefallenen sachen
kann das sein das man das bestellen muss.Soweit korrekt.
Aber das sortiement ist zur zeit wohl noch das beste in d-dorf.

Es sei den man bestellt sowieso bei Reichelt...aber gut jedem das
seine....:-)

Die seite die ich oben angegeben habe ist nicht die Offiziele.
Die Offieziele seite ist
http://www.arlt-elektronik.de/

Sieht anders aus ist aber ehrlich gesagt auch nicht der renner(ist aber
nur meine meinung,geht besser und wird auch besser...ist auch eben
geklärt worden :-) )

Soviel dazu....

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Blum


>Natürlich war das mit der Omi ein witz...nicht alles für bare münze
>nehmen ;-)

Welchen Witz ?

>Im groben und ganzen geb ich dir (aber nur fast) recht...
>Das es nochmal so wird wie in den 70ér 80ér kannste dir abschmicken.
>Dazu gibt es zuviel fertig zeug...und die wenigsten wollen noch
>basteln.


Sag ich ja.
Nur die Bastelwelle nimmt derzeit wuieder etwas zu aber wie gesagt
werden einzelläden kaum ein Chance haben da mit Internet und damit
wahlfreiem Standort die Konkurrenz zu groß ist.
Reichelt residiert irgendwo im Norden auffem Acker und kann so von den
geringen Unterhaltskosten profitieren.
In Düsseldorf stehen zwar etliche Ladenlokale frei aber das liegt eher
daran das die Eigentümer unverschämte Mieten wollen oder die Lage nicht
gerade toll ist.

>Über Bahn Elektronik lass ich mich nicht aus...da geh ich seit ´90
>nicht mehr hin...keine ahnung wie´s das so aussieht.

Och aussehen ist mir im grunbde Latte und mir fällt jetzt auch keine
elektronikbude ein die nen Designpreis für die Einrichtung verdient
hätte.
Dem Bastlerherz zählt nur das Angebot.
Im Gegenteil,bei Schickimikiläden darfste meist die Einrichtung
mitbezahlen.
Siehe Bürklin.
Alles Korrekt eingerichtet und genpügend Personal da (wenn auch nicht
immer willig).
Entsprechend waren die Preise auf der Kölner bzw. im Phillipshaus am
Wehrhahn.
Mittlerweile gehts aber so.

Bahn war auch nicht schön aber hatte was.
War übrigens in Düsseldorf der erste Laden der ein umfassendes
Kabelsortiment für den PC-Bereich hatte egal ob Adapter,ob
Standard,Netz oder die anfangs so Chaotischen CD-Rom Audioverbindungen
(Jeder Hersteller hatte da was eigenes).Ein echter Tip damals.

Heute ist die Hütte leer.
Nur noch wenig ist zu bekommen und die neuen Verkäufer (Dürften
gerademal 18-20 sein) haben auch kaum ne ahnung ("RG59 ham wer
nicht.RG58,RG59 is eh fast das gleiche" , Ja Danke ! Gruß an die
Eltern Grrr).
Kannste Knicken.
Auffem Trödel is mehr los.


>Und sehen kann das auch keiner auf lange zeit....sprich nach 20min
>brauchste ne pause...sonst gehts in die hose...

Nicht unbedingt.
Ich Mach das Beruflich den ganzen Tag mindestens 8 Stunden lang (Meist
mehr).
Sicher,wenn ich nicht aufpasse das die Beleuchtung stimmt und die Lupen
sauber sind dann hab ich die A....-Karte und Kopping vom feinsten.


>So ich hab mal soweit alles geklärt...resultat:

>Ich werde mich nicht entschuldigen.

Hab ich auch nicht verlangt.


>Also das was da nicht so vorhanden ist sind Japan teile.
>Soweit ist alles mögliche an halbleitern zu bekommen.......

Tja,dann reden wir doch von unterschiedlichen Lokalitäten denn ich
bekomme ausser einigen Substandards dort fast garnix.
Sprezialteile ist ein weiter begriff.

In den 70ern und anfang 80er war alles ausser
Widerstände,Kondensatoren,Transen,40er,74er und einigen bekannten wie
NE555,TDAxxx,einigen bekannten OPamps wie 741 usw. "Spezial"

Heute gehöhren andere Halbleiter schon zum Standard und die finde ich
dort nicht.

Mit R's , C's und Wald/Wiesentransen kannste Heute keinen mehr
locken.
sowas bekomm ich ja schon als Sortimente am Stück.

Heute heißt es eben Controller,Treiber und gängige Allrounder.

Für Ein einfaches Projekt kann ich mich bei ARLT nicht mehr
bedienen,das ist für mich ein Fakt von dem ich mich nicht mehr
abbringen lasse.
Dafür war ich nun schon zuoft umsonst da.


>Die seite die ich oben angegeben habe ist nicht die Offiziele.
>Die Offieziele seite ist .........


Yo,aussehen ist latte solange ich kein Klimmzüge machen muß um was zu
finden.(Siehe Bürklin.Grausig)

Aber hier finde ich ja noch weniger als oben schon angeschrieben.

Beschallung ,funzeleien,Ende.

Aus deinen worten entnehme ich aber das die noch im Aufbau befindlich
ist denn etwas mehr ist im Ladne schon zu finden.

So aussem Kopp wären da diverse Steckver usw.
Strippen
Die Chemikalienecke (Kontakt sortiment)
Etwas Werkzeug,Lüfter,Gehäuse und garantiert noch etliches was mir
jetzt nicht einfällt.

Ich hoffe mal das man da nicht allzulange daran rumdoktert wie bei
"Bahn-Elektronik" denn der Webauftritt ist gerade Heute wichtig sonst
weiß keiner das es die Bude gibt.
Bahn hat vor fast 5 Jahren mit ner Webseite angefangen aber die sind
nie über das Grundgerüst hinausgekommen.
Fast überall stand "Hier noch nix drinn ,wird aber gearbeitet"
Offensichtlich hat derjenige schnell die Lust verloren.
Gerade die gängigen Artikel hätten so schnell wie möglich hineingemußt
um Kunden zu werben.

Schau dir Reichelt an.
Das Lagersystem und die Sortimentierung ist noch
bearbeitungsbedürftig.
auch die Dokumentation kann noch etwas Arbeit vertragen obwohl se schon
recht gut ausgearbeitet ist.
Auch die Produktbezeichnungen finde ich nicht so prall da man schnell
bei der Schreibweise stolpern kann.Erinnert irgendwie an Ikea.
Nummern wären da Eindeutiger.

Aber sei es drumm.
Jede Woche werden einige Sonderanbgebote auf der Frontpage
ausgestellt.

Das Ergebnis ist das jeder Hosenscheißer ,der gerademal an die Tastatur
langen kann "Reichelt" kennt oder spätestens bei Moddingversuchen in
den Foren die entsprechenden Links aufs Auge gedrückt bekommt.





Ok,wir sind mal wieder weit ab vom Thema.

Also versuch ich mal nen Abschluß.


Einigen wir uns darauf das ARlt zwar was hat aber für den Amitionierten
Bastler dann doch etwas zuwenig ?

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arlt Magdeburg hat auch fast nur noch Computertechnik.

...

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich eure Probleme hätte, wäre ich froh. In Österreich ist das C so
teuer wie bei euch, der regionale Händler im Ort noch etwas teurer,
günstig sind bei anderen Händlern nur Angebote, das braucht man zumeist
nicht und Reichelt liefert erst ab 100€. Dann viel Spass beim basteln,
speziell wenn man rasch was braucht

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Och ,geh mal inne Schweiz.

Da soll es noch Bunter zugehen hab ich mir sagen lassen gg




PS:
Hab mal meinen letzten Beitrag überflogen und muß mal anbringen das
jeder der Scheibfehler findet diese behalten und bei Ebay zu geld
machen kann.


@Admin

Wann gibt es endlich ne Vorschaufunktion ? bettel

Autor: Blum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ratber

Zitat"Och aussehen ist mir im grunbde Latte und mir fällt jetzt auch
keine
elektronikbude ein die nen Designpreis für die Einrichtung verdient
hätte."
Ich meinte ja auch das angebot :-)

Mit dem Web-Auftritt...Jepp da wird dran gearbeitet...wird auch noch
jedemenge zeug beikommen (16.000 artikel).
Nur das dauert...ob dann auch noch ein Katalog rauskommt kann ich nicht
sagen....

Und das der Web-Auftritt wichtig ist sollte eigentlich jeder wissen
:-)
Fast schon wichtiger als der Laden selber...aber kommt zeit kommt
Rath...äh rat..


Zitat"Ok,wir sind mal wieder weit ab vom Thema.

Also versuch ich mal nen Abschluß.


Einigen wir uns darauf das ARlt zwar was hat aber für den
Amitionierten
Bastler dann doch etwas zuwenig ?"

Jo stimmt...geht ja mehr um das C...:-)

Naja ich denke mal für den Hardcore Bastler wohl weniger...sagen wir
für den Normalo...dann bin ich dabei :-)

Ok,lassen wir das wird sonst zu lang...
So ich wünsch euch trotzdem frohes basteln...und hoffe das ihr immer
eure sachen die ihr braucht auch bekommt.....egal wo...sonst stirb das
HOBBY nochmal aus...in diesem sinne CU

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>...sonst stirb das
>HOBBY nochmal aus...


Ganz bestimmt nicht.

Ich bastel weiter bis in die Urne. '-)

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Boooh, watt 'ne Diskussion...;)

Ich finde Conrad sogar ganz brauchbar.
Man muss nur in den Business-Katalog von denen schauen, da ist ne Menge
drin.
Mit den Preisen ist das so ne Sache, weil bei fast jedem Bauteil ein
anderer am billigsten ist.
Am meisten bestell ich bei Reichelt: Controller und Hühnerfutter.
Ab und zu bei Conrad und auch bei Farnell, wenn's speziell sein soll.
Ich bekomme ja 12% Education-Rabatt.;)

Gruß
  Chris

Autor: Sascha Gjaic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich find, dass des ne lustige und gute Idee is. Man muss erstmal auf die
Idee kommen :D

Ich glaub, dass ich mir auch en Autobahndreieck, oder gleich ne ganze
Autobahn kaufen, und umtaufen würd, wenn ich des Geld hätt^^

Autor: Mary (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ratber und Blum

Meine Güte, eure Nerven möcht ich haben, über so nen SCh.... zu
diskutieren.

1. An dem Webauftritt wird noch professionell gearbeitet.
16.000 Artikel stellt man mal nicht so eben in ein paar Wochen ein.
2. Ratber, wenn du nicht zufrieden bist mit der Produktauswahl bei
Arlt, dann zwingt dich auch keiner, da einkaufen zu gehen.
3. Conrad verlagert sich in der Tat immer mehr auf die
Elektro-/Baumarktschiene und lassen Elektronik als ehemaliges
Kerngeschäft nebenbei laufen, weil kaum noch jemand bastelt.
4. Mit Reichel kann wohl kaum jemand wirklich konkurieren, weil die
alles ausschließlich auf der Versandschine machen. Wenn du allerdings
spezielle Fragen hast, bist du da gearscht.
5. Bürklin ist teuer wie eh und je und das Hauptgeschäft wird da immer
noch von der Industrie geleitet. Damals konnteste als Privater da kaum
was kaufen und wenn dann nur, wenn du die Artikel-Nr. kanntest. Sonst
haste da ein echtes Prob gehabt.
6. Und das einige ehemalige Mitarbeiter von Arlt zwischenzeitlich in
Rente sein dürften, da sie damals schon nicht die jüngsten waren,
dürfte sogar dir (Ratber) einleuchten.

Jeder kann kaufen wo und wann und was er will.
Arlt ist zwar ein kleiner Laden und daher sind auch unsere
Lagerkapazitäten begrenzt. Unser Kerngeschäft ist unsere Sache und da
lassen wir uns auch von niemandem reinreden, wie wir es zu führen haben
und was wir verkaufen oder auch nicht. Mit Computer-Zubehör kannste
nämlich heute auch keinen Blumentopf mehr gewinnen, da gibts zu viele
Läden die sich gegenseitig die Preise kaputt machen. Das lohnt sich
nicht bei den Dumpingpreisen.
Aber auf vernünftige Anfrage gibts auch vernünftige Antworten und
bestellen läßt sich sicher vieles auch und nicht nur das Pläuschen an
der Theke halten.

So darüber solltet ihr mal nachdenken!!!!

Dies sprach die Chefin des Unternehmens Arlt!!!!

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wiiieeee, kaum einer bastelt?
Verd****!!!
Schon wieder was verpasst... ;-)

Bei Conrad habe ich eher das Gefühl, dass der Versandhandel die
schlecht laufenden Filialen finanzieren muß. Jedenfalls sind die Läden
eher schlecht besucht, für die Verkaufsfläche, die sie bieten.
Ausserdem ist die Beratung bei mir sehr bescheiden gewesen und das
nicht nur bei den Bauteilen...

Gruß Elektrikser

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mary


>2. Ratber, wenn du nicht zufrieden bist mit der Produktauswahl bei
>Arlt, dann zwingt dich auch keiner, da einkaufen zu gehen.

Wie ich ja schrieb kaufe ich da aus eben diesem Grund ja auch schon
länger nicht mehr meinen Halbleiterbedarf ein.(Gibt ja nix mehr
dort.Logisch oder ?)

Aber es ging nicht darum ob ich dort einkaufe sondern ob das noch nen
Elektronikhändler ist oder nicht und da gab es eben differenzen.




>5. Bürklin ist teuer wie eh und je und das Hauptgeschäft wird da
>immer
>noch von der Industrie geleitet. Damals konnteste als Privater da
<kaum
>was kaufen und wenn dann nur, wenn du die Artikel-Nr. kanntest. Sonst
>haste da ein echtes Prob gehabt.

Für die Filiale Düsseldorf muß ich da wiedersprechen.

Das Personal war zwar fast immer reichlich arrogant aber als Privatmann
ging es auch ohne Artikelnummer sofern man nicht jemand ist  der
angesichts der mürrischen Art der Verkäufer gleich schreiend durch das
Schaufenster ins Freie rennt. '-)



>6. Und das einige ehemalige Mitarbeiter von Arlt zwischenzeitlich in
>Rente sein dürften, da sie damals schon nicht die jüngsten waren,
>dürfte sogar dir (Ratber) einleuchten.

Ist es war ?

Du ertzählst mir was was ich weiter oben schon zum besten gegeben habe.
'-)




>@Ratber und Blum
>
>Meine Güte, eure Nerven möcht ich haben, über so nen SCh.... zu
>diskutieren.

Anscheinend "hast" du auch die Nerven über "so nen SCh.... zu
diskutieren." oder wie darf ich den Post jetzt verstehen ?  '-)


>So darüber solltet ihr mal nachdenken!!!!

Ich denke schon die ganze Zeit an was bestimmtes '-)


>Dies sprach die Chefin des Unternehmens Arlt!!!!

Ja,sischer dat und ich bin der liebe Claus Conrad der ebenfalls die
Zeit hat irgendwelche Foren nach solchen Topics zu durchsuchen.

Hälst du mich wirklich für so blöde als das ich das glauben sollte ?


Grüß mir Gordy '----)

Autor: Mary (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ratber

Dat kannste ruhig glauben mit der Chefin.
Kannst ja mal ins Handelsregister gucken.
Die Frau die da eingetragen ist, bin ich.
Und ich hab auch Zeit als Firmeninhaberin Leute wie dich
aufzuspüren!!!!

Und achso, Halbleiter (auch Japan)gibt es hier genügend.
Wenn du nicht in der Lage bist, danach vernünftig zu fragen,
dann ist das dein Problem.

Und der Blum ist zufällig tatsächlich mein Neffe.
Aber dat sind mir die Richtigen. Irgendwelchen Müll schreiben,
Firmen diskreditieren.
Ich wäre an deiner Stelle vorsichtig mit dem was du da schreibst.
Das grenzt nämlich schon nahezu an Rufschädigung.
Und da ich zufällig auch noch bei nem Rechtsanwalt arbeite, weiß
ich auch, was zu tun ist, um solchen Leuten wie dir Einhalt zu
gebieten!!

Tach auch!!

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hieß denn eigentlich dieser kleine Hund, der bei Arlt in MD in der
Gartenstraße immer im Laden Wache schob???

Autor: Bill Gates (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mary


>Dat kannste ruhig glauben mit der Chefin.
>Kannst ja mal ins Handelsregister gucken.
>Die Frau die da eingetragen ist, bin ich.


Ja und ich bin wirklich Bill Gates.
Ist überall im US-Gegenstück zu unserem Handelsregister nachzulesen.
'-)



>Und ich hab auch Zeit als Firmeninhaberin Leute wie dich
>aufzuspüren!!!!

ROFL

Möchte nur zu gerne erfahren wie du das anastellen willst und
vorallendingen "warum" du mich den aufspüren willst ?

Jobangebot mit Firmenwagen ?
Sex ?


>Und achso, Halbleiter (auch Japan)gibt es hier genügend.
>Wenn du nicht in der Lage bist, danach vernünftig zu fragen,
>dann ist das dein Problem.

Fragen kann ich recht gut aber wo nix ist kann ich mir das auch
schenken.Also kein Problem für mich.

Du kannst es dir noch so schön reden aber ich bleibe bei meiner Meinung
das ARLT-Düsseldorf als Bastelbude Tot ist und Punkt.


>Und der Blum ist zufällig tatsächlich mein Neffe.

Ja und G.W. Bush ist mein Bettpartner. ggg


>Aber dat sind mir die Richtigen. Irgendwelchen Müll schreiben,
>Firmen diskreditieren.
>Ich wäre an deiner Stelle vorsichtig mit dem was du da schreibst.
>Das grenzt nämlich schon nahezu an Rufschädigung.

Sischer Dat. Bauchvorlachenhalt


>Und da ich zufällig auch noch bei nem Rechtsanwalt arbeite, weiß
>ich auch, was zu tun ist, um solchen Leuten wie dir Einhalt zu
>gebieten!!









Ja,ich zitter schon am ganzen körper.......


....vor Lachen denn offensichtlich habe ich hier am Anderen Ende ein
Pickelgesicht sitzen (Vermutlich "Blum") denn unsinniger gehts kaum
Atomrofl



Herrlich,da versüst mir einer das Wochenende. '-)

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wichtig ist dabei nur für die Unternehmen, das sie sich ein Kreuz
aussuchen, wo oft und lange viele Staus sind, damit der Name
entsprechend oft in den Verkehrsmeldungen genannt wird"
Da sollte es aber wenige tote geben, sonst zieht das den Ruf in den
Dreck g

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehehe,ja das stimmt aber bei der AOL-Arena funktioniert das auch ganz
gut. ggg

Autor: poit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so, anscheinend is de CHEFIN zitter jetzt schmähstaad...
:-)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um solche Komiker mache ich mir keine Gedanken.


"Schmäästad" ?

Höhrt sich ein bisserl "Wienerisch" an.
(Nein ich hab jetzt nicht gegoogelt weil am Spachteln.für den Test hier
hab ich schon locker 3 Minuten auf der Bildschirmtastatur gebraucht)

Autor: poit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ca 150km westlich davon :-)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittlerweile hab ich auch gegoogelt. '-)

Autor: Mary (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ratber

Dann pass mal bloß auf, dass du nicht zu laut lachst!!!!

Dummschwätzer wie du sind immer gerne hier willkommen.....hahahaha

@poit

Kannst ja mal vorbei kommen und dich davon überzeugen. Und zwar immer
freitags ab 18.00 Uhr.

Falls Ihr Labertaschen euch überhaupt hierher traut.

Autor: Mary (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ ratber

Aber wahrscheinliche seid ihr sogar zu dumm, das Handelsregister zu
lesen!!! Pruuuuusssst!!!!

Autor: Tassilo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Piep piep piep, wir ham uns alle lieb!

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mary:

Als Geschäftsführer(in) hat man ein gewisses Maß an Benimm. Das hast du
nicht, wie deine vorpubertäre Ausdrucksweise belegt, also bist du es
auch nicht. Also troll dich...

...HanneS... - Der mal Stammkunde bei ARLT in Magdeburg in der
Gartenstraße war, aber aufgrund der Umstrukturierung auf PC-Komponenten
und Umzug des Geschäftes in die parkplatzarme City nicht mehr ist.

Autor: nemon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn reichelt etwas nicht hat, könnt ichr auch bei schuricht gucken, die
haben ein elektroniksortiment, weches das von conrad bei weitem
übertrifft. die kommen nicht an die preise von reichelt, sind aber noch
immer gnstiger, als conrad

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>@ Ratber

>Dann pass mal bloß auf, dass du nicht zu laut lachst!!!!

>Dummschwätzer wie du sind immer gerne hier willkommen.....hahahaha


Och ,ham dich Mammi und Papi wieder an den PC gelassen oder biste
Heimlich drann ? Rofl


>@ ratber

>Aber wahrscheinliche seid ihr sogar zu dumm, das Handelsregister zu
>lesen!!! Pruuuuusssst!!!!


Och da brauch ich nicht reinsehen um zu wissen das ich hier nen
Kleinkind vor mir habe. '-)


Die Daten die du da angibst kann ich auch von der Homepage ablesen aber
anscheinend meinst du wirklich das du allein so schlau bist das
Impressum zu lesen. Atomrofl



Na ich wünsche dir dennoch viel Spaß dabei es mir so richtig zu zeigen.
gg



@Hannes


Also ich amüsier mich prächtig.
In meiner Firma ist das ab und an nen Lacher fg

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HO... (Hannes ooch...)

;-)

...

Autor: jmoney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich fass es nicht, ratber..
von dir hat man ja ewig nix mehr gehört. naja ich les hier auch relativ
unregelmäßig aber im ocinside-forum sieht man dich nicht mehr..

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jmoney

Yo,hi.

Wie läufts ?

Autor: jmoney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sers,

läuft ganz gut. bin nur grad etwas im abi-stress..

dann weiß ich ja jetzt wieder wo ich qualifizierte elektronik hilfe
krieg ;) im ocinside-forum läuft in die richtung jedenfalls nicht mehr
sehr viel..

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Och,ne ganze weile hab ich ja den Alleinunterhalter gemacht aber zum
schluss gabs doch genug Schreihälse mit großer Klappe auch wenn mir
öfters mal die Haare ob der erklärungen bzw. der ewigen Echos
abgestanden haben.

Die haben sich auch verkrümelt ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

da gebe ich euch allen recht, das Conrad Electronic viel zu teuer ist 
und vielerlei der Ware eine sehr schlechte Qualität haben. Dies liegt 
jedoch nicht an den Mitarbeitern in den einzelnen Filialen, denn die 
müssen das machen was WC ( Werner Conrad) haben will. Wenn auf 
missstände, wie z.B. Fehlerhafte Ware usw. hingewiesen wird, kann man 
damit Rechnen, das man am nächsten Tag dort nicht mehr Arbeitet.

Da der WC immer Geldgieriger wird und meint er hatt Recht, sollten 
vieleicht noch mehr Kunden CE vermeiden aufzusuchen. Was übrigens stimmt 
es gibt echt mitlerweile weniger Kunden in allen Filialen, das heist 
aber für die Mitarbeiter das die einen noch höreren stress ausgesetzt 
werden, um denselben Umsatzt zu erreichen.

Also wenn Ihr mal einen Filiale aufsuchen müsst oder solltet, seid 
wenigsten Freundlich zu den Mitarbeitern, dagegen brauch Ihr vor den 
Filialleitern nicht freundlich zu sein. Was die Zentrale angeht macht 
ruig mehr stress, nur dann habt ihr ne chance das sich wieder etwas 
positives tut.

Gruß Mr. Anonümuss

Autor: Irritierter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich, gelegentlicher Kunde vom Blauen Bock ( Claus ) NULL Interesse an 
jedweder Subvention des Autoverkehrs habe, werde ich nach Möglichkeit 
woanders bestellen.

MfG.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du wählst bestimmt BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, oder?

Autor: Irritierter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eher fortschrittliche Parteien !

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LOL...dann wählst du im Ausland, denn deutsche Parteien die diese 
Eigenschaft haben, sind mir nicht bekannt.

Autor: Ede Zimmermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Prädikat 'Fortschrittliche Partei' hatte sich in der BRD die 
damalige DKP angeeignet.

Was aus diesem 'Fortschritt' wurde ist ja bekannt.

Autor: Online-Durchsuchter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was aus diesem 'Fortschritt' wurde ist ja bekannt

Na die Überwachung seiner Bürger hat die CDU jedenfalls wiederentdeckt, 
das nennen die Christdemokraten ihren "Fortschritt".

http://www.heise.de/newsticker/Bayern-will-Onlined...

Autor: 3358 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Conrad Elektronik dreht jetzt komplett durch

Im Westen der USA kann man sich freiwillig verpflichten soundsoviele 
Strasse sauber zu halten und bekommt dann eine Plakette am Strassenrand 
des betreffenden Abschnittes. Finde ich eine gute Idee.

Als Werbung kann ein Autobahnkreuz allerding auch Negativ sein. Wenn man 
so ein Kreuz immer mit negaiven Emotionen verknuepft wird man nie dort 
einkaufen wollen.

Autor: Cornel Cool (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Grossstadt, wo ich wohne gibt es eine grosse C-Filiale. Ich weiss 
nicht, ob dass heute noch so ist, aber im Impressum gab Conrad die 
Strassenadresse prinzipiell immer mit Claus-Conrad-Strasse an. Offiziell 
heisst die Strasse aber gar nicht so. :-) (Echt dreist was die machen)

Das beste was ich erlebt habe war ein PS2/DIN Adapter (Keyboard). Der 
kostete vor 4 Jahren etwa €12,- bei Conrad. Bei Reichelt gabs den für 30 
Cent. ROFL!

Autor: Neuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Herr Zimmermann:

"Das Prädikat 'Fortschrittliche Partei' hatte sich in der BRD die
damalige DKP angeeignet.

Was aus diesem 'Fortschritt' wurde ist ja bekannt."

Mir ist zwar bekannt, daß es die DKP derzeit noch gibt.
Mir ist jedoch überhaupt nicht klar, was aus diesem 'Fortschritt' wurde.

( Mir ist weiterhin bekannt, daß die DKP, außer vielleicht irgendwo auf 
kommunaler Ebene, in der BRD an der Legislative NICHT beteiligt war, 
ergo kann sie für den o.a. 'Fortschritt' nicht verantwortlich sein, 
vielleicht war es doch eher die CSU ? )

MfG.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sach ma Neuling, warum klammerst du denn Teile deines geistigen Ergusses 
ein?

Autor: Neuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Sach ma Neuling, warum klammerst du denn Teile deines geistigen 
Ergusses
ein?"

Elementares, billiges Stilmittel, damit auch bei Proleten Interesse 
geweckt wird, daß sie bis zum Ende weiterlesen !

Autor: Gäschtle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Conrad Elektronik dreht jetzt komplett durch

So ist das eben.
Man kann sich sowas leisten, wenn man heutzutage einen ATMEGA8-16PU
für satte 5,71 € vertickert. Aber es soll ja noch (dumme?) Leute geben, 
die beim großen C einkaufen.

Autor: Thorsten ... (tms320)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber es soll ja noch (dumme?) Leute geben, die beim großen C einkaufen.

Das ist Quatsch. RS verlangt für den ATmega8 sogar 5,92 Euro Netto (!), 
und sind deshalb jetzt alle Unternehmen, die mal eben eine kleinere 
Stückzahl kaufen, dumm? Wenn man schnell einen Baustein braucht, dann 
spielt es keine Rolle, ob der jetzt 2, 5 oder 10 Euro kostet. Klar, bei 
Conrad ist schneller Versand natürlich nicht unbedingt garantiert :)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.