mikrocontroller.net

Forum: Platinen Protel Libaries in Altium Designer integrieren


Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

Wir hatten früher Protel 99 SE und nun den Altium Designer!
Wie bekomme ich nun die .lib dateien von Protel vollständig in den 
Altium Designer?
Altium bietet zwar den wizard an womit auch die .lib drin ist nur fehlen 
da ziemlich alle bauteile!
Muss man die Libary in Protel erst Exportieren (wie?)

2. Frage wäre:
In Altium sind es .IntLibs also man sieht das Schaltzeichen und das 
Footprint in einem!
Kann man die alten Protel libs zusammenfügen?

Ich hoffe es ist verständlich!

Schin mal Danke im Vorraus!

Gruß
Mathias

Autor: Aahh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. kann man. Die Intlibs sind aber Schrott. Denn die sind kompiliert. 
Dh jedes Mal wenn man ein Teil editieren will, muss man die IntLib 
wieder auseinander nehmen. Ich verwende auch immer noch meine alten 
Protel99 libs.

Autor: christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja die Protel Libs können ohne weitere Importfunktionen direkt in Altium 
einlesen. Nacharbeit ist aber dennoch notwendig denn die neuen 
Funktionen (z.b. 3D-Modelle) fehlen.




... das IntLibs Schrott sind kann ich so nicht stehen lassen!
Ich finde sie eine super! Zusatzfunktion

In einer Intlib sind alle Parts Schaltbils  PCB Footprint  3D-Modell / 
Simulation in einem Bauteil  zusammengefast. Dh. vor allem bei der 
Weitergabe der Lib ist man nun sicher das alle Zuordnungen richtig sind.
Außerdem wird die Datenmenge deutlich verringert.

In grösseren Arbeitsgruppen sind die IntLib öffentlich für alle, die 
Projektdatei Intern nur im PCB Layout zu Bearbeiten.

Um die IntLib nicht jedesmal "wieder auspacken" zu müssen, empfehle ich 
die Projektdatei aus der die IntLib erstellt wurde nicht zu löschen ;-)


;-)hristoph

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dh jedes Mal wenn man ein Teil editieren will, muss man die IntLib
> wieder auseinander nehmen.
Wenn es um ein einzelnes Projekt geht, bei dem man editieren muss, kann 
man direkt(!) das Symbol/Footprint im Schaltplan/Board editieren, Pins 
verschieben etc. Sehr nützlich, da es manchmal vorkommt, dass man in 
einem SCH/BRD halt doch mal einen Pin woanders haben will...
Und wenn man alle Schaltpläne ändern will, ist es wie Christoph bereits 
geschrieben hatte sinnvoll, die Quelldateien der IntLibs, also SchLib 
und PcbLib zu ändern, neu zu compilieren, und ein Update aus der Lib 
durchzuführen. Die IntLibs haben zudem den Vorteil, dass sie (je nachdem 
wie sie angelegt sind) verhindern, dass ein falsches Footprint 
zugeordnet wird (was aber auch direkt im Schaltplan geändert werden 
kann).

Ralf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.