mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik welches ARM board mit display


Autor: Berthold Brown (berun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Sorry das Ich euch direkt so mit meinen ersten Post bombardiere, aber 
ich weiß gerade echt nicht weiter und hoffe hier kompetnte anworten zu 
finden.

Also ich bin Bachelor Student für informations-technick (schwerpunkt 
liegt  auf e-technik) und habe mir vorgenommen für mein Praxisprojekt 
eine Anzeige zu bauen welche auktuelle Messdaten bunt und in farbe 
ausgibt.

Also mit anzeige von Temperatur, Feuchtigkeit, Geschwindigkeiten, 
Umdrehungszahl, Spannungen, ... das kann man ja mit den richtigen 
Sensoren und programmieraufwand beliebig erweitern.

Ich denke aber nicht das das erfassen dieser Daten für irgendeinen ARM 
ein problem darstellt.
Eher denke ich ,daß das die Daten schnell genug auf das Display zu 
zaubern ein Problem darstellt. Vorallem bei Grafik und in farbe. Grafik 
würde ich gerne vorher "zeichen" und dann ausgeben. Sowas wie nen 
blinkendes Thermometer bei zu hoher Temperatur ...

Nunja bevor ich hier schon alle Köpfe strubbelig mache sag ich mal was 
denke zu brauchen:

-Ein Board mit am besten schon vormontierten ,transmissivem (70% 
außenanwendung) Display, welches aber nicht auf ner din a4 großen 
platine irgendwo klein in der ecke sitzten soll sondern die Platine 
hinter dem Display quasi verschwindet so daß ich da nen kleines 
handliches Gerät draus zaubern kann.
-5,7"-7" transmissives berührungs sensitives Display
-am besten schon auf dem Board vorhandene Schnittstellen oder welche die 
z.B. durch eine extender Platine die Ausmaße nicht alzu vergrößern.


Nunja das fällt mir erstmal dazu ein ;)

Und natürlich sollte es günstig sein. Die Wirtschaftskrise greift auch 
Studentenjobs an :(. Ich schrecke nicht davor zurück die Platine selber 
zu bestücken :)

Ich habe durch google diese Platinen hier gefunden

https://ssl.kundenserver.de/ssl.taskit.de/xtc/prod...

https://ssl.kundenserver.de/ssl.taskit.de/xtc/prod...

außerdem den "Low Cost Display Controller C263" welcher aber anscheinend 
nicht an privat personen verkauft wird.

Welche aber alle mein Buget zersprengen.

Ich hoffe ,dass Ihr ,die Ihr in der materie drinn seid, mir mit ein paar 
alternativen helfen könnt damit ich mein Projekt endlich ins rollen 
bringen kann.

Gruß und vielen Dank im Voraus

Berun

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was vielleicht weniger explosiv ist und wenn QVGA ausreicht:
http://www.embeddedartists.com/products/kits/lpc1768_kit.php
(Vorsicht: dort teurer Versand und 25% MWSt).

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kleine Boards gibtz z.B. von Keil (www.keil.com), das MCBSTM32E oder C 
(mit Touch), oder da wäre noch ein Board mit LPC1700. Alles Cortex-M3.

Display ist jeweils QVGA, Examples vorhanden, fürs MCBSTM32E gibts ein 
einfaches Framebuffer-Example mit Terminal dabei.

Kosten fürs Board etwas über 100€ denke ich ...

Nachtrag: Gleichzeitige Posts, **g**, genau das ist das LPC Board.
Die STM32-Boards haben das gleiche Display.

Autor: MSK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist das eine Alternative:
http://www.watterott.com/Mini2440-with-7-Color-LCD...

Das gibts auch mit kleinerem Display.

Autor: Berthold Brown (berun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, leider ist das ziemlich viel platine und wenig display :)

Wie gesagt am besten sollte die Platine hinter dem Display verschwinden, 
sodass wenn ich nen spritzwasserdichtes gehäuse drumm bastel die front 
quasi nur aus display besteht.

Berun

** genau so MSK **

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MSK schrieb:

> Das gibts auch mit kleinerem Display.

Genauer gesagt: Die gibt es mit kleinem Display auch nicht (durchweg 
nicht lieferbar).

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> leider ist das ziemlich viel platine und wenig display :)
Zugegeben, aber QVGA ist schon nicht wenig, und je grösser das Display 
desto schwieriger die Ansteuerung.

Diese kleinen kompakten haben noch nen integrierten controller, wo man 
die Daten einfach ins RAM pumpen kann, direkt oder aus nem FB.

Wenn du dich erst noch um die Ansteuerung kümmern musst - gute N8!

Ist ne passable Lib dabei ist aber alles in Butter...


VG,
/th.

Autor: Berthold Brown (berun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das von MSK

http://www.watterott.com/Mini2440-with-7-Color-LCD...

ist so ziemlich das was ich mit vorgestllt hatte, nur fehlt das 
transmissive Display. Kann man die "grundplatine" nehmen und da dann ein 
anders Display anschließen? Klar wird das möglich sein aber halt mit 
viel auwand oder plug&play ?

Die Rechenpower scheint auch mehr als ausreichend zu sein.

Sieht da jmd nen Flaschenhals?

Berun

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja: "Verfügbarkeit: Produkt vergriffen"

Eher: http://www.watterott.com/Mini2440-with-VGA-Board und irgendwo ein 
Display auftreiben.

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> MSK schrieb:
>
>> Das gibts auch mit kleinerem Display.
>
> Genauer gesagt: Die gibt es mit kleinem Display auch nicht (durchweg
> nicht lieferbar).

Momentan sind Betriebsferien (25.08. - 14.09.09). Danach werden die 
Boards auch wieder verfügbar sein...

Autor: MSK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. (prx) schrieb:
> Genauer gesagt: Die gibt es mit kleinem Display auch nicht (durchweg
> nicht lieferbar).

Dann kann man die immernoch in der Bucht beim Chinaman bzw. aus Hong 
Kong kaufen. Dort gibts die auch von einigen Händlern

Autor: Berthold Brown (berun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sehr gut ;)

Gibbt es die Möglichkeit ein transmissives Display an stelle des 
verbauten zu kiegen? natürlich bei Erstattung eventuelle Mehrkosten.

Berun

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind TFTs nicht immer transmissiv?

Autor: Berthold Brown (berun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast mich erwischt !!

    * Reflektiv (Rückstrahlend): Reflektive Displays werden eingesetzt 
in Umgebungen mit hohem Umgebungslichtanteil oder bei Anwendungen, bei 
denen nicht genügend Energie zur Speisung der Hintergrundbeleuchtung 
vorhanden ist.
    * Transflektiv (Halbdurchlässig): Transflektive Displays haben die 
Möglichkeit, sowohl reflektiv als auch transmissiv zu arbeiten, und 
haben gute Betrachtungseigenschaften. Transflektive Displays können in 
direktem Sonnenlicht und zusammen mit einer Hintergrundbeleuchtung auch 
bei schwachem Licht betrachtet werden.
    * Transmissiv (Durchlässig): Transmissive Displays benötigen immer 
eine Hintergrundbeleuchtung und ergeben den vergleichsweise größten 
Kontrast. Sie sind geeignet bei Anwendungen, bei welchen normalerweise 
kein direktes Sonnenlicht stört.

also meine ich wohl transflektiv.  SORRY !!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es überhaupt TFT-Farbdisplays die ohne Lampe funktionieren? Ich 
kenne nur ein einziges sowohl transmissiv wie reflexiv arbeitendes 
Display: das im OLPC. Und das arbeitet reflexiv monochron, Farbe gibt's 
nur transmissiv.

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 3,5" Displays sind transflektiv und die 7" transmissiv.
Hier gibt es auch die Datenblätter: 
http://www.friendlyarm.net/downloads#datasheets

Autor: Berthold Brown (berun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3,5" ist mir für meine Anwendung leider zu klein.

Gibt es denn transflektive Displays in 7" oder 5,7" die plug and play 
auf dem Mini2440 laufen? Ist dieses Flachbandkabelding nen 
standartisierter Displayanschluss oder machen die wieder alle Ihren 
eigenen Brei?


Berun

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Boards gibt es nur mit den 3,5" oder 7" Displays und der Anschluss 
ist auch kein Standard.

Autor: Berthold Brown (berun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm also gibt es zu dem 7" display keine transfelktive alternative?
Meinetwegen vom selben Panelhersteller ?

Oder ist das einfach so das ab ner gewissen größe keine transfelktiven 
displays möglich sind? Weil die ablesbarkeit auch bei tageslich und 
direkter sonneneinstrahlung sollte schon gegeben sein. sonst muss ich 
nen sonnenschrim drann bauen :).

Berun

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen OLPC und bau ihn um ;-).

Autor: Phil S. (zippi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
habe auch noch hier ein Mini2440 rumliegen mit etwas anderm 7" display. 
Ist aber auch nicht transflektive so wie ich das sehen. Denke aber auch, 
das diese displays recht selten sind.

Aufjedenfall kann man die displays auch austauschen. Aber dann musst du 
halt einen eigenen treiber für das Display schreiben.

Würde mein board auch günstig abgeben falls du interessiert bist, da ich 
wohl nicht dazu komme werde damit mal weiter zu machen.

gruß

Autor: Berthold Brown (berun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der unterscheid zwischen transflektiven display und transmissivem 
display ist doch nur ne folie? also was rein hardware seitiges. sollte 
doch keinen unterschied zwischen pinnbelegung oder sonstiges geben. 
sowas wie gloss oder matt display beim laptop

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann besorg dir halt die Folie

Autor: Berthold Brown (berun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tzja .... gute idee ;)

wo kriegt man die ??

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phil S. schrieb:
> Hi,
> habe auch noch hier ein Mini2440 rumliegen mit etwas anderm 7" display.

Das auf dem Bild ist ein QQ2440.

Autor: Phil S. (zippi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt ist nicht die mini version.

Würde es trozdem mit Display, kabel, CDs und allen infos für 100 € 
abgeben.

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.