mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spint-Zeit parallel messen ?


Autor: ka-long (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Folks,

Ich betreue schon seit Jahren ein Schulsportfest und jedes Jahr haben 
wir Ärger mit dem Zeitgericht (nicht immer motivierte 
Schülerhandstoppzeit). Dies möchte ich verbessern.

Ich möchte die Zeit von max. acht Sprintern auf 8 Bahnen im Zieleinlauf 
messen.

Das Schwierige: Wie detektiere ich jeden einzelnen Sprinter im Ziel ?

Meine Idee wäre eine flache Matte pro Bahn, die einfach einen 
Schaltvorgang auslößt.

Die Matte müßte etwa die Breite einer Bahn breit sein und eine Länge vom 
1,5fachen einer großen Schrittlänge haben (etwa 1m x 1,5m).
Man sollte nicht drüber stolpern, d.h. sehr flach sein. Maximal 
vielleicht 1,5cm...lieber flacher.
Egal, wo man auf die Matte tritt, sollte ein Schaltvorgang ausgelößt 
werden.

Nur: Woher nehmen oder wie bauen ?


Habt Ihr bessere Ideen ?

Gruß ka-long

Autor: Ber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lichtschranke?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alarm clock carpet
http://blog.makezine.com/archive/2009/05/alarm_clo...

"switch replaced with conductive fabric stitches triggered by stepping 
on the rug"

HOW TO - fabric buttons
http://blog.makezine.com/archive/2008/11/how_to_fa...

Open Softwear Free E-Book
http://blog.craftzine.com/archive/2009/07/open_sof...

Conductive Materials
http://www.kobakant.at/DIY/?tag=conductive-materials

Ganz was anderes: Sicher kann man das "Zeitgericht (nicht immer 
motivierte Schülerhandstoppzeit)" auch motivieren!

Autor: ka-long (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Eine fokussierte Lichtschranke über alle 8 Bahnen würde nicht 
funktionieren, da meherer Schüler quasi-gleichzeitig am Ziel ankommen 
können. Und zwischen den Bahnen foskussierte Lichtschranken auf 
Brusthöhe wär nicht so gut, da am Ende von 100m durchaus mal getaumelt 
wird und die umgerissen werden könnten. Und auf dem Boden bräuchte ich 
ca. 1,5m lange Lichtschranken. Da wird es dann mit 
Sonneneinstrahlung/Reflexionen und Staub evt. auch zu Problemen kommen

Die Softwear hört sich ganz gut an...muss ich mal genauer durchlesen.

Ich hab gerade noch ne andere Idee, ne WebCam könnte funktionieren. Muss 
mal schauen, wieviel Hz ich bräuchte...50Hz sollten reichen...


Bei einer Veranstaltung mit ca. 1000 Schülern und 3 unterschiedlichen 
Zeitgerichten (die von unterschiedlichen Schulen gestellt werden) ist 
das mit der Motivation nicht so einfach. Ich will nix böses 
unterstellen, Handstoppen braucht nur mal wenigstens ein bisschen 
Aufmerksamkeit zur rechten Zeit. Ich beklag mich ja auch nicht, wenn der 
Erste langsamer läuft als der Zweite nach Stopp-Uhr, dass aber dann noch 
korregiert wird. Aber wenn Schüler, die sonst 12,8 oder so laufen auf 
einmal 11,7 schaffen ist das einfach Unfähr der eigentlich schnelleren 
Schüler aus einem anderen Lauf.

Naja
Gruß ka-long

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
korregiert --> korrigiert
Unfähr --> Unfair
etc.

In welche Schule gehst du bitte??
Sonderschule?
Nicht bös gemeint, aber halte dich bitte auch an die Forumregeln.

Danke
mfg

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ka-long schrieb:

> können. Und zwischen den Bahnen foskussierte Lichtschranken auf
> Brusthöhe wär nicht so gut, da am Ende von 100m durchaus mal getaumelt
> wird und die umgerissen werden könnten.

Anders wirst du aber kaum eine Chance haben

> Die Matte müßte etwa die Breite einer Bahn breit sein und eine
> Länge vom 1,5fachen einer großen Schrittlänge haben (etwa 1m x 1,5m).
> Egal, wo man auf die Matte tritt, sollte ein Schaltvorgang ausgelößt
> werden.

Je nachdem wie du die Matte in Bezug zur Ziellinie positionierst wird 
dann der Schaltvorgang zu früh oder zu spät ausgelöst. Nur dann wenn der 
letzte Schritt des Läufers die Matte exakt auf Höhe der Ziellinie trifft 
kriegst du die korrekte Zeit.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
???
Wo steht geschrieben (Forenregeln), dass ich mich unbedingt in "Duden" 
ausdrücken muss?

Klar, eine gewisse lesbare Othografie ist schon angebracht.
Die Posts von ka-long sind doch gut zu lesen. Außerdem muß "ka-long" ja 
auch nicht unbedingt deutscher Muttersprachler sein.

Autor: Frage (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> können. Und zwischen den Bahnen foskussierte Lichtschranken auf
>> Brusthöhe wär nicht so gut, da am Ende von 100m durchaus mal getaumelt
>> wird und die umgerissen werden könnten.

>Anders wirst du aber kaum eine Chance haben

Das ist aber wirklich ein Problem mit den Schranken auf der Bahn - die 
Versicherung wird die Schule zumindest ermahnen wenn nicht verklagen, 
sollte ein Schüler dadurch zu Schaden kommen.

Am billigsten und am einfachsten zu installieren dürfte eine Lösung mit 
Kamera und Auswerte-Software auf einem Laptop sein. Notfalls müssen die 
Läufer halt einfarbige Badekappen aufsetzen, damit man mit einer 
billigen Software reproduzierbare Ergebnisse bekommt.
Der mechanische Aufwand einer Lichtschranken-Installation ist im 
Vergleich dazu immens, zumal er aus versicherungstechnischen Gründen 
durch Fachleute erfolgen müsste.

Autor: Ber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal so was ähnliches gesehen (bei Autorennen), da haben sie 
einen Torbogen gemacht wo alle Teilnehmer durchfahren mussten (bei dir 
halt durchlaufen). Oben am Torbogen waren Ultraschallsensoren 
angebracht, wenn sich jetzt ein Objekt durchbewegt - klick, Zeitmessung 
abgeschlossen.
Könnte man z.B. vom Schrottplatz die Einparkhilfesensoren holen.

mfg
Ber

Autor: ka-long (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ber,

Das mit dem Torbogen hört sich interessant an, wobei ich den Aufwand für 
so einen Bogen nicht abschätzen kann.

Hi Gast (Frage),
An der Kamerageschichte bin ich jetzt dran. Das Zusammenspiel von 30fps, 
Latency und Zeitsynchronisation werde ich mal testen müssen, ob ich 
damit noch ne Genauigkeit von 0,1s hin bekomme.
Zum Testen werde ich wohl ne Stopp-Uhr aufnehmen und mit der Zeit im 
Rechner vergleichen.


Hi Gast (Gast),
Sind sinnfreie Beiträge seid Neustem erlaubt ? Dein Beitrag geht nicht 
auf meinen Beitrag ein, er hilft mir nicht und er hilft niemand anderem. 
Und er paßt auch nicht hier in ein technisches Forum. Es sollte hier nur 
drum gehen, dass man sich klar zum Thema äussert. Egal ob es jetzt 
seit/seid korregiert/korrigiert oder sonst wie geschrieben wird.

Und einen Beitrag als Gast (Gast) zu schreiben, in dem man andere 
beleidigt ist sicher auch nicht im Sinne des Forums.
Und ich schätze auch ein Beitrag "schlechtes Deutsch" gehört nicht 
hierher. Dann ignoriers halt. Wir sind hier nicht in einem literarischem 
Forum. Solche Beiträge finde ich extrem nervig gegneüber ein paar 
Rechtschreibfehlern.

Sorry, das ich jetzt hier länger dazu etwas geschrieben habe, aber nicht 
jeder ist in allen Dingen perfekt. Außerdem gibts noch Legasthenie. 
Desweiteren werde ich da auch nix mehr zu schreiben.

Gruessle ka-long

Autor: Eduard Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du schon mal über eine Lösung mit RFID Tags nachgedacht?

Gruss
Eduard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.