mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Antennensplitter


Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

von RF-Systems gibts diese Splitter http://www.rf-systems.nl/sp-3.html

Breitbandig, Ausgänge Entkoppelt, wenig Dämpfung.

Wie funktioniert sowas? Ein resistiver Koppler kanns ja nicht sein.

gruß
Klaus

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

z.B. Breitbandübertrager

Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
resistiver Splitter natürlich... Aber funktioniert ja in beide 
Richtungen.

hab schon fleißig gegoogled, aber noch nicht die Passende Schaltung 
gefunden, die Alle Eigenschaften hat.

Danke schonmal

gruß
Klaus

Autor: HFVollprofi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Receiving only
The SP - 3 makes use of *strip-line technology and RF Systems own 
frequency dependent permeability
ferrite, which is also used in other RF systems products such as the 
Magnetic Longwire Balun.* The circuitry
is not able to transfer transmitter power. The SP - 3 is designed for 
receiving purposes only. Maximum input
level is + 20 dBm.

Autor: HFVollprofi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhhh, breitbandig und hohe Isolation spricht eigentlich immer für
Multisection/Multistage Wilkinson, Stripline auch. Würde die hohe 
Isolation und geringe max. Eingangsleistung erklären (kleine 
Widerstände, die sonst durchbrennen).

Und Ferrit als zweiten Weg für die niedrigen Frequenzen?

Hm tolles Ding jedenfalls :-)

Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klingt nachbau-unfreundlich... schade...

gibts da vielleicht alternativen?

Autor: René H. (dj1yr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mit diesen Angaben wäre ich vorsichtig, gibt es irgendwo ein 
Messprotokol??

sieht eher aus wie "geschönt", * Passive, no intermodulation, die erste 
Lüge.

ein Resistiver Combiner ist es nicht, die hätte 6db Dämpfung, wird ein 
Wilkinson Splitter sein, die Bandbreitenangabe würde ich gerne 
Messtechnisch verifiziert sehen, schon wegen der mind. 30db Port to Port 
Dämpfung über diesen Frequenzbereich.

Im Internet findet man einiges zu Splitter und Conbinern, auch 
Bauanleitungen.

mfg

Autor: Hewlett (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird so gemacht. Einfacher Übertrager , kann man beim Funkamateur unter 
"Minicircuits" kaufen, oder selber wickeln.
Aus "HF-Messungen für den Funkamateur" Teil 3, von H. Nussbaum.

Autor: hm. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Passive, no intermodulation, die erste Lüge.

Warum solln da n aktives Bauelement drinne sein???
Und wo soll Frequenzmischung stattfinden? Dafür brauchste doch
nen nichtlineares Bauelement! Was hast das in einem Powercombiner 
verloren?

Autor: hm. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wird so gemacht. Einfacher Übertrager , kann man beim Funkamateur unter
> "Minicircuits" kaufen, oder selber wickeln.

Aber nicht so breitbandig! Das Teil geht bis 2,5 GHz!

Autor: René H. (dj1yr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm. schrieb:
>> Passive, no intermodulation, die erste Lüge.
>
> Warum solln da n aktives Bauelement drinne sein???
> Und wo soll Frequenzmischung stattfinden? Dafür brauchste doch
> nen nichtlineares Bauelement! Was hast das in einem Powercombiner
> verloren?

ein nichtlineares Bauteil,  mmh.... lass mich überlegen...

mit der idealen Luftspule und /oder dem idealen kernmaterial werden die 
das nicht aufgebaut haben, hier geht es um realität, nicht Simulation...

meine Aussage bezog sich übrigens auf "no intermodulation"

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René H. schrieb:

> meine Aussage bezog sich übrigens auf "no intermodulation"

Naja, wenn nur passive Bauteile drin sind, sollte das für den
angegebenen Leistungsbereich doch passen, oder?  So viel Verzerrungen
erzeugt da eine gewöhnliche Spule noch nicht, ein Stripline erst
recht nicht.

Der Fall ändert sich natürlich sofort, wenn du da irgendwelche
senderseitig relevanten Leistungen drüber schicken willst.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mini-circuits.com/products/splitters_main.html
da kann man gewünschte Daten eingeben, mit den Frequenzgrenzen 10 und 
2500 MHz und Null Grad findet man 13 Typen, z.B.:
http://minicircuits.com/pdfs/SYPS-2-252+.pdf 5-2500MHz
oder sogar http://minicircuits.com/pdfs/SYPS-ED12879-2_SPEC.pdf
0,3-2900 MHz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.