mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SPI: CS Ausgang des µC multiplexen?


Autor: Michael T. (michelback)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte an eine SPI SChnittstelle des µCs R5F2122CKFP mehrere Slaves 
dranhängen. Generell ist das ja kein Problem, allerdings steht bei dem 
Datenblatt der slaves eine Beschaltung dabei, die ein paar Fragen 
aufwirft.

Die Slaves bestehen aus 2 Speicherbausteinen, AD-Wandlern und einem 
Vibrationssensor. Sie werden angesprochen, wenn CS auf LOW ist.

Damit ein definierter Pegel vorliegt, soll laut Datenblatt der 
Speicherbausteine(M25P64) ein 100k Pull up an die CS-Leitung 
angeschlossen werden. Das heißt ja, dass der CS-Ausgang des µCs den 
Pegel auf Ground ziehen muss. Daher ja auch die interne open-Drain 
Schaltung des CS-Ausganges, über den dann der Strom abfließen kann. Hat 
der µC nicht auch interne pull ups, die ausreichen, um den Pegel zu 
halten? Im Datenblatt der Speicher (M25P64) ist für jeden Speicher-IC 
ein externer Pull-Up mit 100k vorgesehen. Reicht aber nicht der interne 
Pull Up des CS-Ausganges aus?

Ein weiterer Slave wäre ein Vibrationssensor(ADXL345), der auch via SPI 
angeschlossen werden soll. In seinem Datenblatt sind allerdings keine 
Pull-Ups vorgesehen, dort werden die 4 SPI-IO-Pins direkt miteinander 
verbunden. Kann es sein, dass der Vibrationssensor selbst interne 
Pull-Ups hat und deswegen keine externen braucht?

Eine Frage habe ich noch: So wie es aussieht muss der CS-Ausgang des µCs 
auf jeden Fall Open-Drain sein, damit der externe Pull-Up auf GND 
gezogen werden kann. Jetzt habe ich aber mehrere Slaves, aber nur einen 
CS-Ausgang am µC. Gibt es da so eine art Multiplexer für den CS-Pin? Ich 
bräuchte mindestens 5 CS-Kanäle, da ich mindestens 5 Slaves habe. Ist 
schon komisch, dass es nur einen CS-Pin am µC gibt, der open-drain 
bereitstellt, wo doch SPI extra für mehrere Slaves gedacht ist...
Grüße,
Michael

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist schon komisch, dass es nur einen CS-Pin am µC gibt, der open-drain
>bereitstellt,

Falsche Annahme von dir. Der CS Pin darf auch PushPull sein.
Den Pullupwiderstand stört das nicht. Für deine 5 SPI Slaves
kannst du jeden beliebigen Pin am uC als CS nehmen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andererseits gibt es Controller, bei denen man als SPI-Master 
ausgerechnet den SS Anschluss von SPI nicht als Ausgang für SS/CS 
verwenden kann..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.