mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ClockFuse "Additional Delay from Reset"?


Autor: Snooze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin ein Neuling in der Thematik, und möchte nun das erste mal meinen 
Atmega88 mit einem externen Takt beschalten (Quarzoszillator 20MHz). 
Konnte leider nichts genaueres zum Thema finden.

Ich programmiere den µc mit  AVRStudio und dort hab ich die Auswahl 
zwischen den Fusebits:

Ext. Clock .... + 0ms
Ext. Clock .... + 4.1ms
Ext. Clock .... + 65 ms

das sollte "CKSEL3..0"

0000
0001
0010

entsprechen.

Nun meine Frage:

Was bedeuten die delays genau und kann ich bei der falschen Einstellung 
den µc abschießen  bzw. muss die delay time zum Oszillator passen ?


P.S:
Mit Ext.Clock liege ich doch schon richtig oder? Also ich benutze das 
"Ding mit den 4 Beinen". Diese verschiedenen ähnlich klingenden 
Beschreibungen verwirren mich doch ein bisschen ;-)

Für eure Antworten schon mal vielen Dank

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die zusätzliche Wartezeit ist dazu gedacht, um etwa einem externen 
Schwingquarz etwas Zeit zu geben, vernünftig anzuschwingen. Zu viel 
Wartezeit ist egal (es sei denn, der Kontroller muss schnellstmöglich 
ins Programm kommen), demnach kann man ruhig immer den größten Wert 
einstellen.

Mit zu wenig Wartezeit kanns (zugegebenermaßen recht selten) mal 
vorkommen, dass der Kontroller garnicht anläuft bzw. sich in irgendeiner 
Art erhängt. Auch in störender Umgebung (EMV!) kanns ratsam sein, mehr 
Wartezeit zu nehmen, der Sicherheit wegen.

Autor: Snooze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wunderbar, dann nehme ich mal einfach den größten Wert.

Danke für die schnelle Antwort.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.